Home > Online > Kabellos durch die Stadt
WLAN-Hotspots für München

Kabellos durch die Stadt

Autor(en): Benedict Witzenberger am Mittwoch, 7. Januar 2015
Tags: , ,
Quelle: © FutUndBeidl

Wireless LAN

Eduroam, LRZ oder M-WLAN: In München boomen kostenlose W-Lanzugänge im öffentlichen Raum. Jetzt gibt es zehn neue Internet-Hotspots.

Der Handyabrechnungsmonat läuft langsam ab, das mobile Internet ist reduziert, Textnachrichten laden langsam, von Bilder oder gar Videos ganz zu schweigen. Da freut sich jeder Smartphonenutzer über kostenlose Möglichkeiten, unterwegs mal wieder schnell in's Netz zu kommen.

Was anfangs nur einige Cafés angeboten haben, wollen inzwischen auch die Städte fördern. Immerhin gilt freies W-Lan durchaus als Zeichen für Lebensqualität. Ganz vorne mit dabei sind bei diesem Trend daher auch Städte wie Tallinn, London oder Barcelona, wo die Netzwerke teilweise auch den Strand abdecken.

M-WLAN jetzt an 14 Orten

Auch in München gibt es seit 2013 kostenlose Internetzugänge für Smartphones, Tablets oder Laptops. Bislang am Marienplatz, Stachus, Odeonsplatz und Sendlinger Tor. Jetzt hat die Stadt nachgelegt. Zum Jahresbeginn gibt es jetzt zehn neue Zugangspunkte:

  • Orleansplatz
  • Lehel
  • Harras
  • Münchner Freiheit
  • Marienhof
  • Wettersteinplatz
  • Giesinger Bahnhofplatz
  • Rotkreuzplatz
  • Neuperlach Zentrum (PEP)
  • Deutsches Museum

Von München betrieben, von München finanziert

Einwählen kann sich jeder Nutzer über den W-Lan-Hotspot „M-WLAN Free WiFi“. Nach 60 Minuten erfolgt eine Zwangstrennung, allerdings geht's auf Wunsch sofort danach weiter. Gesponsort wird das Netz vom Stadtportal muenchen.de und M-Net. Beide sind Gesellschaften ganz oder teilweise im Besitz der Stadt München. Betrieben werden die Netze auch von einer städtischen Gesellschaft - den Stadtwerken.

Allerdings sollen jetzt auch Firmen, oder nicht-städtische Institutionen ins M-WLAN eingebunden werden, angeblich laufen dazu schon mehrere Gespräche.

Internet-Alternative zu Eduroam und LRZ

Insgesamt gibt es jetzt an 14 Orten in München kostenloses M-WLAN, für Studierende dazu auch noch die kabellosen Internetzugänge Eduroam und LRZ an den Unis und Hochschulen. Für das M-WLAN soll es außerdem noch weitergehen: Die nächsten Standorte sind schon in Planung, beispielsweise der Gärtnerplatz oder der Viktualienmarkt.

Die M-WLAN-Hotspots im Überblick

Platte des Monats

Garage Punk muss nicht immer nur auf die Fresse. Culture Abuse aus Kalifornien beweisen auf ihrem zweiten Album, dass sie ihren Pegel runterfahren und trotzdem ernegiegeladen abliefern können. Ein Album, das alte Formen aufgreift, aber auch ein Wegweiser in eine bessere, friedlichere Zukunft sein will.

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

Donnerstag, 19. Juli 2018
 
Montag, 13. August 2018
mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie