Home > Musiknews > Nummer eins
J. Bernardt in der Roten Sonne

Nummer eins

Quelle: Athos Burez

Jinte Deprez alias J. Bernardt

Dieser Mann hat unsere Musikredaktion letztes Jahr einfach nur umgehauen. Euch vielleicht auch bald: am 12. April kommt J. Bernardt nach München!

Im Dezember letzten Jahres war es wieder soweit: M94.5 lud ins Feierwerk ein, um die Songs des Jahres zu präsentieren. Von über 300 Songs durfte jeder Musikredakteur seine 20 Lieblingstracks aus dem Jahr 2017 zur Abstimmung abgeben. Die Gerüchteküche war am Brodeln, wer den Vorjahressieger Drangsal vom Thron stoßen würde. Ein Name fiel dabei immer wieder, wenn es um den den persönlichen Track des Jahres ging: J. Bernardt.

Klassischer Indie

2004 ging es los mit der belgischen Band Lost and Found, die sich bald in Balthazar unbenannte. Sie machen klassischen Indie-Rock und haben bis heute drei Alben veröffentlicht. Soweit nichts ungewöhnliches. Durch die sanfte Stimme von Maarten Devoldere und dem rauen Gesang von Jinte Deprez sticht Balthazars Sound aber aus dem riesigen Pool von Indie-Bands heraus. Doch nach der letzten Platte The Walls (2015), beschloss die Band eine Pause zu machen. Maarten Devoldere startete mit Warhaus ein erfolgreiches Solo Projekt – Jinte Deprez folgte seinem Beispiel.

Wohlüberlegt

In Interviews erzählt Jinte Deprez immer wieder, dass er die ersten Texte wegschmiss, weil es zu sehr nach der Band klang. Aus seinen Überlegungen ist das Soloprojekt J. Bernardt entstanden. Dass er sich dabei Zeit gab, tat gut. Denn sein musikalischer Alleingang klingt aufregend, spannend und durchdacht fürs Ohr!

Liebling der Musikredaktion

Mit dem Song "The Other Man" hat es J. Bernardt dann allen Gerüchten zufolge tatsächlich auf Platz 1 der M94.5 Jahrescharts geschafft. Nicht nur anders, sondern sehr vielschichtig ist sein Album Running Days geworden. Es hört sich so an, als ob Jinte Deprez in seinem Aufnahmestudio saß und seine Indie-Vergangenheit einfach vergessen hatte. Die Platte ist in Genres schwer einzuordnen. Irgendwo zwischen Pop, Soul und elektronischen Einflüssen. Auch auf irgendein Stimmungskonzept wird verzichtet . Mal sind Bläser zu hören, dann wieder ruhiges Klavier und auf einmal kommt der Track "The Question" mit orientalischen Klängen daher. Da bildet Jinte Deprez markante Stimme die perfekte Untermalung für diesen Mix.

Es spricht also alles dafür, im April J. Bernardt live in der Roten Sonne zu erleben. Seine Solo-Platte ist eines der spannendsten Alben aus dem letzten Jahr. Und was die Location betrifft: Die Rote Sonne als kleiner Club gibt die Chance für ein schön intimes Konzert: Mit unserem Song des Jahres und vielen anderen guten Tracks von J. Bernardt!

J. Bernardt live in der Roten Sonne

am 12.04.2018

Beginn: 21:00 Uhr

VVK: 17€ zzgl. Gebühren

Präsentiert von M94.5

 

 

Platte des Monats

Auf den Ehrenplätzen der Rubrik „Wörter, die es nur im Deutschen gibt“ sitzt seit jeher die feucht-fröhliche „Schnapsidee“. Sie beschreibt treffend wie kein anderes Wort das, was entsteht, wenn drei befreundete Musiker*innen auf einer Geburtstagsparty einen über den Durst trinken und dann beschließen eine Band zu gründen. Aus einer solchen Schnapsidee wurde auch das Bandprojekt Phantastic Ferniture um Sängerin Julia Jacklin, das auf seinem gleichnamigen Debüt den Emotionsreichtum der Adoleszenz in leichtfüßig schwankender und wunderbar wärmender Gitarrenmusik feiert.

mehr
M94.5 präsentiert
Sa/So, 08./09. September 2018
M94.5 Bühne @ Ludwigstr.
 
Munich Rocks!
Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
Neuhauser Musiknacht
Samstag, 28. Oktober 2018
M94.5 Bühne @ Freiheizhalle

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie