Das Logo und Poster des Digitalanalog Festivals 2020

M94.5 präsentiert

Jetzt erst recht: Das Digitalanalog 2020

/ / Bild: Digitalanalog 2020

2020 hat in Sachen alternativen Musikfestivals nichts zu bieten? Von wegen! Das Digitalanalog Festival tritt den Gegenbeweis an. Als audiovisuelles Kunst- und Kulturfestival bespielt es am 16. und 17. Oktober den Gasteig – analog und digital, moderiert von M94.5.

Seltsam ist es schon, den Gasteig so leergefegt zu sehen. Normalerweise tummeln sich im Oktober hier Hunderte junger Musik-begeisterter Münchner. Doch 2020 ist ein sehr spezielles Jahr. Das bekommt auch die Veranstaltungs- und Kulturszene zu spüren. Ein riesiges Kulturfestival mit fünf Bühnen auf die Beine zu stellen, scheint in der aktuellen Lage unmöglich, ja utopisch.

Digitalanalog 2018 (Bild: Digitalanalog)

2020: analog und alternativ?

„Aber aufgeben kommt nicht in Frage!“, findet Claudia Holmeier. Zusammen mit ihrem Team tüftelt und plant sie seit Monaten, um das Digitalanalog auch 2020 möglich zu machen. Mit Erfolg: Am 16. und 17. Oktober ist es soweit.

Allen Umständen zum Trotz findet das Digitalanalog 2020 den Weg zurück auf die Bühnen des Gasteigs – immer noch analog, aber doch digitaler als zuvor. Mithilfe von fünf parallelen Online-Streams werden mehr als 30 Künstler und Bands zu hören und zu sehen sein: Ein riesiges digitales Event live und kostenlos.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gegen den Mainstream

Das Ziel: ein buntes Programm fernab des massenmedientauglichen Mainstreams. Von elektronischer Musik über Indie-Rock bis hin zu Metal ist alles dabei. Unterstützt wird das Festival dabei vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München, einigen Sponsoren und Förderern sowie vielen ehrenamtlichen Helfern.

Jung und lokal

Besonders viel Aufmerksamkeit sollen dieses Jahr allerdings noch mehr die Münchner Lokalperlen bekommen. Lokale und alternative Bands: Das sind auch bei M94.5 keine Fremdwörter. Umso mehr freuen wir uns, mit unserem M94.5 ModeratorInnen-Team durch das Programm zu führen.

M94.5 auf dem Digitalanalog 2019 (Bild: M94.5)

Einige bekannte Gesichter sind auch dabei: Neben der besonderen Stimme von Seda, bringen uns die Jungs von Endlich Rudern die „melancho-nihilistische Stimmung der sauberen Großstadtplätze“. Sweet Lemon verzaubert uns mit einer Mischung aus Jazz und Pop und als Münchner Institutionen dürfen natürlich auch die King of Cons und King Pigeons nicht fehlen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Digitalanalog 2020 wird am 16. und 17. Oktober ab 19:30 Uhr online stattfinden. Mehr zum gesamten Programm gibt es im M94.5 Programm und hier.