SAMT im Interview

Pop mit samtigem Hintergrund

/ / Foto: M94.5

Was unterscheidet eine Mainstream-Pop Band vom Münchner Pop-Trio SAMT? Der Stoff aus dem sie gemacht sind? Im Interview haben sie uns erzählt, was sie von der Masse abhebt.

Samt Interview

Ein langer Weg hat zur endgültigen Formation von SAMT geführt, denn auch schon zuvor war die Band in der Müncher Musikszene unter dem Namen Swallow Tailed unterwegs. Doch nach dem Ausstieg eines Mitglieds, wurde es erstmal ruhig um die Münchner. Nach einer zweijährigen Schaffenspause haben sie sich dann Anfang letzten Jahres mit einer neuen Single und einem neuen Namen zurückgemeldet. SAMT – das sind Jakob Arnu, Philip-Maximilian Maier und Pia Kreissl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SAMT – Sugar

Der Name ist Programm

Fast wie ein weicher Samtmantel fühlt sich die Musik des Pop-Trios an, wenn man sich zum Beispiel ihren Song „Sugar“ anhört. Hier dominieren Synthies und leicht sphärische Vocals das Klangbild, welches durch eingängie Gitarrenriffs und harmonischen Background-Vocals vollendet wird. Wohingegen in ihrer zweite Single „Monarchy“ der Ton eher durch die kräftige E-Gitarre vorgegeben wird. Absolut tanzbar aber auch gut zum Entspannen für zwischendurch geeignet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SAMT – Monarchy