Home > Musiknews > Zwischen Jazz und Pop
Sweet Lemon im Interview

Zwischen Jazz und Pop

Autor(en): Viktor Schacherl am Freitag, 4. Mai 2018
Tags: , , , ,
Quelle: M94.5

Sweet Lemon

Sweet Lemon über den Stand des Jazz, die Schwierigkeiten mit seiner Schwester zu musizieren und ihren kommenden Auftritt beim Streetlife Festival.


Jazz und junge Menschen. Was für viele ein Widerspruch sein mag, ist für Sophie und Lena Haslberger ganz normal. Unter dem Namen Sweet Lemon machen die beiden zwar Pop, bringen dabei allerdings auch eine ordentliche Portion Jazz unter. „Man kann mit diesen Jazz-Akkorden ganz andere Stimmungen herstellen. Die Richtung kann also sehr interessant sein – wenn man sich darauf einlässt,“ stellt Gitarristin Lena fest.

Ähnlich wie schon Chet Baker könnten sie also durch ihren kommerzielleren Jazz mehr Leute zu diesem Genre führen. Ob das bei jungen Leuten besonders nötig ist, bleibt aber offen.„Man denkt, Jazz ist nicht so verbreitet, aber es gibt sehr, sehr viele die es wirklich gern mögen.“ Dass junge Menschen und Jazz nicht zusammenpassen, ist für die beiden also eher nur ein Vorurteil.

Wenn Schwestern musizieren

Angus & Julia Stone, Kings of Leon oder Oasis. Musizierende Geschwister sind keine Seltenheit. Dass das aber nicht immer reibungslos funktioniert, ist wenig überraschend. „Mit Geschwistern ist es immer ein bisschen schwierig, weil man ist sich ganz nah und man sagt immer sofort, ganz ehrlich, was man glaubt und dann geht’s natürlich immer rund,“ gibt Sängerin Sophie zu.

Mit einem Lachen gesteht sie auch, dass die beiden sich nach diversen Streitereien schon vier oder fünf Mal getrennt haben. Letztendlich sprechen sie sich aber dann doch immer aus und machen weiter Musik zusammen. Diese besondere Verbindung zwischen Geschwistern sorgt wohl für ein gewisses Knistern, das den Sogwriting-Prozess bereichert.

Die perfekte Straßenfest-Stimmung

Wer sich von der schwesterlichen Dynamik von Sweet Lemon live überzeugen will, sollte unbedingt bei dem Streetlife Festival auf der Ludwig- und der Leopold Straße vorbeischauen. Dort werden die beiden am Samstag den 5. Mai um 19:15 Uhr auf der M94.5-Bühne ein Set zum Besten geben.

Auf den Auftritt freuen sie sich natürlich auch schon: „Es ist eine coole Location, das Wetter wird gut sein. Bei der schönen Abendstimmung passen wir dann gut rein.“ Neben Sweet Lemon werden dieses Wochenende auch noch viele weitere Acts für die perfekte Straßenfest-Stimmung sorgen.

Das komplette Line Up im Überblick:

Samstag 5.5.
17:00-17:45 Packed Rich
18:00-18:45 Carmina Reyes
19:15-20:00 Sweet Lemon
20:30-21:15 King Pigeon
21:45-22:30 Heroine Twin

Sonntag 6.5.
14:00-14:45 Jonathan Gordon
15:15-16:00 Levanter
16:30-17:15 Beta
17:45-18:30 Lakedaimon
19:00-19:45 Umme Block

Platte des Monats

Die besten Jahre sind vorbei? Laut International Music ja. Für die deutsche Musikwelt scheinen aber noch gute Jahre bevorzustehen. Zumindest mit Die besten Jahre, dem Debütalbum des Essener Trios. Angelehnt an experimentelle Rockbands aus den 1960ern beherrschen sie das breite Spektrum an psychedelischen Klängen perfekt und mischen sie mit wunderbar erfrischenden Texten über die Schulzeit oder einen Kneipenabend.

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

Munich Rocks!
Donnerstag, 17. Mai 2018
 
Freitag, 18. Mai 2018

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram