Home > Sport > Der Wintersport Guide
München im Schnee

Der Wintersport Guide

Autor(en): Thomas Jensen am Montag, 22. Januar 2018
Tags: , ,
Quelle: Thomas Jensen

Winteridylle

Passend zum Neuschnee und zum Sieg von Thomas Dreßen auf der Streif: Der M94.5 Überblick zu Wintersport im Münchner Raum.

Endlich sieht es in München ein bisschen so aus, wie es im Winter aussehen muss. Alle, die angesichts der weißen Pracht gefrustet durch den Schnee stapfen, das romantische Knirschen unter den Schuhen ignorieren und sich schon nach 30 Grad im Sommer sehnen, bügeln jetzt lieber ihre Badehosen. Aber für diejenigen, denen es so richtig warm ums Herz wird und die sich von der Uni ins Winterwonderland träumen: Hier ein Überblick, wo ihr euch in München und Umgebung in der Kälte austoben könnt.

Eislaufen

Könnt ihr in München immer noch, auch wenn die Eisfläche am Stachus seit gestern wieder ein Jahr Sommerpause hat. Zum Beispiel im Olympiapark. Im Eissportzentrum trainieren und spielen nicht nur Münchens Eishockeycracks vom EHC. Auch alle Schlittschuhfahrer, die hobbymäßig auf dem Eis stehen, kommen auf ihre Kosten. Der Klassiker für die Münchner ist aber das Prinzregentenstadion. Unter freiem Bogenhausener Himmel könnt ihr eure Runden drehen. Und das Beste: Danach könnt ihr gleich nebenan noch in die Sauna!

Langlaufen

Die sympathische Gegenbewegung zu den sommerlichen Joggermassen. Ist in Parks möglich, solange die Schneedecke hält. Loipen gibt es in den Isarauen, beim Nymphenburger Schlosspark aber auch im Ostpark. Der entwickelt sich bei ausreichend Schnee vielleicht zum schönsten Fleck im Münchner Winter.

Rodeln

Kurzweiligen Spaß könnt ihr natürlich auf jedem Hügel haben. Auf den Hügeln des Olympiaparks oder auf dem Monopteros beispielsweise. Wer das Poporutscherniveau allerdings schon verlassen hat, ist wohl doch gezwungen Richtung Berge zu ziehen. Eine besondere Perle: Die Naturrodelbahn Hirscheckblitz in der Ramsau. Zum Ausgangspunkt am Hochschwarzeck könnten ihr sowohl wandern, als auch mit dem Lift fahren. Ohne Ziehwege oder ähnliches fühlt ihr euch auf der Bahn wie reinste Profirodler. Kein Wunder: Bei der Planung der Naturrodelbahn hat Rodellegende Schorsch Hackl mitgeholfen.

Skifahren

Geht eigentlich auch in der Stadt. Zumindest wenn man sich mit eher "unalpinem" Gelände zufrieden gibt. Die Lifte am Fröttmaninger Berg stehen diese Saison allerdings still. Aber nicht verzagen: Nächstes Jahr gibts dort einen nigelnagelneuen Vierersessellift!

Eisstockschießen

Ist zwar kein schweißtreibender Hochleistungssport, aber dafür eine umso geselligere Angelegenheit. Egal ob mit Freunden oder Familie, Eisstockschießen ist einfach nur lustig und macht Spaß. Münchens bester Spot zum Eisstockschießen: Der Nymphenburger Kanal direkt am Nymphenburger Schloss.

 

 

Platte des Monats

„Einmal alles bitte!“ So ungefähr könnte man sich das Album von Oneohtrix Point Never im Plattenladen des Vertrauens bestellen. Stilbrüche sind das eine, aber einen einzigen Song aus verschiedensten Genres zusammenzustückeln, das andere. Und genau das macht sich Oneohtrix Point Never zu nutze, um Musikliebhaber für sich zu gewinnen oder zu verwirren. Unsere Redaktion ist zwar verwirrt, aber das im ganz positiven Sinn. 

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

L7
Dienstag, 26. Juni 2018
Präsentiert vom M94.5 Magic Moshroom
 
Donnerstag, 19. Juli 2018

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie