Rund um Musikproduktion

Talk über Ton – Beitragsreihe

/ / Shutterstock/ PeopleImages.com - Yuri A

Hi! Ich bin Makai, studiere Musikproduktion und mache selber Musik. In dieser Beitragsreihe beschäftige ich mich mit den unterschiedlichen Bereichen der Entstehung von Musik. Viel Spaß!

Kapitel 1: Schlafzimmer vs. Abbey-Roads

Die Technik schreitet voran und dieser Fortschritt hat einen großen Einfluss auf Musikproduktion. Equipment wird billiger, digitaler und für jede:n zugänglich. Wo ein Song produziert wurde, hat kaum mehr einen Einfluss auf dessen Erfolg. Der Qualitätsstandart, der mit Bedroom-Produktionen erreicht wird, kann dem von Studios, leicht das Wasser reichen. Heißt das, dass die großen Tonstudios überflüssig werden, weil daheim der PC reicht?

Was ein professioneller Produzent und ein Bedroom Musiker über das kreative Arbeiten von zuhause aus und über die Notwendigkeit von großen Studios sagen, hört ihr hier:

Schlafzimmer vs. Tonstudio

Kapitel 2: Kunst und Künstliche Intelligenz

Kreativität ist eine Eigenschaft, welche die menschliche Intelligenz auszeichnet. Durch Erfahrungen, Emotionen und das Beherrschen eines Handwerks werden Meisterwerke geschaffen. Doch was ist Kreativität, wenn es um künstliche Intelligenz geht? Kann ein Algorithmus etwas schaffen, das als kreativ wertvoll bezeichnen werden kann?

Im Interview habe ich mit Alex Vaughan gesprochen. Er ist Komponist und gleichzeitig Gründer eines KI-Musikstartups. Auch die Meinung des Kunstkritikers Bazon Brock hört ihr hier:

Kunst und Künstliche Intelligenz