Die Sportgondel

GFL-Saison 202: Alles drin für die Munich Cowboys?

/ / Bild: M94.5 / Moritz Batscheider

Egal ob Hochwasser oder Schneesturm. Egal ob Winter, Sommer oder Nebensaison. Eine Gondel fährt jeden Mittwoch: die Sportgondel. Der Podcast der M94.5-Sportredaktion. Die Besatzung (Themenauswahl) ist wie bei ihren touristischen Verwandten bunt zusammengewürfelt, allerdings mit etwas Schlagseite in Richtung München.

Folge 52: Er ist selbst mit den Munich Cowboys deutscher Meister im American Football gewesen. Das war im Jahr 1993 – Mittlerweile ist er seit 15 Jahren Präsident des  Vereins, der auch heute noch in der “German Football League”, der höchsten deutschen Spielklasse, an den Start geht. In der neuesten Folge der Sportgondel spricht Werner L. Maier über die Herausforderungen mit einem 100-Mann-Kader, über die Eingewöhnungsschwierigkeiten amerikanischer Spieler und Trainer, sowie die spannende Liga in diesem Jahr.

„Jedes Wochenende kann nahezu jeder, jeden schlagen“

Werner L. Maier, Präsident der Munich Cowboys

Das Mindestziel der Cowboys deshalb: die Play-Offs. Dass man jetzt mitten in der Saison seinen Head-Coach Garren Holley ziehen lassen muss, soll dabei kein Problem darstellen. Werner Maier ist sich sicher: Das Trainerteam ist auch ohne ihn stark aufgestellt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden