Home > Sport > König der Klüfte
Die deutsche Meisterschaft im Snowboard-Freestyle 2011

König der Klüfte

Autor(en): Susanne Petersohn am Dienstag, 29. März 2011
Sie ist so lang wie ein Fußballfeld, über fünf Meter hoch und hat eine vertikale Neigung von 88 Grad. Bei perfektem Wetter glitzert ihre Oberfläche blau und weiß: Die Halfpipe in Oberstdorf. Dort fand die deutsche Meisterschaft im Snowboard-Freestyle statt. Das Niveau war beeindruckend - der Rahmen eher nicht.

Sie ist so lang wie ein Fußballfeld, über fünf Meter hoch und hat eine vertikale Neigung von 88 Grad. Bei perfektem Wetter glitzert ihre Oberfläche blau und weiß: Die Halfpipe in Oberstdorf. Dort fand die deutsche Meisterschaft im Snowboard-Freestyle statt. Das Niveau war beeindruckend - der Rahmen eher nicht.

Wunderbares Wetter, eine perfekte Halfpipe und viele junge Talente. Für eine Meisterschaft war das Publikum klein; doch das trübte die Stimmung keineswegs, denn das Können der Wettkämpfer begeisterte die, die gekommen waren.

Jetzt steht der deutsche Meister im Snowboard-Freestyle 2011 fest: Der 27-Jährige Schlierseer Christophe Schmidt ersprang sich zum zweiten Mal in Folge den Titel. Er setzte sich deutlich von den Snowboard-Stars Christoph Thoresen und Xaver Hoffmann ab.

Nachwuchs in den Top Ten

Auffällig war das hohe Niveau der Jugend: So schaffte es der 19-jährige Ethan Morgan auf Platz fünf und der 15 Jahre alte Linus Birkendahl auf Platz sieben. Deutschlands Snowboard-Nachwuchs soll nun Legenden wie Xaver Hoffmann oder Nicola Thost nacheifern. Bei den Damen setzte sich Conny Bleicher im Finale der besten drei durch. Auf dem Podium stand sie danach jedoch alleine, die anderen beiden verpassten die Siegerehrung.

Insgesamt traten 47 Fahrerinnen und Fahrer auf Deutschlands einziger Halfpipe gegeneinander an. Diese hat die Länge eines Fußballfeldes, ist 17 Meter breit und über fünf Meter hoch.

Nach sechs Jahren wieder eine Halfpipe in Deutschland

Seit Ende März lockt die Halfpipe in Oberstdorf. Dort können die Fahrer nun endlich wieder professionell Snowboard-Freestyle trainieren. Seit 2005 gab es nämlich keine Pipe mehr auf deutschem Boden. Deshalb gründeten Snowboard-Begeisterte die Facebook-Gruppe „PipeAis“ und schafften es, ihr Wunschprojekt umzusetzen. Unterstützt wurden sie von Red Bull und der Nebelhorn-AG.

Christophe Schmidt freut sich über die erfolgreiche Snowboard-Junioren: „Das schaut jetzt ziemlich positiv aus. Wir haben richtig gute junge Fahrer und ich denke, da wird einiges auf uns zukommen in Zukunft“. Doch nicht nur für den Sieger war die Meisterschaft ein voller Erfolg, sondern für das gesamte deutsche Snowboarden. Denn für alle Zuschauer und Teilnehmer war es offensichtlich: Der Nachwuchs ist stark und talentiert. So wird es vielleicht schon bald einen deutschen Olympiasieger geben.

Platte des Monats

Zwischen Depression und Hoffnung, Hass und Liebe, Soul und Hip-Hop. Da kann man Negro Swan, das neue Album von Blood Orange, finden. In eine Schublade schieben lässt es sich nur physikalisch – denn so experimentell, kollaborativ und themenübergreifend wie die Platte ist, wäre das einfach unmöglich.

mehr
M94.5 präsentiert
Donnerstag, 18. Oktober, 18 Uhr
M218 LMU Hauptgebäude
 
Munich Rocks!
Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
Freitag, Samstag: 19./20. Oktober
 
Neuhauser Musiknacht
Samstag, 27. Oktober 2018
M94.5 Bühne @ Freiheizhalle

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

Jetzt werden die Meere aufgeräumt

Das Plastikproblem in den Meeren wächst von Tag zu Tag. Der Niederländer Boyan Slat hat sich deshalb vorgenommen, die Meere aufzuräumen.

mehr