Freizeit-Fußball in München

Das Besondere am Freizeitfußball

/ / Foto: Claus Schunk

Grätschen und Spuckattacken: auch im Freizeitfußball kann es heiß hergehen. Trotzdem ist das Kicken unter Freunden eine besondere Erfahrung.

Der Freizeitfußball in München boomt. Immer mehr Leute schließen sich Mannschaften mit ulkigen Namen wie “Juventus Urin” oder “Erfrischend Defensiv” an. Die Namen versprechen Spaß, doch auch in der Freizeit-Liga kann es heiß hergehen. Hobby-Kicker nehmen das Spiel und den Erfolg ihrer Mannschaft ähnlich ernst wie die Vereine des Verbandfußballs.

Der Geschäftsführer der „Royal Bavarian Liga“ Stefan Mohme verrät im Gespräch mit M94.5-Redakteur Justin Patchett, was den Freizeitfußball für viele so besonders macht. Und solltet ihr bereits eine Mannschaft gegründet haben und seid noch auf der Suche nach dem passenden Namen: „FC Livercool“ wäre noch frei, so Stefan Mohme.