Home > Politik > G8 und Wohnungsnot

G8 und Wohnungsnot

Autor(en): am Dienstag, 12. April 2011
Rette sich wer kann? Im Zuge des doppelten Abiturjahrgangs wird in diesem Jahr der Ansturm von etwa 38.000 neuen Studenten erwartet. M94.5 widmet der befürchteten Studentenschwemme jeden Dienstag eine neue wöchentliche Reihe. Heute:" Wohnungsnot".
Rette sich wer kann? Im Zuge des doppelten Abiturjahrgangs wird in diesem Jahr der Ansturm von etwa 38.000 neuen Studenten erwartet. M94.5 widmet der befürchteten Studentenschwemme jeden Dienstag eine wöchentliche Reihe. Heute: "Wohnungsnot".

Als wäre es nicht schon immer schwierig und vor Allem teuer genug gewesen, in München eine Bleibe zu finden. Die Situation am Wohnungsmarkt wird sich wohl in den nächsten Monaten durch die steigende Zahl der Studenten, extrem verschlimmern. Laut der Immobilienseite immonet liegt der Quadratmeterpreis für viele Wohnungen in der Stadt mittlerweile bei ungefähr 14,60 Euro. Wo soll das alles hinführen? Und was bleiben einem Studenten, der auf Wohnungssuche ist, noch für Möglichkeiten?

Platte des Monats

Wenn das Jahr 2018 ein Album wäre, wie würde es wohl klingen? Chaotisch, düster aber unglaublich spannend? Son Lux schaffen es auf ihrem sechsten Album die Stimmung der Zeit perfekt einzufangen und liefern eine sehr komplexe Platte ab, die trotzdem nie den Fokus verliert.

mehr
M94.5 präsentiert
Donnerstag, 01. März 2018
 
Sonntag, 04. März 2018
Neue Theaterfabrik
 
Donnerstag, 29. März 2018
mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram