niah im Sound of Munich Interview

Musikalischer Trennungsschmerz

/ / Foto: David Wahl

„Wie geht‘s dir seit der Trennung?“ Eine Frage, die vermutlich jede:r von uns schon mal gestellt bekommen hat. Die Münchner Künstler:in niah findet die Antwort auf diese Frage in ihrer Musik. Und die hat sie direkt in das Finale des M94.5 Songs Slams gebracht. 

niah im Sound of Munich Interview

Niah hat 2022 erstmalig die Spotifybühne mit „Really worth it“ betreten. Musikbegeistert war sie vorher aber auch schon: Nach dem klassischen Klavierunterricht brachte sie sich selbst Gitarre bei und schrieb erste Gedichte, damals noch ohne musikalische Untermalung. 

Der Auslöser dafür, Text und Instrumente zu verbinden? Eine Beziehung. Niah erzählt in „Really Worth It“ von den ersten Momenten, spricht vom ersten Blick als „a fire burning in the sea“. Surreal und faszinierend zugleich. 

“Und es ging […] so drei Jahre bis ich [mit der Beziehung] abgeschlossen hatte.”

niah über ‘Addiction’ im Sound of Munich Interview

Auch wenn die Texte fantastisch anmuten, sind ihre Geschichten ganz real. Musik ist für sie ein Ventil, mit dem sie ihrem Schmerz eine Stimme geben kann – und das funktioniert: Untermalt mit leisen Klavierklängen und ganz zurückhaltenden Drums tritt ihre Stimme hervor. 

“I know we weren’t perfect, but I know that it was worth it.

Auszug aus ‘Really Worth It’ von niah

Also, nach der nächsten Trennung nicht gleich wieder Netflix anschmeißen, sondern vielleicht mal bei niah reinhören. Denn wenn man sich in dieses Klangbad fallen lässt, dann wird niah zu der Freundin, die gemeinsam mit einem die Trennung durchsteht. Und das kann echt hilfreich sein. 

Wer niah live sehen will, kann das am 22. Mai in München. Da ist sie beim Finale vom M94.5 Songslam zu Gast. 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden