Home > Politik > Ich habe keine Angst vor euch

Ich habe keine Angst vor euch

Autor(en): Franziska Timmer am Donnerstag, 29. März 2012
Tags: , ,
Die Spannungen zwischen Israel und dem Iran werden immer größer. Ein israelischer Graphikdesigner versucht über Facebook einen Krieg zu verhindern – und tausende Iraner ziehen mit. Die Spannungen zwischen Israel und dem Iran werden immer größer. Ein israelischer Graphikdesigner versucht über Facebook einen Krieg zu verhindern – und tausende Iraner ziehen mit.

„We will never bomb your country.“ Diese Nachricht verbreitet sich seit dem 19. März rasant auf Facebook. Ins Leben gerufen wurde die Kampagne von einem israelischen Graphikdesigner. Ronny Edry postete ein Foto, das ihn mit seiner kleinen Tochter auf dem Arm zeigt. Beide haben den Blick starr in die Kamera gerichtet. Sie scheinen den Betrachter von etwas überzeugen zu wollen.

Eine Botschaft

Ihre Botschaft ist einfach. „Iranians. We love you“ steht auf einem großen Banner unter dem Bild. Die Reaktionen auf das Foto sind enorm. Auf einer eigenen Facebook-Seite namens „Israel loves Iran“ posten seither täglich Israelis ähnliche Nachrichten. „In einer besseren Welt wären Iraner willkommen die spannende Stadt Tel-Aviv zu besuchen“, postete am Dienstag zum Beispiel ein Facebook-Nutzer.

Viele Antworten

Mittlerweile erhalten sie sogar Antworten aus dem Iran. Ein Landschaftsgärtner richtete die Seite „Iran loves Israel“ ein, auf der bereits zahlreiche Friedensbotschaften an die israelische Bevölkerung veröffentlicht wurden.

Große Hoffnung

Ein Angriff auf den Iran aufgrund seines Atomprogramms wird immer wahrscheinlicher. Deshalb mag die Aktion auf den ein oder anderen naiv wirken. Allerdings zeigt sie doch, dass tausende Israelis nicht hinter einem Angriffskrieg gegen den Iran stehen. „Wir sind nicht naiv“, gibt Edry in seiner Botschaft bekannt. Er weiß, dass die Welt sich nicht so schnell ändern lässt, aber vielleicht hat seine Kampagne Erfolg. Denn bereits mehr als 50.000 Menschen „gefällt“ die Seite „Israel-loves-Iran“.

Bildquelle: frapelo nach CC BY-NC 2.0
Platte des Monats

Besinnen, hinterfragen, erkennen – keine Sorge, hier geht es nicht um die Werbung für den nächsten Yoga-Workshop, sondern um ein Bandprojekt, das schon seit 2003 existiert: Die US-amerikanische Indieband WHY?. Fünf Jahre nach dem letzten Release ist Yoni Wolf, der Kopf hinter WHY? mit einem neuen Album zurück. Produziert wurde im Homestudio „Moh Lhean“, das auch namensgebend für die Platte ist. Beim Hören wird man das Gefühl nicht los, man sei dabei in „Moh Lhean“, Yoni säße neben einem, grübelnd über die Welt und das Dasein.

mehr
M94.5 präsentiert

The Pigeon Detectives
Donnerstag, 23. März 2017
Orangehouse

Leoniden
Sonntag, 02. April 2017
Sunny Red

Creeper
Magic Moshroom Präsentation
Montag, 10. April 2017
Strom

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram