Suche nach "Plattenkritik"

63 Ergebnisse

Celo & Abdi - Bonchance

In unserer Plattenrezensionsrubrik "Platten vor die Säue" geht es diesmal in die Frankfurter Unterwelt zu den beiden Brudis Celo & Abdi.

mehr

Tess Parks & Anton Newcombe - I Declare Nothing

Eine junge Sängerin trifft auf einen Meister des Psychedelic-Rocks. Dabei entsteht eine Platte, die durch ihre Einfachheit lebt.

mehr

Years & Years - Communion

Tanzbarer Elektropop - die #1 der BBC „Sound of 2015“-Liste bringt ihr Debütalbum „Communion“ heraus.

mehr

Albert Hammond Jr.

In seinem dritten Solo-Album "Momentary Masters" verarbeitet der Strokes-Gitarrist seine Drogensucht. Aber so richtig knallen will die Platte leider nicht.

mehr

Gloria - Geister

Schwermütige Texte vom TV-Spaßvogel Heufer-Umlauf, Musik vom Wir-sind-Helden-Bassist Tavassol: Glorias zweites Album macht depressiv.

mehr

Chefket - Nachtmensch

Mit Big Name-Producern im Rücken pflegt Chefket auf seinem Zweitlingswerk "Nachtmensch" weiterhin seine Devise: Rapper mit Flow, Sänger mit Soul.

mehr

Frittenbude - Küken des Orion

Frittenbude haben mit Platte Nummer 4 den Zoo ihrer Glücksbringertiere erweitert und dürften mit Küken und Lamas ihren Erfolg fortsetzen.

mehr

Farao - Till It's All Forgotten

Aus einem kleinen norwegischen Gebirgsdorf über London nach Island für's Debutalbum: Kari Jahnsen macht unkonventionelle Popmusik.

mehr

Robert Forster - Songs To Play

Der Frontmann der früheren Go-Betweens meldet sich nach siebenjähriger Pause mit neuem Soloalbum zurück.

mehr

Darkstar - Foam Island

Darkstar erforschen in ihrem neuen Album ihr soziales Umfeld. Dabei treffen Pop-Elemente auf Interview-Schnipsel mit Menschen aus ihrer Heimatregion.

mehr

Neues Album: John Grant

Midlife-Crisis deluxe: in "Grey Tickles, Black Pressure" schafft John Grant erneut den Grat zwischen Pathos und treibendem Elektro-Pop.

mehr

Neues Album: Little Comets

Hope is just a state of mind - das britische Trio Little Comets liefert auch mit dem dritten Album hörenswerte Indie-Musik ab.

mehr

Jamie Woon - Making Time

Um in der Zukunft anzukommen, musste Jamie Woon, mit seinem goovig-jazzigen zweiten Album, ein paar Schritte in die Vergangenheit gehen.

mehr

Main Concept - Hier Und Jetzt

Nach 10 Jahren melden sich Main Concept mit ihrem 5. Album in gewohnter Kopfnicker-Stimmung zurück in der Deutschrap Szene.

mehr

Neues Album: "I Forgive Nothing"

Ein Spiel aus Lyrik und Seelenschmerz: Kristoffer Bolander liefert mit "I Forgive Nothing" den idealen Soundtrack für den Herbst. 

mehr

WELCOME TO THE INTERNET!

Fraktus haben Raum und Zeit hinter sich gelassen. Sie entdecken: Das INTERNET!! Torsten, Dickie und Bernd auf die Feststelltaste ihres Lebens!

mehr

Hearts Hearts - Young

Österreicher können nur auf Wiener Schmäh singen? Ganz und gar nicht! Hearts Hearts beweisen mit ihrem Debut-Album "Young" das Gegenteil.

mehr

me.man.machine - Plastic Faith

me.man.machine liefern mit ihrem 2. Album „Plastic Faith“ melancholischen Alternative-Rock in der Adventszeit. Weihnachtliche Stimmung kommt dabei nicht auf. 

mehr

Daughter - Not To Disappear

Auf ihrem zweiten Album geht das Trio aus London neue Wege und bleibt sich dabei trotzdem treu.

mehr

Shearwater - Jet Plane and Oxbow

Rhythmus und Euphorie liegen den Texanern im Blut. Und das beweisen sie auch mit ihrem neunten Album wieder

mehr

A Life, A Song, A Cigarette

Auf ihrem neuen Album All That Glitters Is Not Gold klingt die fünfköpfige Band aus Wien wie Zuckerwatte gewordener Pop.

mehr

Kula Shaker - K 2.0

Die Psychedelic-Rock-Experten aus London melden sich nach 6 Jahren Pause mit ihrem fünften Studioalbum zurück.

mehr

Wolfmother - Victorious

Die Australier sind mit ihrem vierten Album zurück und versuchen an alte Erfolge siegreich anzuknüpfen.

mehr

Låpsley - Long Way Home

Ihr Durchbruch war schon 2015 erwartet worden. Sie hat sich etwas mehr Zeit gelassen, aber „Long Way Home“ könnte die Britin zur ganz großen Nummer 2016 machen.

mehr

Lucius - Good Grief

Lass dir von deiner Traurigkeit nicht die Stimmung vermiesen. Kehre sie in etwas positives um. Was wie Therapiestunde klingt, ist das zweite Album von Lucius. 

mehr

Iggy Pop - Post Pop Depression

Mit Josh Homme trifft der Tausendsassa der Rockmusik auf eine der größten Legenden, kann das schiefgehen?

mehr

Neues Album: White Wine

Analog und digital, schräg und eingängig:  White Wine spielen auf "Who Cares What The Laser Says?" mit allen Möglichkeiten.

mehr

Drangsal - Harieschaim

Klarer Fall von „I was born too late“. Der Wahlberliner Drangsal ist zumindest musikalisch ein Kind der 80er. Sein Debüt Harieschaim ist wie eine Zeitmaschine für den Hörer.

mehr

YAK - Alas Salvation

EP auf Jack White's Label veröffentlicht, Vorband von The Last Shadow Puppets gewesen, das Album vom Pulp-Bassisten produziert: Name-Dropping vom Feinsten. Was kann die erste LP?

mehr

Róisín Murphy - Take Her Up To Monto [Play It Again Sam]

Je länger die Karriere dauert, desto mehr neigen die meisten Musiker dazu, sich zu wiederholen. Ganz anders bei Róisín Murphy. Auf ihrem vierten Soloalbum ist die ehemalige Moloko Sängerin so weit weg vom Mainstream wie nie zuvor. Und das ist  verdammt gut so.

mehr

Trapped Under Ice - Heatwave

Die Sonnenstrahlen stechen auf der Haut, der Schweiß tropft - mit ihrem ersten Album in 6 Jahren beschwören Trapped Under Ice eine musikalische Hitzewelle.

mehr

Arcade Fire - Everything Now

Arcade Fire veröffentlichen ihr fünftes Studioalbum und zeigen: überproduzierte Pop-Ohrwürmer ersetzen jetzt die musikalische Kreativität der Band.

mehr

The Districts - Popular Manipulations

Endlich wieder unverfälschter Indierock oder eher der Soundtrack für die Zeit nach dem 30. Geburtstag? The Districts zeigen sich jetzt reif und erwachsen.

mehr

The Surfing Magazines

Das Debütalbum von The Surfing Magazines lässt die altbekannte Surfmusik wieder aufleben. Und es gibt Gitarrensoli. Sehr viele Gitarrensoli!

mehr

Mount Kimbie - Love What Survives

Das Duo aus England zeigt der Welt seine Liebe zu Effekten. Vier Jahre lang war es still um sie. Jetzt melden sie sich zurück.

mehr

Rostam - Half-Light

Früher Allround-Genie bei Vampire Weekend, jetzt veröffentlicht Rostam sein Debüt als Solokünstler und zeigt: er ist einer der anspruchsvollsten Künstler unserer Zeit.

mehr

Shout Out Louds - Ease My Mind

Mit ihrer fünften Platte machen die Schweden Shout Out Louds weiterhin wunderbar zugängliche träumerische Musik, die zur Flucht aus dem Alltag dient.

mehr

Pere Ubu - 20 Years in a Montana Missile Silo

Die nach über 40 Jahren Bandgeschichte immer noch relevanten Avantgarde-Schrägköpfe bringen eine neue Studioplatte raus.

mehr

Dhani Harrison - IN//PARALLEL

Als Beatles-Sohn wird einem die Musikalität ja quasi in die Wiege gelegt. Dhani Harrison hat jetzt mit IN//PARALLEL sein erstes Solo-Album herausgebracht.

mehr

Destroyer - ken

Back to the roots: Indie-Querkopf Dan Bejar kehrt dem Pomp des Vorgängers den Rücken zugunsten eines reduzierteren Sounds.

mehr

Plattenladen Playlist vom 19. Oktober 2017

Kettcar veröffentlichen eines der meist erwartetsten Alben des Jahres. Aber wird es den Erwartungen gerecht? Außerdem mit dabei: St. Vincent und King Krule.

mehr

Gisbert zu Knyphausen - Das Licht dieser Welt

Er braucht keinen Künstlernamen, weil sein Name schon wie einer klingt. Gisbert zu Knyphausen bringt nach sieben Jahren wieder eine Solo Platte in die Läden. 

mehr

Liima - 1982

Zum Start der zweiten Staffel "Stranger Things" wartet ein weiteres Mal eine Band mit einem Album auf, das die 80er-Referenz schon im Titel trägt.

mehr

Swedish Death Candy

Keine betäubende Süßigkeit oder die nächste gehypte Party-Droge, sondern ein Quartett aus London, das für feinsten Psychedelic-Stoner-Rock steht.

mehr

Morrissey - Low In High School

Er ist wieder da: der Mozzer veröffentlicht ein neues Album und teilt diesmal noch mehr aus als sonst. Schließlich schadet das auch nicht.

mehr

Björk - Utopia

Mit ihrem "Tinder"- Album hat Björk mehr als ein Match: Mit Flöte & R2-D2 im Gepäck wagt sie den Beginn einer neuen Liebe und schwebt dabei durch ihre Utopie.

mehr

QTY - S/T

Hervorstechende Gitarrenriffs und einprägsame Melodien. Indie, so wie er sein sollte. Daran haben sich auch QTY aus New York versucht - mit Erfolg.

mehr

N.E.R.D. - No_One Ever Really Dies

Es ist das erste Album der Band seit sieben Jahren: mit No_One Ever Really Dies melden sich N.E.R.D. nun zurück, und überfordern ihr Publikum.

mehr

Shame - Songs Of Praise

Die fünf Londoner donnern mit ihrem Debüt „Songs Of Praise“ den Frust über die UK-Politik raus und entstauben damit ganz nebenbei die Genreleiche Punk.

mehr

Xul Zolar - Fear Talk

Die vier Jungs aus Köln haben nach ihrer EP Tides endlich ihr Debütalbum herausgebracht und legen damit den Grundstein für eine große Karriere.

mehr