M94.5 - Sportfilmtipp

The Regiment

/ / Bildquelle: "The REGIMENT"

Die Freeski-Szene teilt sich schon seit Jahren in zwei Lager: Auf der einen Seite gibt es die Athleten, deren Saison – wie in anderen Sportarten – rund um Wettkämpfe aufgebaut ist. Auf der anderen Seite stehen die Freeskier, die wenig Wert darauflegen, in Contests gut abzuschneiden, sondern mit einer Filmcrew von Spot zu Spot reisen, um möglichst spektakuläre Filme und Videos zu produzieren – Für Sponsoren und Fans.

Es gibt nur wenige Freeskier, die sich an beidem versuchen: Contests fahren und filmen.

Einer dieser wenigen ist der Schwede Henrik Harlaut.

Der hat jetzt sein neuestes Filmprojekt “The Regiment” veröffentlicht.  

Im Fokus steht hier, natürlich: Der Harlaut Style: Lange Dreadlocks, Klamotten in Übergröße und Tricks auf Ski, die niemand anders so hinstellen würde. Wo er das tut, ist dem Schweden dabei relativ egal. The Regiment zeigt spektakuläre Aufnahmen vom Heli-Skiing in Alaska, genauso wie Aufnahmen von großen Contests à la X – Games, oder Urban Shots in verschneiten Skateparks. Der Harlaut Style: Das meint auch: eine große Prise Talent kombiniert mit viel harter Arbeit. 

Liebe und Hingabe fürs Skifahren. Das sieht man den Shots in “The Regiment” auch definitiv an. Wir haben auf jeden Fall jetzt schon mega Bock auf den anstehenden Winter!