Home > Musiknews > Neues Video von Muse
Die Musiknews vom 6. September 2012

Neues Video von Muse

Autor(en): Alexander Kunz am Donnerstag, 6. September 2012
Tags: , ,
Muse veröffentlichen neues Video, Joe South ist gestorben, Southside Wild Card Tickets werden knapp.
Muse veröffentlichen neues Video, Joe South ist gestorben, Southside Wild Card Tickets werden knapp.

Joe South ist gestorben. Der Komponist und Sänger erlag gestern im Alter von 72 Jahren in Georgia einem Herzversagen. South, der eigentlich Souter hieß, wurde in den 60ern und 70ern mit Hits wie "Down In The Boondocks" oder "(I Never Promised You A) Rose Garden" bekannt. Auch mit selbst aufgenommenen Songs, wie "Games People Play" oder "Walk A Mile in My Shoes" hat er einige Erfolge gefeiert. Außerdem hat er auf Platten von Aretha Franklin, Bob Dylan und Simon & Garfunkel Gitarre gespielt.

Wild Card Tickets für das Southside 2013 werden knapp. Wenn ihr noch eine günstige Karte für das Southside-Festival nächstes Jahr kaufen wollt, müsst ihr schnell sein. Für nur 110 Euro gibt es die im Moment. Aber Achtung, bei der Wild Card steht noch nicht fest, welche Bands nächstes Jahr auftreten werden. Die Tickets gibt's auf der Southside-Homepage.

Muse veröffentlichen neues Video. "Madness" heißt die zweite Single vom kommenden Album "The 2nd Law". Es ist ein langsamer, getragener Song, dem elektronische Bässe etwas gefährliches geben. Chris Martin, Sänger von Coldplay, spricht von Muse' bestem Song. Im Video spielt die Band in der U-Bahn von Los Angeles. Eine Einheit knüppelschwingender Polizisten versucht das Konzert zu beenden. Am 12. November könnt ihr Muse in München sehen. Dann garantiert ohne prügelnde Ordnungshüter. Das Video könnt ihr euch hier ansehen.
Platte des Monats

Besinnen, hinterfragen, erkennen – keine Sorge, hier geht es nicht um die Werbung für den nächsten Yoga-Workshop, sondern um ein Bandprojekt, das schon seit 2003 existiert: Die US-amerikanische Indieband WHY?. Fünf Jahre nach dem letzten Release ist Yoni Wolf, der Kopf hinter WHY? mit einem neuen Album zurück. Produziert wurde im Homestudio „Moh Lhean“, das auch namensgebend für die Platte ist. Beim Hören wird man das Gefühl nicht los, man sei dabei in „Moh Lhean“, Yoni säße neben einem, grübelnd über die Welt und das Dasein.

mehr
M94.5 präsentiert

Leoniden
Sonntag, 02. April 2017
Sunny Red

Creeper
Magic Moshroom Präsentation
Montag, 10. April 2017
Strom

Munich Rocks!
Donnerstag, 13. April 2017
Ampere
mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram