Cosima Kiby im Interview

Vom Kinderzimmer auf die Bühne

/ / Bild: Andreas Giebisch

Bevor sie überhaupt laufen konnte, hatte sie schon am Klavier gesessen. Ihre eigenen Songs hatte sie bereits im Alter von 13 Jahren geschrieben. Cosima Kiby, die auch bei M94.5 Reporterin ist, begeistert mit ihrem Talent als heranwachsende Künstlerin.

Als Kind hat sie nur für sich und ihre Familie musiziert. Die ersten ernsten Schritte in Richtung Musikkarriere hat die junge Sängerin allerdings nicht in ihrem Wohnzimmer sondern in der Theater-Szene gemacht. In ihrer Heimat Baden-Baden hat sie im Alter von 12-15 im Musical „High Society“ mitgewirkt und hat schnell gemerkt, dass sie sich auf der Bühne wie zuhause fühlt.

Und von der Musical-Bühne gings direkt zur richtigen Bühne: Heute nutzt die junge Wahl-Münchnerin ihre Musik als Medium, um ihre Emotionen auszuschütten und zu verarbeiten. Selbstgeschriebene Songs mit einem angehauchten Pop-Klang machen die Sängerin und Songwriterin aus. Ihre Message dahinter: Ehrlichkeit und eine Spiegelung ihrer Selbst. Ihre Hörer:innen sollen sich niemals alleingelassen fühlen, auch in schwierigen Zeiten. Mit gesellschaftlichen und auch persönlichen Themen ist sie am engsten vertraut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cosima Kiby – Summer Nights

Shades of Cosima

Etwas mit jemanden am Laufen haben, den wir noch gar nicht so gut kennen, ruckartig verlieben und merken – dass es wieder schnell vorbei sein kann. Das erzählt Cosima in ihrer Single „Shades of Blue“.

Eine doch etwas komplizierte Liebesgeschichte, die von den blauen Augen des Gegenüber geprägt ist. Mit der Verschmelzung eines sphärischen Sounds nimmt sie ihre Hörer:innen mit in eine verträumte, mystische Welt. Sie singt über das ertrinken in der Vorstellung von jemandem, mit dem man in der Realität nie eine Chance haben wird. Der Kopf ist manchmal schnell und das Herz noch schneller. Dann ist es gar nicht so leicht kurz stehen zu bleiben und sich bewusst zu werden, dass manche Träume einfach nicht dafür da sind um wahr zu werden. Auch wenn sie diese Erfahrung gemacht hat, glaubt Cosima trotzdem an Vorbestimmung und auch daran, dass schlechte Erfahrungen einen weit bringen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cosima Kiby – Shades of Blue (Acoustic Version)

Mach dein Ding

Das Leben ist aber nicht immer farbenfroh und positiv, sondern es kann auch tiefschwarze Aussichten geben. Ein Song, den die Sängerin nachts in der Bahn geschrieben hat: In „All Black Everything“ geht es um Erwartungen von Außen und den Wunsch aus diesen Erwartungen ausbrechen zu wollen.

Egal wer man ist oder wie man nach außen hin erscheint – im Endeffekt kann man nie genau sagen wie es in jemandem aussieht. Menschen neigen zu oft dazu, Menschen zu verurteilen. Auch Menschen die meinen uns zu kennen. Für Cosima selbst symbolisiert der Song der Start in ein unabhängigeres Leben. Ihr Appell an alle, die das Lied hören: Sei so, wie Du bist und mach Dein Ding!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cosima Kiby – All Black Everything

Von Englisch zu Deutsch

„Ich hab mich immer super krass gegen deutsch gesträubt“, meint Cosima Kiby, die sich jetzt trotzdem dazu entschieden hat erstmal nur noch deutsche Songs zu veröffentlichen. Englische Songs hat sie lange und gerne geschrieben, aber jetzt hat für sie ein neuer musikalischer Abschnitt angefangen. Die deutsche Sprache fühlt sich für die junge Künstlerin einfach transparenter an – einfach weil es ihre Muttersprache ist. Dabei ist aber nicht ausgeschlossen, dass wir irgendwann auch wieder englische Songs von Cosima zu hören bekommen.

Bild: Gadget Productions