Home > Musiknews > Live: Between The Buried And Me

Live: Between The Buried And Me

Progressive Frickel-Musik am 23. Juni im Backstage präsentiert von M94.5 / Magic Moshroom
Autor(en): Vanessa Patrick am Donnerstag, 13. Juni 2013
Tags: , ,
Quelle: © Metal Blade

Am 23. Juni 2013 habt Ihr die Möglichkeit in ein spannendes SciFi-Epos der amerikanischen Progressive-/ Technical Death Metal-Band Between The Buried And Me einzutauchen, die sich irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn bewegen!

Eigentlich kommen sie alle aus dem Hardcore- oder gar Metalcore-Bereich: Die fünf Gründungsmitglieder von Between The Buried And Me. Auf der Suche nach extremerer, vertrackterer Musik taten sie sich zusammen, um im Jahr 2000 das Progressive/Technical Death Metal-Monster Between The Buried And Me zu erschaffen. Seitdem kennen sie keinerlei Stilgrenzen: Alles, was hörbar unhörbar klingt mutiert zur erklärten Maxime. Plötzliche Tempi-Wechsel,  ein jazziger Bass in Begleitung mit einer Double-Bass oder gar Schwenker in die Jahrmarktsmusik gehören fortan zum Repertoire der Amerikaner. Was die Band auszeichnet ist ihr nie enden wollender Ideenreichtum gepaart mit technisch anspruchsvoller Instrumentierung.

Ein SciFi-Epos in zwei Teilen für die Ohren

Mit den beiden letzten Platten, "The Parallax: Hypersleep Dialogues" und "The Parallax II: Future Sequence" aus den Jahren 2011 und 2012, erschafften Between The Buried And Me einen zweiteiligen Science Fiction-Epos, das mit den Konzeptalben von Coheed & Cambria-Mastermind Claudio Sanchez vergleichbar ist. Werden allerdings Coheed & Cambria von Album zu Album immer undurchschaubarer, komplizierter und schlechter, scheint bei Between The Buried And Me ein straighter Aufwärtstrend zu herrschen.

Die galaktische SciFi-Geschichte von "Hypersleep Dialogues" und "Future Sequence" ist schnell erzählt. Zwei Menschen namens Prospect I und Prospect II leben Millionen Lichtjahre voneinander entfernt und sind seelisch miteinander verbunden. Die beiden haben vor, ihre eigenen Leben und vielleicht sogar das Universum zu verändern und so begeben sie sich auf eine spannende, intergalaktische Reise: "Memories left behind. A new life, a new journey. I've built anew. For mankind... for my kind" (aus dem Song "Augment of Rebirth").

Ein Schmankerl für Frickel-Fans

Ihre Musik ist dabei nichts für seichte Gemüter. Selbstredend: Die Musik von Between The Buried And Me ist anstrengend und erfordert Arbeit seitens des Rezipienten, den vielen Breaks und Tempi-Wechseln zu folgen. Trotzdem lohnt sich die Band für alle Fans von progressiver Frickel-Musik. Vorschnell könnte man der Band pure Willkür unterstellen, doch nach mehrmaligem Durchlaufen der Alben erfüllt sich das Chaos mit immer mehr Sinn. Between The Buried And Me sind schlicht und einfach Genies und meisterhafte Arrangeure.


Die Frickel-Monster kommen nun am 23. Juni 2013 ins Münchner Backstage! Der Magic Moshroom von M94.5 präsentiert Euch dieses Konzert zwischen Genie und Wahnsinn.


Am 23. Juni 2013 im Backstage Club

Einlass: 19.00 Uhr; Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: VVK 17 EUR zzgl. Gebühr

Präsentiert von M94.5

M94.5 präsentiert

Munich Rocks!
25. Ausgabe mit Boy Miez Girl, Buck Roger & The Sidetrackers und blek le roc
Samstag, 27. Dezember 2014
Ampere

Get Well Soon
Mittwoch, 28. Januar 2015
Freiheizhalle

The Underachievers/Flatbush Zombies
Dienstag, 03. März 2015
Strom

mehr
afk tv

Du bist fasziniert von Film- und Fernsehen? Du möchtest in 3 Monaten alles lernen, was du vor und hinter der Kamera brauchst? Dann bewirb dich bei afk tv! Wir sind die Fernsehmacher von morgen…

mehr