Home > Politik > Plattform ohne Nutzer

Plattform ohne Nutzer

Autor(en): Jasmin Körber am Dienstag, 22. März 2011
Es hätte alles so schön werden können. Im Dezember lief die von der Stadt München erdachte Internetplattform "Munich Open Government Day" an, kurz Mogdy. Das Ziel: Die Bürger besser in die Entscheidungsabläufe einzubinden. Das Problem: Kaum jemand kennt die Webseite. Über Open Governance und Partizipation in Zeiten des Wutbürgers.
Es hätte alles so schön werden können. Im Dezember lief die von der Stadt München erdachte Internetplattform "Mogdy" an. Das Ziel: Die Bürger besser in die Entscheidungsabläufe einzubinden. Das ist in Zeiten des "Wutbürgers" und der Diskussion um mangelnde Partizipation für Bürger eigentlich eine gute Idee. Einziges Problem: Kaum jemand kennt die Webseite. Warum ist das so?



www.muenchen.de/mogdy →

Platte des Monats

Auf den Ehrenplätzen der Rubrik „Wörter, die es nur im Deutschen gibt“ sitzt seit jeher die feucht-fröhliche „Schnapsidee“. Sie beschreibt treffend wie kein anderes Wort das, was entsteht, wenn drei befreundete Musiker*innen auf einer Geburtstagsparty einen über den Durst trinken und dann beschließen eine Band zu gründen. Aus einer solchen Schnapsidee wurde auch das Bandprojekt Phantastic Ferniture um Sängerin Julia Jacklin, das auf seinem gleichnamigen Debüt den Emotionsreichtum der Adoleszenz in leichtfüßig schwankender und wunderbar wärmender Gitarrenmusik feiert.

mehr
M94.5 präsentiert
Sa/So, 08./09. September 2018
M94.5 Bühne @ Ludwigstr.
 
Munich Rocks!
Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
Neuhauser Musiknacht
Samstag, 28. Oktober 2018
M94.5 Bühne @ Freiheizhalle

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie