Home > Musiknews > Variété Liberté
Kunst und Kultur hinter ehemaligen Gefängnismauern

Variété Liberté

Autor(en): Klaus Muth am Dienstag, 10. Juli 2012
Das kreativste Event des Münchner Kultursommers steht vor der Tür. Vom 18. bis zum 21. Juli öffnen die alten Gefängnistore in Neudeck.
Das kreativste Event des Münchner Kultursommers steht vor der Tür. Vom 18. bis zum 21. Juli öffnen die alten Gefängnistore in Neudeck.

Für die Kunst ist es bald wieder Zeit auszubrechen! Das VARIÉTÉ LIBERTÉ lässt die künstlerische Freiheit in einen ehemaligen Frauenknast einziehen! Es erwartet Euch, ein vielfältiges und spannungsreiches Programm: Fünf erstklassige und zeitgenössische Künstler, ausgewählt von Kuratorin Barbara Frieß, lassen in der Zeit vom 18. – 21. Juli 2012 im Stadtteil München Au täglich ihre Kunstwerke Stück für Stück entstehen. Triste Räume werden von den bildenden Künstlern in Farbe getaucht – seid gespannt darauf, was Klaus Erich Dietl, Labor 45, Stephanie Müller und Susu Gorth aus grauen Zellenwänden alles machen werden!

Tagsüber Workshops, Kino und Live-Kunst und am Abend sind es zahlreiche Musiker, sowie die Slam Poeten, die für Stimmung und jede Menge Spaß sorgen. Der Clou: Die Veranstaltung findet sowohl drinnen als auch draußen statt! Der Innenhof des alten Frauengefängnisses wird zur Open Air Bühne, die Innenräume werden auf poetische Weise zur Ausstellungsfläche. Und das Schönste: der Eintritt ist frei!


VARIÉTÉ LIBERTÉ

täglich 14.00 - 24.00 Uhr

Ehemaliges Frauengefängnis 

Am Neudeck 10

81541 München

Platte des Monats Juli 2015

Conor Oberst lebt mit seinem Emopunk-Projekt Desaparecidos seine sozialkritische Seite aus und verhilft damit einem fast schon toten Musikgenre zu neuer Relevanz.

mehr
M94.5 präsentiert

M94.5 Sendergeburtstag
Samstag, 11. Juli 2015
Milla

Other Lives
Freitag, 17. Juli 2015
Strom

Jim Adkins
Freitag, 28. August 2015
Ampere

Die afk Familie

M94.5 auf Instagram