Platte des Monats

Platte des Monats August 2016

NAO - For All We Know [RCA Records]

Ihr Name verpflichtet: Neo Jessica Joshua aus Ost-London widmet sich als NAO ganz dem Neo-Soul und Future R'n'B. Von der Jazzstudentin und Background Sängerin - zum eigenen Debütalbum, das nicht nur wegen ihres Gesangs imponiert.

mehr

Platte des Monats Juli 2016

Róisín Murphy - Take Her Up To Monto [Play It Again Sam]

Je länger die Karriere dauert, desto mehr neigen die meisten Musiker dazu, sich zu wiederholen. Ganz anders bei Róisín Murphy. Auf ihrem vierten Soloalbum ist die ehemalige Moloko Sängerin so weit weg vom Mainstream wie nie zuvor. Und das ist  verdammt gut so.

mehr

Platte des Monats Juni 2016

The Claypool Lennon Delirium - Monolith Of Phobos [ATO]

Was bitteschön soll denn ein "Monolith Of Phobos" sein? Am besten hält man sich gar nicht lange mit der komplexen wissenschaftlichen Antwort auf. Sondern hört einfach das so betitelte Debütalbum von "The Claypool Lennon Delirium" an. Unsere Platte des Monats Juni.

mehr

Platte des Monats Mai 2016

Stabil Elite - Spumante [ITALIC recordings]

Knight Rider, bist du's? Die Düsseldorfer Band Stabil Elite lässt mit ihrem zweiten Album "Spumante" aufhorchen. Sie machen Musik mit dem gewissen Glitzer - nicht dem Staub - der 80er Jahre. Und nein, man muss die 80er nicht mögen, um dieses Album schätzen zu können.

mehr

Platte des Monats April 2016

The Range - Potential [Domino]

Es gibt viele gute Produzenten, The Range macht auf "Potential" jedoch etwas, das nicht nur gut ist, sondern auch besonders. Eine emotionale Reise durch die Weiten des Internets: Unsere Platte des Monats April.

mehr

Platte des Monats März 2016

Post Industrial Boys - Unintended [Karaoke Kalk]

Eigentlich war das keine Absicht. George Dzodzuashvili aka Post Industrial Boys hatte schon mit dem Musikmachen abgeschlossen, da las er über die Texte seiner Frau und ein Funke hat Feuer geschlagen. Unintended war geboren. Wie der Phönix aus der Asche, die aktuelle Platte des Monats März.

mehr

Platte des Monats Januar/Februar 2016

Get Well Soon - LOVE [Caroline]

Ein Konzeptalbum zum meistdiskutierten Thema in der Musik ist die aktuelle Platte des Monats. Konstantin Gropper gelingt das Kunststück, Liebe in Pop zu übersetzen, ohne schmalzig zu sein.

mehr

Platte des Monats Dezember 2015

Pelzig - Medium Cool World [Cargo]

Nach elf Jahren Pause kehrt die Ingolstädter Band Pelzig zurück. Mit ihrem fünften Album "Medium Cool World" stellt das Quartett eine gar nicht mal so winterliche "Platte des Monats Dezember".

mehr

Platte des Monats November 2015

Here We Go Magic - Be Small [Secretly Canadian]

Alles eine Nummer kleiner. Das war die Devise der inzwischen auf ein Duo geschrumpften Brooklyner Band Here We Go Magic für ihr neues Album. Und das trägt passenderweise auch den Titel „Be Small“. Mit dieser gekonnten Reduktion haben sie sich den Titel „Platte des Monats November“ gesichert.

mehr

Platte des Monats Oktober 2015

DIE NERVEN - Out [Glitterhouse]

"Neuer Deutscher Post-Punk"? DIE NERVEN gelten als Vorreiter einer neuen Szene. Wollen sie das sein? Egal. Sind sie das? Solange sie solche Alben aufnehmen, ja!

mehr
Platte des Monats August 2016

Ihr Name verpflichtet: Neo Jessica Joshua aus Ost-London widmet sich als NAO ganz dem Neo-Soul und Future R'n'B. Von der Jazzstudentin und Background Sängerin - zum eigenen Debütalbum, das nicht nur wegen ihres Gesangs imponiert.

mehr
M94.5 auf Youtube

M94.5 präsentiert
Freitag, 02. September 2016
 
M94.5 Live Indie Stadt N°2
Freitag, 09. September 2016
Feierwerk
 

Streetlife Festival
10.&11. September 2016
Ludwig- & Leopoldstraße

mehr
Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram