Neu auf Rotation

Mid-20s-Teenager-Attitüde

/ / Bild: M94.5 / Simon Kerber

Heute gibt’s endlich wieder neue Leckerbissen aus den Küchen der Musik-Producer. Mit dabei ist unter anderem Billie Eilish. Die hat letzte Woche ihr Debütalbum veröffentlicht und bereits mächtig Wellen geschlagen.

Billie Eilish – bad guy

When We All Fall Asleep, Where Do We Go? So heißt das Debütalbum von der Singer-Songwriterin Billie Eilish. Auf Soundcloud gewinnt die 17-Jährige US-Amerikanerin schon früh die Aufmerksamkeit großer Labels und zieht einen Major-Deal an Land. Ihre extravaganten Youtube-Videos überschreiten teilweise die 200 Millionen Klicks. Auch ihr Song „bad guy“ überzeugt mit einem pulsierenden Rhythmus und lässigen Lyrics, die die Bad-Boy-Attitüde von Billie Eilish beschreiben:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Billie Eilish – bad guy

Middle Kids – Right Thing

Sie waren schon Vorband von Bloc Party, Ryan Adams und sind auch in den australischen Indie-Charts immer wieder vertreten. Die australische Indie-Rock-Band Middle Kids vermitteln in ihrer neuen Single „Real Thing“ mit ihrem Sound eine ziemlich intensive Stimmung, die in gewisser Weise die typische Mid-20s-Teenager-Melancholie widerspiegelt. „Real Thing“ erscheint auf der kommenden EP New Songs For Old Problems. Stimmige Instrumentals gepaart mit der sanften Stimme der Lead-Sängerin Hannah Joy erzeugen eine coole Indie-Mischung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Middle Kids – Right thing

Slowthai – Gorgeous

Hip-Hop und Rap bleibt das Genre, das im Moment absolut im Trend liegt. Auch in England trifft Hip-Hop den Zeitgeist, besonders Grime-Rap. Zu diesem Subgenre gehört auch der Rapper slowthai, der ursprünglich aus Northampton kommt. Im Leben des 24-Jährigen verläuft nicht immer alles glatt, der Vater verlässt früh die Familie, die Uni besucht der Brite nur selten und seine Jobs wechselt er häufig. Letztendlich widmet er sich komplett der Musik. Mitte Mai erscheint sein erstes Studioalbum Nothing Great About Britain. In der Vorabsingle „Gorgeous“ thematisiert slowthai vor allem Probleme mit der Polizei und Drogen in seiner Heimatstadt Northampton.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

slowthai – Gorgeous