Platte des Monats

Platte des Monats April 2016

The Range - Potential [Domino]

Es gibt viele gute Produzenten, The Range macht auf "Potential" jedoch etwas, das nicht nur gut ist, sondern auch besonders. Eine emotionale Reise durch die Weiten des Internets: Unsere Platte des Monats April.

mehr

Platte des Monats März 2016

Post Industrial Boys - Unintended [Karaoke Kalk]

Eigentlich war das keine Absicht. George Dzodzuashvili aka Post Industrial Boys hatte schon mit dem Musikmachen abgeschlossen, da las er über die Texte seiner Frau und ein Funke hat Feuer geschlagen. Unintended war geboren. Wie der Phönix aus der Asche, die aktuelle Platte des Monats März.

mehr

Platte des Monats Januar/Februar 2016

Get Well Soon - LOVE [Caroline]

Ein Konzeptalbum zum meistdiskutierten Thema in der Musik ist die aktuelle Platte des Monats. Konstantin Gropper gelingt das Kunststück, Liebe in Pop zu übersetzen, ohne schmalzig zu sein.

mehr

Platte des Monats Dezember 2015

Pelzig - Medium Cool World [Cargo]

Nach elf Jahren Pause kehrt die Ingolstädter Band Pelzig zurück. Mit ihrem fünften Album "Medium Cool World" stellt das Quartett eine gar nicht mal so winterliche "Platte des Monats Dezember".

mehr

Platte des Monats November 2015

Here We Go Magic - Be Small [Secretly Canadian]

Alles eine Nummer kleiner. Das war die Devise der inzwischen auf ein Duo geschrumpften Brooklyner Band Here We Go Magic für ihr neues Album. Und das trägt passenderweise auch den Titel „Be Small“. Mit dieser gekonnten Reduktion haben sie sich den Titel „Platte des Monats November“ gesichert.

mehr

Platte des Monats Oktober 2015

DIE NERVEN - Out [Glitterhouse]

"Neuer Deutscher Post-Punk"? DIE NERVEN gelten als Vorreiter einer neuen Szene. Wollen sie das sein? Egal. Sind sie das? Solange sie solche Alben aufnehmen, ja!

mehr

Platte des Monats September 2015

Schnipo Schranke - Satt [Buback]

Schnipo Schranke liebt man nicht ein bisschen, Schnipo Schranke liebt man übertrieben. Ein unkonventionelles Album über die Spielarten der Liebe ist die M94.5 Platte des Monats September.

mehr

Platte des Monats August 2015

Slim Twig - Thank You For Stickin' With Twig [DFA]

Zwischen Art Pop und Psychedelic Shit. Max Turnbull aka Slim Twig veröffentlicht sein fünftes Studioalbum und das ist so spannend, verstörend und großartig, dass es zur M94.5 Platte des Monats August gewählt wurde.

mehr

Platte des Monats Juli 2015

Desaparecidos - Payola [Epitaph Records]

Conor Oberst lebt mit seinem Emopunk-Projekt Desaparecidos seine sozialkritische Seite aus und verhilft damit einem fast schon toten Musikgenre zu neuer Relevanz.

mehr

Platte des Monats Juni 2015

Algiers - Algiers [Matador]

Sieh’s mal neo! Nach Neo-Soul kommt Neo-Gospel. Algiers liefern mit ihrem Debütalbum das bisher erfrischendste und kraftvollste Album des Jahres und unsere Platte des Monats Juni.

mehr

Platte des Monats Mai 2015

Other Lives - Rituals [PIAS]

Weißes Vinyl! Wie großartig! Viel wichtiger ist aber die Musik. Und die ist so gut, dass es die Other Lives mit ihrem weißvinyligen „Rituals“ zur Platte des Monats Mai geschafft haben.

mehr

Platte des Monats April 2015

Erfolg - Erfolg [Staatsakt]

Das Motto von Johannes von Weizäckers Debütalbum ist eine self-fulfilling prophecy im positiven Sinne: „Ich nenn mich Erfolg, dann hab ich immer Erfolg in meinem Leben.“

mehr
Platte des Monats

„Einmal alles bitte!“ So ungefähr könnte man sich das Album von Oneohtrix Point Never im Plattenladen des Vertrauens bestellen. Stilbrüche sind das eine, aber einen einzigen Song aus verschiedensten Genres zusammenzustückeln, das andere. Und genau das macht sich Oneohtrix Point Never zu nutze, um Musikliebhaber für sich zu gewinnen oder zu verwirren. Unsere Redaktion ist zwar verwirrt, aber das im ganz positiven Sinn. 

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

L7
Dienstag, 26. Juni 2018
Präsentiert vom M94.5 Magic Moshroom
 
Donnerstag, 19. Juli 2018

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie