Home > Sport > Zwei Münchner Weltmeisterinnen

Zwei Münchner Weltmeisterinnen

Autor(en): am Dienstag, 1. März 2011
Gerade sind sie gemeinsam Weltmeister in der Halle geworden, jetzt kämpfen Stephanie Frenz und Rebecca Landshut um den Titel in der Feldhockey-Bundesliga. Die beiden Spielerinnen des Münchner SC haben mit uns über Studium, Karriereende und Fernsehen gesprochen. Unter einer Bedingung wollen sie wieder ins M94.5-Studio kommen.

Gerade sind sie gemeinsam Weltmeister in der Halle geworden, jetzt kämpfen Stephanie Frenz und Rebecca Landshut um den Titel in der Feldhockey-Bundesliga. Die beiden Spielerinnen des Münchner SC haben mit uns über Studium, Karriereende und Fernsehen gesprochen. Unter einer Bedingung wollen sie wieder ins M94.5-Studio kommen.

Rebecca Landshut will ihre Karriere auf jeden Fall in München ausklingen lassen. Auch beruflich bleibt die 28-jährige erstmal hier. Ihr Studium hat sie erfolgreich abgeschlossen. Ihre Zukunft sieht sie in den Medien und kann sich dort bereits verwirklichen: In der Redaktion des Fernsehmagazins „Welt der Wunder“ hat sie einen Job gefunden.

Stephanie Frenz steckt noch mitten im Medizinstudium und mit 21 Jahren ist für sie auch im Sport noch einiges drin. Der Traum von einer Olympia-Teilnahme gehört für sie natürlich auch dazu. Mit der Doppelbelastung Studium und Spitzensport kommt sie gut zurecht. Auch die Universität kommt ihr dabei entgegen: So kann sie auch mal eine Klausur wiederholen, wenn sie zu diesem Termin ein Spiel hat.

Als Aufsteiger ganz vorne dabei

Sportlich geht es für die beiden Spielerinnen vom MSC am 9. und 10. April weiter. Wenn die Feldhockeysaison weiter geht, stehen Auswärtsspiele beim Klipper THC und beim Harvestehuder THC an. Obwohl der MSC diese Saison erst aufgestiegen ist, liegt er im Augenblick auf dem 2. Platz. Die Play-Offs sind in greifbarer Nähe.

Und was ist mit dem Titel? Da wollten sich Frenz und Landshut noch nicht konkret äußern. In erster Linie ginge es dem Aufsteiger um den Klassenerhalt. Dass sie derzeit so gut da stehen, sei zwar ein Grund zur Freude – noch sei es aber zu früh, um sich um den Titel Gedanken zu machen. Sollte der MSC den Titel holen, haben uns die beiden aber versprochen, dass sie wieder zu uns ins Studio kommen.

Die Damen-Mannschaft des Münchner SC
www.muenchner-sportclub.de/web/hockey/erwachsene/d... →

Hallen-WM in Posen
www.poznan2011.sportcentric.com/ →

Platte des Monats

„Einmal alles bitte!“ So ungefähr könnte man sich das Album von Oneohtrix Point Never im Plattenladen des Vertrauens bestellen. Stilbrüche sind das eine, aber einen einzigen Song aus verschiedensten Genres zusammenzustückeln, das andere. Und genau das macht sich Oneohtrix Point Never zu nutze, um Musikliebhaber für sich zu gewinnen oder zu verwirren. Unsere Redaktion ist zwar verwirrt, aber das im ganz positiven Sinn. 

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

L7
Dienstag, 26. Juni 2018
Präsentiert vom M94.5 Magic Moshroom
 
Donnerstag, 19. Juli 2018

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie