Home > Video der Woche > Neues Video: Arctic Monkeys
"Arabella" ist unser neues Video der Woche

Neues Video: Arctic Monkeys

Autor(en): Anne Kern am Montag, 3. März 2014
Tags: , , ,
Quelle: Screenshot: Vevo/http://www.vevo.com/watch/arctic-monkeys/arabella-official-video/GBA321400010

Turner

Das fünfte Video aus dem fünften Album: "Arabella" ist jetzt draußen! Laut ins Auge!

Das fünfte Video aus dem fünften Album: "Arabella" ist jetzt draußen! Laut ins Auge!

Alle guten Dinge sind fünf…oder so ähnlich. Die Arctic Monkeys haben nämlich ihr inzwischen fünftes Video namens „Arabella“ aus ihrem fünften Album AM veröffentlicht. Damit sind 41,66% der Platte jetzt Singles. Ungewöhnlich, aber gerechtfertigt.

Nachdem die vier Musiker durch die diesjährigen Brit-Awards offiziell in den Rock-Olymp aufgestiegen sind, könnte man ihnen jetzt vorwerfen, sie würden ihr 2013 Dauerbrenner-Album ausschlachten. Tatsache ist aber, AM strotzt nur so von potenziellen Hitsingles. Wär doch sonst ‘ne Verschwendung. Die Überflieger aus Sheffield könnten sogar noch locker mindestens vier der verbleibenden sieben Tracks rausbringen. Oder wie wär‘s mal, wenn sie einfach tatsächlich jeden Albumtrack als Single veröffentlichen würden? Sollten sie mal wagen. Das wäre sogar ein genialer Medien-Coup. Die Presse würde sich vor Begeisterung überschlagen.

 

Achtung, das Video enthält explizite Sprache

Die Arctic Monkeys sind ihrem visuellen Stil der letzten Videos treu geblieben und schicken gemeinsam mit Regisseur Jake Nava auch „Arabella“ in schwarz/weiß raus. (Einziger farbiger Ausreißer ist „Why’d You Only Call Me When You’re High“). In guter, alter 90er Manier beginnt und endet das Video mit einem Soundbite und einer aufgetakelten Blondine in Leopardenmantel und ordinärem Kleidchen. Ein Glück, dass vorher die Parental Advisory: Explicit Language Warnung kommt. „Arabella“ spielt in einem schäbig-gemütlichen Motoradclub, in dem sich allerlei coole Partypeople tummeln. Von denen abgesehen gibt‘s viele Lederjacken, nackte Brüste und durchgesessene Sofas zu bewundern.

Viel aufregendes passiert nicht im Video  - außer dem Auftritt und nackten Brüsten natürlich. Die Band spielt, die Leute feiern. Trotzdem ist der Clip ästhetisch interessant. Er passt perfekt zu den Stoner-Rock Anleihen in dem Song. Motorräder und Rock passen eben zusammen. Da kann man sagen was man will.

 

Performance im Bikerclub

Der Fokus des Videos liegt ganz klar auf Sänger Alex Turner. Den Rest der Truppe sieht man kaum. Turner braucht nur im weißen Hemd und Silberkettchen auf der improvisierten Bühne zu stehen – er sieht trotzdem unverschämt gut aus. Twitter war schon kurz nach Veröffentlichung voll von ekstatischen Fangirl-Kommentaren.

Man muss es den Arctic Monkeys lassen: Akustisch und visuell sind sie einfach die Inkarnation der Coolness.

 

Seht euch hier das neue Video zu Arabella an!

Platte des Monats

Zwischen Depression und Hoffnung, Hass und Liebe, Soul und Hip-Hop. Da kann man Negro Swan, das neue Album von Blood Orange, finden. In eine Schublade schieben lässt es sich nur physikalisch – denn so experimentell, kollaborativ und themenübergreifend wie die Platte ist, wäre das einfach unmöglich.

mehr
M94.5 präsentiert
Der M94.5-Infoabend
Donnerstag, 18. Oktober, 18 Uhr
M218 LMU Hauptgebäude
 
Munich Rocks!
Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
Freitag, Samstag: 19./20. Oktober
 
Neuhauser Musiknacht
Samstag, 27. Oktober 2018
M94.5 Bühne @ Freiheizhalle

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

Jetzt werden die Meere aufgeräumt

Das Plastikproblem in den Meeren wächst von Tag zu Tag. Der Niederländer Boyan Slat hat sich deshalb vorgenommen, die Meere aufzuräumen.

mehr