Radio

Bild: M94.5 / Simon Kerber

WER WIR SIND UND WAS WIR MACHEN

M94.5 sendet in München über den DAB+ Kanal 11C ein größtenteils live produziertes 24-Stunden Radioprogramm. Dieses Programm gestalten vor allem Studierende aller Münchner Hochschulen und aller Fachrichtungen. Und selbstverständlich sendet Euer Lieblingsradio auch im Internet unter www.m945.de/webradio .

UND WIE FUNKTIONIERT DAS?

Es ist das große Ziel von vielen der etwa 30 neuen Mitarbeiter, die wir jedes Semester bei M94.5 aufnehmen: einmal eine Radiosendung live moderieren. Der Weg dahin ist kürzer als ihr denkt. Bei M94.5 dürft ihr euch ausprobieren – vor dem Mikro, manchmal vor und hinter der Kamera und auf Instagram, Facebook, Twitter und Co. Wie der Laden M94.5 funktioniert, das erfahrt Ihr hier:

DIE REDAKTION

Für alle Redaktionsmitglieder gilt: Mitmachen kann bei M94.5 jeder, der in einer Ausbildung steht. Egal ob Schüler, Auszubildender oder Student. Die meisten M94.5-ler sind Studierende von Münchner Hochschulen und Universitäten. Sie arbeiten semesterweise in der Lehrredaktion des Aus- und Fortbildungssenders. Zunächst zwei Semester in einem der Tagesteams und in einem Ressort, dann als freie Mitarbeiter – und als Moderatoren, Verantwortliche für bestimmte Sendungen oder in anderen Funktionen.

DIE TAGESTEAMS

Weil die meisten Redaktionsmitglieder nicht „fulltime“ mitarbeiten können, ist die tagesaktuelle Redaktion in fünf Tagesteams (Mo–Fr) aufgeteilt. Unter der Leitung des „Chefs vom Dienst“ (CvD) kümmern sich die Tagesteams um alle Sendungen zwischen 9 und 18 Uhr von Montag bis Freitag, insbesondere um die Bestückung der „Hörbar“ mit Beiträgen, Moderationen, Interviews und Live-Talks. Die Musikredaktion ist dazu noch für das Befüllen eines Tages mit Musik zuständig. Die Hörbar läuft am Vormittag von 9-11 Uhr und nachmittags von 16-18 Uhr.

Wie in professionellen Sendern, trägt der studentische CvD die Verantwortung für Inhalte und Organisation des jeweiligen Tages. Er bereitet die morgendliche Redaktionskonferenz vor und koordieniert Pressetermine. Er betreut die Redaktionsmitglieder, hilft ihnen mit ihren Manuskripten und nimmt ihre Beiträge ab, so dass sie rechtzeitig sendefertig sind.

Unterstützt wird der CvD bei seiner Arbeit durch den „Redakteur vom Dienst“ (RvD). Der RvD, meist ein erfahrener M94.5-ler, brieft insbesondere die Moderatoren bei der Vorbereitung der Sendung. Vor allem die Betreuung der „Teststrecken“, der Sendungen, in denen Neu-Moderatoren das Studio und das Moderationsmikrofon kennenlernen, ist Aufgabe des RvD.

Das Tagesteam besteht demnach aus CVD, RvD, „festen“ Wort- und Musikredakteuren und Praktikanten, die jeweils für eine begrenzte Zeit mitwirken. Es bleibt in dieser Zusammensetzung für ein Semester zusammen. Je nach Stundenplan besteht die Möglichkeit, das Tagesteam für das zweite Semester zu wechseln.

DIE RESSORTS

Neben der Arbeit im Tagesteam gehören alle Redaktionsmitglieder einem Ressort an. Hiervon gibt es neun: Nachrichten, Politik, Wissen, Kultur, Sport, Online und Unterhaltung. Dazu unser Event-Ressort, das für unsere Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist und Veranstaltungen wie die Jahrescharts, Boazngaudis oder Sendergeburtstage organisiert. Außerdem natürlich die Musikredaktion.

Einmal wöchentlich treffen sich die Redakteure des jeweiligen Ressorts abends zu ihrer Sitzung. Dabei geht es u.a. darum, die Inhalte der Ressortsendungen wie das Katerfrühstück, K13, den Bewegungsmelder, Kortex oder das Plenum, sowie verschiedener Podcasts zu besprechen. Diese Ressortsendungen werden vornehmlich abends und an den Wochenenden ausgestrahlt. Mittags werden einige Sendungen nochmal wiederholt.

DIE PRAKTIKANTEN

Ständig wechselnder Teil der studentischen Redaktion sind die Praktikanten. Sie arbeiten in der Regel drei Monate lang bei M94.5 und verteilen sich auf die Bereiche Musik, Wortredaktion, Event/PR, Social Media und Technik. Praktikanten arbeiten bei M94.5 Vollzeit, d.h. sie sind für die Zeit ihrer Mitarbeit Mitglieder in allen fünf Tagesteams. Sie übernehmen für die Zeit des Praktikums Termine, Aufgaben und Pflichten als gleichberechtigte und verantwortliche Mitglieder der Lehrredaktion.