Home > Musiknews > Optimistische Melancholie
Neu im Musikprogramm

Optimistische Melancholie

Quelle: M94.5

Neu auf Rotation

Ruhige, sanfte Klänge, die Themen wie Verliebtsein und Beziehungen in einem Mix aus positiven aber doch komisch betrübten Gefühlen behandeln. 

And the Golden Choir – The Queen of Snow

Der Berliner Musiker Tobias Siebert ist vor allem als Sänger und Gitarrist der Post-Punk-Band Klez.e bekannt geworden. Des Weiteren ist er Mitbegründer eines Musiklabels und produzeirt nebenbei Bands wie KettcarMe And My Drummer oder Hundreds. Seit 2015 ist er als Solokünstler unter dem Namen And The Golden Choir unterwegs und hat jetzt nach dem Debütalbum „Another Half Life“ am 02.02.2018 den Nachfolger „Breaking With Habits“ geliefert. Genau wie das Debüt beinhaltet das neue Album orchestrale Klänge und Pop-Elemente. Der einzige Unterschied liegt im verstärkten Einsatz von Elektronik. So auch beim Song „The Queen of Snow“. Ein treibender Grundbeat von Schlagzeug und Bass wird von einem sanften Piano begleitet. Darüber seine klare Stimme, die durch entsprechende Effekte so bearbeitet wurde, dass es sich anhört als hätte Herr Siebert einen ganzen Chor hinter sich stehen.

Hovvdy – In The Sun

Hovvdy sind ein Duo bestehend aus den ehemaligen Schlagzeugern Will Taylor und Charlie Martin. Die aus Austin, Texas stammenden Künstler haben sich 2014 zusammengeschlossen, um gemeinsam zu musizieren. Ihr Wissen und Taktgefühl vom Schlagzeugspielen nutzen sie als Basis, um Gitarre zu erlernen. Hierbei entstand auch ihre entspannte und simple Herangehensweise, die ihren Sound ausmacht. Die beiden machen nachdenklichen aber oft auch überraschenden Bedroom Pop. Der melancholische Track „In The Sun“ ist ein perfektes Beispiel dafür. Dieser handelt von den ersten Tagen und Wochen des Verliebtseins und dass man hierbei doch öfter zuhause bleiben möchte. Die Single wird auf ihrem neuen Album Cranberry zu hören sein, dass am 09.02.2018 erscheint.

Jesper Munk – Happy When I'm Blue

Einst bekannt als rockiger Blues-Sänger mit rauer, rauchiger Stimme, zeigt sich der gebürtige Münchner nun sehr reflektiert mit ruhigen, souligen Klängen. Schon bei den ersten Tönen der Single „Happy When I'm Blue“ wird klar, dass Jesper sich musikalisch in neue Gefilde begeben hat. Ein jazziger Beat, dazu Streicher und ein Glockenspiel während der Singer-Songwriter mit weicher und gefühlvoller Stimme über melancholie singt. Sein neues und drittes Album „Favourite Stranger“ wird am 27.04.2018 veröffentlicht.

 

Alle Neuheiten im Überblick:

 

Afterpartees Life Is Easy
Excelsior Recordings
 
And The Golden Choir The Queen Of Snow
Caroline International
 
Duck Duck Grey Duck Clash Fuzz
A Tree in a Field Records
 
Hovvdy In The Sun
Double Double Whammy
 
Jesper Munk Happy When I'm Blue
Warner Music Group
 
Mamas Gun On The Wire
Legere Recordings
 
MAREY As Long As It Helps
Deepdive Records
 
Olli Schulz Schmeiß alles rein
Trocadero Records
 
The Streets If You Ever Need to Talk I'm Here Mike Skinner Ltd  
Thom And The Wolves Heaven Solaris Empire  
Yo La Tengo Shades Of Blue
Matador Records
 

 

Platte des Monats

Wenn das Jahr 2018 ein Album wäre, wie würde es wohl klingen? Chaotisch, düster aber unglaublich spannend? Son Lux schaffen es auf ihrem sechsten Album die Stimmung der Zeit perfekt einzufangen und liefern eine sehr komplexe Platte ab, die trotzdem nie den Fokus verliert.

mehr
M94.5 präsentiert
Donnerstag, 01. März 2018
 
Sonntag, 04. März 2018
Neue Theaterfabrik
 
Donnerstag, 29. März 2018
mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram