Home > Politik > "Pussy Riot" in München
Deutschlandpremiere "Pussy vs. Putin"

"Pussy Riot" in München

Quelle: © Radio M94.5(M94.5)

13406841445 3333184aac

Zwei Mitglieder von "Pussy Riot" waren in München zu Gast und eine M94.5-Mitarbeiterin hat auf der Pressekonferenz spontan für die Übersetzung gesorgt.

Am Sonntag waren Nadeschda Tolokonnikowa und Marija Aljochina im Arri-Kino zu Gast und haben ihren Film "Pussy vs. Putin" vorgestellt. Da die beiden Damen aber nur Russisch sprechen, war auf der anschließenden Pressekonferenz ein Übersetzer nötig. Unsere Kollegin Anastasia Shubareva ist spontan eingesprungen und hat die Antworten der zwei Russinnen für das Publikum übersetzt.

Im Interview mit M94.5 sprechen die beiden Aktivistinnen über ihren Protest, die Zeit im Gefängnis und über die Auswirkungen der Krim-Krise für ihre russischen Landsleute.

Nach der Filmvorstellung führten Aljochina (l.) und Tolokonnikowa den Protestzug auf der Ludwigstraße an.

Beitrag und Fotos: Mariel Müller und Sophia Waldenmeier.

Platte des Monats

Auf den Ehrenplätzen der Rubrik „Wörter, die es nur im Deutschen gibt“ sitzt seit jeher die feucht-fröhliche „Schnapsidee“. Sie beschreibt treffend wie kein anderes Wort das, was entsteht, wenn drei befreundete Musiker*innen auf einer Geburtstagsparty einen über den Durst trinken und dann beschließen eine Band zu gründen. Aus einer solchen Schnapsidee wurde auch das Bandprojekt Phantastic Ferniture um Sängerin Julia Jacklin, das auf seinem gleichnamigen Debüt den Emotionsreichtum der Adoleszenz in leichtfüßig schwankender und wunderbar wärmender Gitarrenmusik feiert.

mehr
M94.5 präsentiert
Sa/So, 08./09. September 2018
M94.5 Bühne @ Ludwigstr.
 
Munich Rocks!
Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
Neuhauser Musiknacht
Samstag, 28. Oktober 2018
M94.5 Bühne @ Freiheizhalle

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie