Sommerpause

Urlaub von der Lieblingsserie

/ / Bild: M94.5/Lena Gerber

Es ist Sommer! Man hat endlich mal frei und genug Zeit um seine Serien so richtig zu genießen – aber dann gibt es plötzlich keine neuen Folgen mehr.
Und auch die Podcasts, die man jetzt nicht nur so nebenbei hören kann, sind in Sommerpause.

Macht natürlich Sinn, die wollen ja auch in den Urlaub, aber was kann man denn dann machen, während man bis zum Herbst auf die neuen Folgen warten muss?

In Erinnerungen schwelgen

Gut, als verzweifelter Entertainment-Suchender kann man immer nochmal in alte Folgen reinhören oder alte Episoden schauen. Es kommt ja auch immer mal vor, dass man Folgen verpasst hat oder wegen Stress vor den Ferien noch nicht alles gesehen hat.

Neues entdecken

Selbst wenn ein Podcast gerade in Sommerpause ist, wenn er noch unbekannt ist, dann sind alle Folgen neu. Die kann man dann bingen, bis auch da Aktuelle rauskommen. Das Gleiche gilt natürlich auch für Serien: Neue finden oder auch mal alte Serien wiederentdecken.

Auf der Suche nach Unterhaltung
Bild: M94.5 / Lena Gerber

Selber Kreativ sein

Wenn man auf der Suche nach neuen Podcasts merkt, dass der Perfekte für seinen Geschmack noch gar nicht existiert, dann gibt es eine ganz simple Lösung: Selbst ran – so kann man seine Zeit vertreiben und über Themen reden, die einen interessieren. Den anderen, deren präferierte Unterhaltungsmöglichkeit gerade im Urlaub ist, kann man damit auch eine Freude machen.

Recherche betreiben

Sich über ein Thema informieren, dass einem seit der Folge nicht mehr aus dem Kopf geht, ist auch eine Möglichkeit. Oft wird auch über Dokumentationen oder andere Quellen geredet, in die mal reingeschaut werden kann. Die Folge über das Thema wirkt nach der Recherche gleich viel lebendiger.

Zum Stalker werden

Vor allem bei großen Serien gibt es oft Interviews mit den Schauspielern selbst oder Artikel über einzelne Folgen. Die Leute, die erschaffen haben, wovon man so ein großer Fan ist, sind oft auch als Personen unglaublich spannend. Videos über die Serie können einem ebenfalls die Zeit vertreiben, bis die nächste Staffel wieder anfängt. Dann ist man durch all sein angesammeltes Hintergrundwissen hervorragend vorbereitet.

Vorlagen finden

Viele Serien basieren auf einem Buch oder einer Comic-Serie. Wenn man also nach einem besonders spannenden Cliffhanger gar nicht warten kann zu wissen wie es weitergeht, kann einem die Grundlage da helfen. Selbst wenn sich die Serien nicht immer ganz an ihre Vorlagen halten, ist es interessant zu wissen, wovon sie inspiriert wurden.

Hintergrundwissen aneignen
Bild: M94.5 / Lena Gerber

Sommer-Extras

Aber nicht alle Podcasts und Serien vergessen es, den Hörern und Zuschauern neuen Stoff zu liefern, sobald es wärmer wird. Oft gibt es extra Folgen für die Pause. Da geht es dann mal um Themen, die vielleicht nicht explizit zum Rest passen. Auch ein anderes Setting kann in differenzierten Folgen gefunden werden.

Falls ihr auf einen immer aktuellen Podcast gar nicht verzichten könnt – der M94.5 To-Go Podcast geht übrigens NICHT in Sommerpause.

Der M94.5 To-Go Podcast, auch auf Apple Music und auf unserer Website