Home > Politik > Snowden vs. Assange

Snowden vs. Assange

Autor(en): Lisa Deml am Montag, 28. Oktober 2013
Quelle: © CyberHades

Assange - Snowden

Ein Schlagabtausch der Whistleblower in mehreren Runden.

Ein Schlagabtausch der Whistleblower in mehreren Runden.

 

Runde 1: Werdegang

Feuerschlucker, Seiltänzer und Dompteure aus dem Wanderzirkus seiner Eltern waren die Spielgefährten des kleinen Julian Assange. Er reist weiter durch ganz Australien mit seiner Mutter, die vor einer Sekte und ihrem zweiten Ehemann flüchten muss. Später studiert er Physik und Mathematik in Melbourne, bis er die Universität aus Protest verlässt. Als Hacker treibt er von da an sein Unwesen im World Wide Web.

Clown möchte Edward Snowden nicht werden, aber als Soldat im Irakkrieg dienen. Sein Informatikstudium gibt er auch nach kurzer Zeit auf, doch findet er schnell Arbeit bei den Geheimdienststellen des Landes, sei es als Wachmann für die NSA, oder als Techniker beim CIA. Von da an geht es steil nach oben bis nach Hawaii, zu einem vielstelligen Gehalt und einer als Poledancerin arbeitenden Freundin.

 

Punkt an Snowden. Ein Leben im Wanderzirkus wirkt gegen ein Haus auf der Paradiesinsel Hawaii, einen dicken Gehaltscheck und eine im Striptease geschulte Freundin eher lahm.

Snowden 1 : 0 Assange

 

Runde 2: Enthüllungen

In den Afghan War Diaries wurden mehr als 75.000 Dokumente über den Krieg in Afghanistan von 2004 bis 2010 veröffentlicht. Das sogenannte Kriegstagebuch stellte unter anderem die amerikanische Eliteeinheit Task Force 373 an den Pranger, die zur Tötung von vermuteten Taliban-Führern beauftragt wurde. Ein paar Monate später erschienen die noch umfangreicheren Iraq War Logs mit knapp 400.000 Dokumenten. In ihnen finden sich Beweise für die schweren Folterungen und Misshandlungen der amerikanischen Streitkräfte an irakischen Zivilisten. Es ist die größte Veröffentlichung militärischer Dokumente in der Geschichte der Vereinigten Staaten.

Im Vergleich dazu steht in Snowdens Lebenslauf als Whistleblower noch wenig, aber dafür Bedeutendes. Als ehemaliger NSA-Angestellte zeigt er im Alleingang die Tragweite der amerikanischen Abhörarbeit auf, unter anderem die Überwachung der Merkel-Handys.

 

Gleichstand. Assange übertrumpft an Quantität.

Snowden 1 : 1 Assange

 

Runde 3: Glaubwürdigkeit

Ob ein ehemaliger Irakkrieg-Bewerber und NSA-Angestellter wirklich zur anderen Seite überlaufen kann, bleibt fraglich. Noch unglaubwürdiger erscheint, dass Snowden nach eigener Aussage überhaupt nur für die Überwachungsdienste gearbeitet hat, um sie im Nachhinein auszuspionieren.

Assanges Überzeugungen sind klar, er muss sich allerdings gegen Vorwürfe der sexuellen Belästigung und Vergewaltigung in Schweden behaupten. Seine Anhänger stempeln dies als Schmierkampagne politischer Gegner ab, doch sollte sich die Anklage bewahrheiten, wäre das eine herbe Enttäuschung für alle seine Förderer.

 

Punkt an Assange. Ein Mann mit festen Überzeugungen.

Snowden 1 : 2 Assange

 

Runde 4: Bedrohung

Diebstahl von Regierungseigentum, Weitergabe geheimer Informationen und Spionage – so lauten die Anklagepunkte gegen Snowden in den USA. Nur drei der 18 Länder, in denen er Asyl beantragt hat, gewähren ihm Schutz (Russland, Bolivien und Venezuela). Bisher wollte niemand sonst der Weltmacht in den Rücken fallen.

Dem WikiLeaks-Mastermind konnte die USA bisher noch keinen Gesetzesbruch vorwerfen. Dafür versuchten die Vereinigten Staaten schon mehrmals WikiLeaks aus dem Netz zu ziehen, scheiterten jedoch jedes Mal an technischen Tricks der Whistleblower. Politiker und Journalisten wie Sarah Palin und Bob Beckel setzen noch eins drauf und werben um die gezielte Tötung Julian Assanges durch ein Attentat.

 

Punkt an Assange. Die USA versuchen verzweifelt ihn aus dem Spiel zu nehmen. Es bleibt nur die Frage wie.

Snowden 1 : 3 Assange

 

Knock-out: Assange gewinnt den Schlagabtausch

WikiLeaks befördert den investigativen Journalismus ins 21. Jahrhundert. Es folgt eine große Welle von Whistleblowern, unter denen Snowden die größte Trillerpfeife bläst.

Platte des Monats

„Einmal alles bitte!“ So ungefähr könnte man sich das Album von Oneohtrix Point Never im Plattenladen des Vertrauens bestellen. Stilbrüche sind das eine, aber einen einzigen Song aus verschiedensten Genres zusammenzustückeln, das andere. Und genau das macht sich Oneohtrix Point Never zu nutze, um Musikliebhaber für sich zu gewinnen oder zu verwirren. Unsere Redaktion ist zwar verwirrt, aber das im ganz positiven Sinn. 

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

L7
Dienstag, 26. Juni 2018
Präsentiert vom M94.5 Magic Moshroom
 
Donnerstag, 19. Juli 2018

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie