Home > Musiknews > Rufus Wainwright hat geheiratet

Rufus Wainwright hat geheiratet

Musiknews vom 24. August 2012
"Überraschende" Erkenntnisse zu illegalen Downloads, eine Hochzeit und jede Menge Visuelles.

Überraschung! Illegale Downloads steigern nicht den Verkauf von CDs.

Zugegeben: So richtig geglaubt hat wohl niemand, dass illegale Downloads dem CD Verkauf nützlich sein könnten. Aber 2007 ist eine Studie veröffentlicht worden, die genau das behauptet hatte. Die Daten basierten auf einer Erhebung in Kanada und wurden an der University of London ausgewertet. Jetzt hat sich der australische Professor George Barker dieselben Daten nochmal genauer angeschaut. Und der kommt zu dem exakt gegenteiligen Ergebnis: 10% mehr downloaden hängen mit 0,4% weniger CD Käufen zusammen. Unter anderem hatte Barker Leute, die gar keine CDs kaufen, aber eventuell Musik herunterladen, in die Berechnungen mit einbezogen. Die ursprünglich Studie hatte diese Personen einfach nicht berücksichtigt.


Rufus Wainwright ist unter der Haube.
Nach über 5 Jahren Beziehung hat der 39jährige Wainwright gestern seinen langjährigen Freund Jörn Weisbrodt geheiratet. Zu den 250 Gästen in Montauk, New York zählten unter anderem Yoko Ono, Lou Reed und Julianne Moore. Wainwright und der gebürtige Deutsche Weisbrodt kümmern sich gemeinsam  um Wainwrights 18 Monate alte Tochter Viva Katherine Wainwright Cohen. Die Mutter, Leonard Cohens Tochter Lorca Cohen, teilt sich das Sorgerecht mit Wainwright.


Neue Musik für's Auge.
Die Hip Hop Kollaborateure von JJ Doom haben sich für ihr Video zu Guv'nor was ganz besonderes einfallen lassen... Rapper MF Doom läuft durch eine Lagerhalle, wirft mit Stühlen und fährt Fahrrad. Seinen Charme bekommt der Clip aber durch die Aufnahmetechnik: Alles wurde zweimal gefilmt und dann mit Split-Screen-Technik wieder zu einem neuen Bild zusammengesetzt. Das gibt einen abgefahrenen Wackeleffekt, bei dem man aufpassen sollte, dass einem nicht schwindelig wird. Auch die experimentelle Rock-Band Xiu Xiu hat  ihren Song "Born To Suffer" mit einem Video visualisiert. Im Zentrum steht eine Gruppe deprimierter Jugendlicher, die sich mit Händen und Füßen dagegen wehren, dass ihnen wunderschöne Naturbilder auf den Körper projiziert werden. Beide Videos sind definitiv Augenschmankerl.


Foto: Ella Mullins unter CC BY -2.0
M94.5 präsentiert

Munich Rocks!
Donnerstag, 2. Oktober 2014
Ampere

Rage Against Abschiebung
Donnerstag, 2. Oktober 2014
Feierwerk

Einar Stray Orchestra
Donnerstag, 9. Oktober 2014
Muffatcafé

mehr
afk tv

Du bist fasziniert von Film- und Fernsehen? Du möchtest in 3 Monaten alles lernen, was du vor und hinter der Kamera brauchst? Dann bewirb dich bei afk tv! Wir sind die Fernsehmacher von morgen…

mehr