Home > Online > Facebook veröffentlicht neue App

Facebook veröffentlicht neue App

Autor(en): Thamina Stoll am Freitag, 31. Januar 2014
Tags: , , ,
Quelle: © Radio M94.5(M94.5)

12238659246 248d3ca1a1

Facebook will seine User von einer neuen App überzeugen: Paper. Der Name ist Programm. Denn die neue Benutzeroberfläche ähnelt einer Zeitung. 

Facebook will seine User von einer neuen App überzeugen: Paper. Der Name ist Programm. Denn die Struktur der neuen Benutzeroberfläche ähnelt dem Aufbau einer Zeitung.

 

Status-Meldungen, Bilder und Nachrichten lassen sich je nach Thema in verschiedene „Ressorts“ unterordnen, sodass gezielt nach den gewünschten Informationen gesucht werden kann. Wer sich also beispielsweise für Fußball interessiert, findet Updates zu Spieler-Transfers oder die aktuelle Bundesliga-Tabelle künftig unter der Kategorie „Sport“.

 

Neues Design

Ergänzt wird das Ganze durch ein komplett neues, Smartphone- bzw. Tablet-freundliches Design, das starke optische Reize setzt und an herkömmliche Reader-Apps wie „Flipboard“ erinnert. Dort werden Inhalte verschiedener Quellen gesammelt, visuell aufbereitet und schließlich an die Nutzer weitergegeben. Eine Art Content-Distributionsplattform. Die Aufgabe des Users besteht lediglich darin, die Inhalte, je nach Interesse, vorab zu selektieren. Das Ergebnis: Eine eigene, personalisierte Zeitung für das Handy bzw. Tablet. Im Falle Facebook entscheiden zusätzlich Algorithmen, was der Nutzer präsentiert bekommt. 

Mit Paper soll nun auch das ewige Hinunter-Scrollen im News Feed ein Ende haben. Den User erwartet ein ganz neues Nutzererlebnis. Hochauflösende Fotos, eine Vorschau-Option und Nachrichten im Vollbild-Modus. Die App will mit einem schlichten, aber klaren Design überzeugen.  

 

 

Zwei in eins

Neun Monate hat das „Facebook Creative Lab“ an Paper gearbeitet. Die Innovation der neuen App bestehe in erster Linie darin, die bereits vorhanden Tools für das Teilen von Informationen und die Tools, die ein Publikum erreichen, miteinander zu kombinieren, so Produkt-Manager Michael Reckhow im Interview mit „The Verge“. „Wir waren der Meinung, [als Kunde] sollte man nicht zwischen den beiden [Angeboten] wählen müssen.“ 

 

Facebook als Nachrichtenportal

Facebook erfindet sich neu. Vom sozialen Netzwerk, das bislang darauf ausgelegt war, interpersonale Kommunikation zu erleichtern, hin zu einem Nachrichtenportal mit einer stark ausgeprägten sozialen Komponente. Das kalifornische Unternehmen verfolgt damit eine ganz bestimmte Langzeit-Strategie: Die passenden Inhalte zur richtigen Zeit liefern. Und die Menschen damit noch mehr an Facebook zu binden. Ab dem 3. Februar soll die App in den USA verfügbar sein, allerdings vorerst nur für das Apple Betriebssystem iOS. Wann Paper nach Deutschland kommt, ist noch unklar.

Paper soll nur der erste Schritt von vielen sein. Mark Zuckerberg plant, in der Zukunft eine ganze Reihe von eigenständigen mobilen Apps zu entwickeln. Frei nach dem Motto: Wie man eine Geschichte erzählt, ist genauso wichtig, wie die Geschichte selbst. 

Platte des Monats

Hinter unserer Platte der Monate Dezember und Januar steckt eigentlich nur eine Person mit wuscheligen Haaren und Nerdbrille. Nämlich der 22-jährige Jack Hubbel aus Philadelphia. The Hobbyist ist bereits sein neuntes Album mit experimentellem Sound zwischen psychedelischem Pop und Postpunk. Oder wie er selbst sagt: Bedroom Pop.

mehr
M94.5 präsentiert

M94.5 Jahrescharts mit Lea Porcelain
Freitag, 15. Dezember 2017
Kranhalle/Feierwerk

Karate Andi 
Monaco Breaks Präsentation
Montag, 18. Dezember 2017
Muffathalle

Wolf Alice
Mittwoch, 10. Januar 2018
Ampere

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram