Home > Politik > G8 und Wohnungsnot

G8 und Wohnungsnot

Autor(en): am Dienstag, 12. April 2011
Rette sich wer kann? Im Zuge des doppelten Abiturjahrgangs wird in diesem Jahr der Ansturm von etwa 38.000 neuen Studenten erwartet. M94.5 widmet der befürchteten Studentenschwemme jeden Dienstag eine neue wöchentliche Reihe. Heute:" Wohnungsnot".
Rette sich wer kann? Im Zuge des doppelten Abiturjahrgangs wird in diesem Jahr der Ansturm von etwa 38.000 neuen Studenten erwartet. M94.5 widmet der befürchteten Studentenschwemme jeden Dienstag eine wöchentliche Reihe. Heute: "Wohnungsnot".

Als wäre es nicht schon immer schwierig und vor Allem teuer genug gewesen, in München eine Bleibe zu finden. Die Situation am Wohnungsmarkt wird sich wohl in den nächsten Monaten durch die steigende Zahl der Studenten, extrem verschlimmern. Laut der Immobilienseite immonet liegt der Quadratmeterpreis für viele Wohnungen in der Stadt mittlerweile bei ungefähr 14,60 Euro. Wo soll das alles hinführen? Und was bleiben einem Studenten, der auf Wohnungssuche ist, noch für Möglichkeiten?

Platte des Monats

Die besten Jahre sind vorbei? Laut International Music ja. Für die deutsche Musikwelt scheinen aber noch gute Jahre bevorzustehen. Zumindest mit Die besten Jahre, dem Debütalbum des Essener Trios. Angelehnt an experimentelle Rockbands aus den 1960ern beherrschen sie das breite Spektrum an psychedelischen Klängen perfekt und mischen sie mit wunderbar erfrischenden Texten über die Schulzeit oder einen Kneipenabend.

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

Dienstag, 12. Juni 2018
 
Dead Cross
Mittwoch, 13. Juni 2018
Präsentiert vom M94.5 Magic Moshroom

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram