Covid-19 in Indien

„The problem gets bigger and bigger“

/ / Bild: shutterstock / Exposure Visuals

Zu Beginn der Pandemie waren es vor allem die USA und Italien, die mit Hunderttausenden Corona-Fällen zu kämpfen hatten. Doch seit einigen Wochen steht ein anderes Land im Zentrum der Berichterstattung: Indien.

Während die Fall- und Todeszahlen bei uns in Deutschland seit einigen Wochen stetig sinken, sterben dort täglich fast 4000 Menschen. Doch wie ist es für die Menschen vor Ort, die in den Krankenhäusern arbeiten und das alles hautnah miterleben müssen? Um genau das zu erfahren haben wir mit Moncho Ferrer, Programmdirektor der Vincent Ferrer Stiftung in Indien, gesprochen.