Home > Politik > "Pussy Riot" in München
Deutschlandpremiere "Pussy vs. Putin"

"Pussy Riot" in München

Quelle: © Radio M94.5(M94.5)

13406841445 3333184aac

Zwei Mitglieder von "Pussy Riot" waren in München zu Gast und eine M94.5-Mitarbeiterin hat auf der Pressekonferenz spontan für die Übersetzung gesorgt.

Am Sonntag waren Nadeschda Tolokonnikowa und Marija Aljochina im Arri-Kino zu Gast und haben ihren Film "Pussy vs. Putin" vorgestellt. Da die beiden Damen aber nur Russisch sprechen, war auf der anschließenden Pressekonferenz ein Übersetzer nötig. Unsere Kollegin Anastasia Shubareva ist spontan eingesprungen und hat die Antworten der zwei Russinnen für das Publikum übersetzt.

Im Interview mit M94.5 sprechen die beiden Aktivistinnen über ihren Protest, die Zeit im Gefängnis und über die Auswirkungen der Krim-Krise für ihre russischen Landsleute.

Nach der Filmvorstellung führten Aljochina (l.) und Tolokonnikowa den Protestzug auf der Ludwigstraße an.

Beitrag und Fotos: Mariel Müller und Sophia Waldenmeier.

Platte des Monats

Die besten Jahre sind vorbei? Laut International Music ja. Für die deutsche Musikwelt scheinen aber noch gute Jahre bevorzustehen. Zumindest mit Die besten Jahre, dem Debütalbum des Essener Trios. Angelehnt an experimentelle Rockbands aus den 1960ern beherrschen sie das breite Spektrum an psychedelischen Klängen perfekt und mischen sie mit wunderbar erfrischenden Texten über die Schulzeit oder einen Kneipenabend.

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

Munich Rocks!
Donnerstag, 17. Mai 2018
 
Freitag, 18. Mai 2018

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram