Sommer in der Stadt

Die andere Wiesn?

/ / Bild: M94.5 / Julia Kroth

Dieses Jahr wird es nichts mehr mit der Wiesn, das steht fest. Statt “Ozapft is” heißt es jetzt aber “Sommer in der Stadt”. Hier soll trotzdem jeder Spaß haben und unterschiedliche Attraktionen erleben können. Wir zeigen euch die Hotspots, bei denen es trotz Corona was zu erleben gibt.

Eine Alternative muss her

Die Stadt hat sich wegen des ausfallenden Oktoberfestes unterschiedliche Angebote überlegt, mit denen AnwohnerInnen und BesucherInnen trotzdem auf ihre Kosten kommen sollen. Für Veranstaltungen sind unter anderem die Theresienwiese, der Coubertinplatz und der Olympiapark als Hauptorte vorgesehen.

Dabei muss natürlich darauf geachtet werden, dass es nicht zu großen Ansammlungen á la Tollwood, Wiesn und Co. kommen soll. Geplant sind deswegen kleinere Attraktionen auf öffentlichen Plätzen und auch in Biergärten.

Das kriegt ihr geboten

Auf der Theresienwiese wird es sportlich mit Aktivitäten wie Basketball, Tennis und Skateboarden. Zusätzlich sorgt ein Palmengarten mit Sandstrand für Urlaubsfeeling. Auch gibt es in insgesamt vier Parks (Ostpark, Westpark, Riemer Park und Luitpoltpark) das Programm „Fit im Park“, täglich ab 18 Uhr.

Entlang des Olympiasees und am Coubertinplatz sind Buden, Marktstände und Karussells, sowie auch Gastrobetriebe vertreten. Ein bisschen abkühlen könnt ihr euch in der Wildwasserbahn. Es gibt auch den größten transportablen Maibaum zu bestaunen, was die geliebte Volksfest Atmosphäre doch noch irgendwie nach München bringt.

Musik und Unterhaltung gibt es mit einer Sommerbühne im Olympiastadion, auf der sechs Wochen lang verschiedene Künstler spielen. Bei der Planung sind unter anderem die Initiativen rescue stage und #kreativzamm sowie der Verband der Münchner Kulturveranstalter (VDMK) mit von der Partie.

Nicht zuletzt gibt es auch SchaustellerInnen mit den unterschiedlichsten Attraktionen am Königsplatz, zusammen mit einem 50 Meter hohem Riesenrad und einem Kettenkarussell für alle Mutigen unter euch.

Kein voller Wiesn-Ersatz

Also: Einen kompletten Ersatz kann und soll  der “Sommer in der Stadt” nicht für die Wiesn bieten, aber gerade in der Pandemie Zeit sorgen ein paar schöne Veranstaltungen und Attraktionen zumindest für ein bisschen Spaß und Heimatfeeling.