Die Sportgondel

Bereit für das nächste Kapitel – Max Hauser und die WWK Volleys Herrsching

/ / Bild: M94.5 / Moritz Batscheider

Egal ob Hochwasser oder Schneesturm. Egal ob Winter, Sommer oder Nebensaison. Eine Gondel fährt jeden Mittwoch: die Sportgondel. Der Podcast der M94.5-Sportredaktion. Die Besatzung (Themenauswahl) ist wie bei ihren touristischen Verwandten bunt zusammengewürfelt, allerdings mit etwas Schlagseite in Richtung München.

Folge 54: Samstagabend, halb acht im Audi Dome. Endstand: 3:1. Klingt ungewohnt. Aber es ist nicht der FC Bayern Basketball, der nur einen Korb im ganzen Spiel getroffen hat. Ab dieser Saison könnte man dieses Ergebnis öfter im Audi Dome hören, denn es wird ab jetzt auch Volleyball Bundesliga dort gespielt. Die WWK Volleys Herrsching haben die Rechte bekommen, mehrere Spiele dort stattfinden zu lassen. Aber wie ist es für einen Verein und seine Anhänger:innen plötzlich nicht mehr in der eigenen Stadt zu spielen? Trainer Max Hauser ist zumindest zuversichtlich, dass genug Leute vor Ort sein werden:

“Wir hatten immer so 1.000 Zuschauer und davon waren schon – ich würde sagen – 600 nicht aus Herrsching. Da mache ich mir wenig Gedanken.”

Max Hauser, Trainer der WWK Volleys Herrsching

Wie die restlichen Plätze belegt werden, warum er den Audi Dome schon besser kennt und warum es auch tabellarisch ein weiter Weg für Herrsching wird, hat uns Max Hauser in der neuen Folge der Sportgondel verraten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden