Home > Politik > Wintersport - ein Alptraum?

Wintersport - ein Alptraum?

Die Fußnoten im Februar
Autor(en): Anna Warsberg am Mittwoch, 20. Februar 2013
Tags: , , , , , , ,
Quelle: M94.5

Schnee. Weißer Winterzauber, verschneite Berge. Da denken die meisten ans Skifahren. Sauber präparierte Pisten, komfortable Transportmöglichkeiten und vor allem Spaß. Ein teures Vergnügen und ein riesen Geschäft für die Tourismusbranche.

Um den Winterspaß zu ermöglichen müssen Lifte gebaut , durch Berge gebohrt und diese meist noch mit Schneekanonen beschneit werden. Das belastet die Natur und ist an sich wenig nachhaltig. Doch den Skigebietbetreibern geht es um Profit und darum immer mehr Touristen in ihre Region zu locken. Schnee soll immer da sein, egal ob natürlich oder künstlich.

Alternativen zum Pisten-Skifahren

Wenn man den Skitourismus einmal von außen betrachtet, sieht man auch dessen absurde Seiten. Sport treiben bei zweistelligen Minusgraden auf mehr als 1000 Meter Höhe. Das bedeutet, sich freiwillig mit hunderten anderen Skiwütigen in eine Gondel zu quetschen, wie im Viehtransporter. Wer da Platzangst bekommt aber trotzem nicht  auf dieses einzigartige Gefühl der Freiheit verzichten will, steigt oft auf Tourenski um. Gipfel erklimmen im Einklang mit der Natur. Aber ist das wirklich so viel verträglicher für die Umwelt als Pisten zu befahren?  Andere sind radikaler und gründen eine Initiative für mehr Nachhaltigkeit und weniger Künstlichkeit im Skitourismus.

Aprés- Ski  und Sicherheit

Zu einem perfekten Skitag gehört natürlich auch der heiße Glühwein oder das kühle Bier. Einkehren auf der Hütte. Alkohol auf der Piste ist gefährlich aber nicht verboten. Es gibt zwar Verkehrsregeln in den Bergen aber Unfälle passieren häufig. Skifahren ist kein ungefährlicher Sport. Immer schneller, immer höher, immer länger.

Wir wollen euch das Skifahren nicht verderben, sondern die beiden Gesichter  des Bergtourismus offen legen. Wir haben uns auf den Weg nach Garmisch- Partenkirchen gemacht. Pisten getestet, Skiladenbetreiber getroffen und nach Alternativen gesucht. Begleitet uns an einem Tag Wintersport. Am Sonntag um 19 Uhr und in der Wiederholung am Mittwoch um 13 Uhr auf M94.5.

 Redaktion: Anna Warsberg, Max Scherer, Jenny Lichnau, Axinja Weihrauch, Paul Gerharz.

 Bild: M94.5

M94.5 präsentiert
Munich Rocks!
Donnerstag, 24. April 2014
 
24.-26. April 2014
 
Mittwoch, 30. April 2014
!!! Achtung: Verlegt auf den 6. November 2014 !!!
 
mehr
Welchen Song willst du öfter hören?

Wähle Deinen M94.5 Gernhörer

afk tv

Du willst selbst vor oder hinter der Kamera stehen? Eigenständig TV-Beiträge konzipieren, drehen und betexten? Dann bewirb dich für ein sechsmonatiges Praktikum bei afk tv in Redaktion oder Technik. Bewerbungen für Praktika ab Juli sind jetzt schon möglich.

mehr