Home > Musiknews > Nirvana Reunion

Nirvana Reunion

Der Show-Ersatz für Kurt Cobain stoßt auf gespaltene Meinungen. Die M94.5-Musiknews.
Autor(en): am Montag, 17. Dezember 2012
Quelle: © drinks machine drinks machine(drinksmachine)
Nirvana Reunion stößt auf Kritik
Die einmalige Nirvana Reunion mit Paul McCartney als Kurt Cobain-Ersatz in der vergangenen Woche fanden viele Personen nicht allzu amüsant. Während eingefleischte Fans sogar von Gotteslästerung sprachen, meldet sich nun auch Courtney Love, Witwe von Kurt Cobain, zu Wort. Sie sagte in einem Interview sie sei 'not amused' und dass es nur in Ordnung wäre, wenn John Lennon noch leben würde. Die Musiker spielten im Rahmen eines Charity-Events den neuen Song „Cut Me Some Slack“, der sich auf dem Soundtrack zu Dave Grohls Film „Sound City“ befindet, der demnächst in den Kinos anläuft.

Dirty Projectors veröffentlichen ein Video.
Der Clip zum Song "the Socialities" ist schon der vierte zum Album "Swing Lo Magellan". Zusammen bilden die Clips übrigens eine Serie, die den Kurzfilm "Hi Custodian" begleiten soll. Der Film ist im September erschinen, produziert von David Longstreth, der neben den anderen Bandmitgliedern auch selbst darin auftritt.

Odd Future schlagen wieder um sich
Das HipHop-Kollektiv „Odd Future Wolf Gang Kill Them All“ waren reneut auf Krawall aus: Die Rapper haben bei einem Konzert in San Antonio am 8. Dezember auf einen 17jährigen Fan eingeschlagen. Angeblich soll aber dieser zuerst auf die Musiker losgegangen sein. Mittlerweile haben sich die Anwälte beider Parteien eingeschaltet, anhand von Fan-Videos soll der Tathergang rekonstruiert werden. Odd Future fielen nicht zum ersten mal durch Gewaltbereitschaft auf.

Foto: slagheap  unter CC BY-2.0
M94.5 präsentiert

Jimmy Eat World
Dienstag, 19. August 2014
Muffathalle

Streetlife Festival
Sa+So, 13.+14. September 2014
Professor-Huber-Platz/LMU

Talisco
Montag, 15. September 2014
Feierwerk

mehr
afk tv

Lust auf ein Praktikum beim Fernsehen? Dann bewerbt euch für ein Praktikum bei afk tv - egal ob vor, oder hinter der Kamera! Im Oktober starten wieder neue Praktikanten in ihr sechsmonatiges Praktikum.

mehr