Home > Musiknews > Lazarus, Helen und die Lokomotive
Neu im Musikprogramm

Lazarus, Helen und die Lokomotive

Autor(en): Bruno Wolf am Donnerstag, 12. Oktober 2017
Tags: , , , ,
Quelle: M94.5

Neu im Musikprogramm

Post-Punk-Nostalgie von Wolf Parade, theatralischer Art-Rock von Torres und jazzig düsterer Stilmix von King Krule. Hier ist das M94.5-Musikupdate!

Wolf Parade - Lazarus Online     [Sub Pop]

Was waren das für goldene Zeiten Mitte der Nuller-Jahre, als das Post-Punk Revival noch in vollem Gange war?  Ein hierzulande nicht wirklich bekannter Vertreter dieses Indie-Rock-Ideals war die kanadische Band Wolf Parade. Ihr Debüt-Album „Apologies To Queen Mary" ist auch heute noch ein großartiges Album. Auch wenn es seit 2010 relativ still um die Band geworden ist, können sich alle Fans der Gruppe nun freuen und ein bisschen in "Nuller-Jahre-Nostalgie" schwelgen, denn letzte Woche ist endlich ihr viertes Album mit dem Titel „Cry, Cry, Cry" erschienen.

 

Torres - Helen In The Woods     [4AD]

Mackenzie Scotts Begeisterung für Musik rührt von einer eher ungewöhnlichen Quelle, nämlich dem Musical „Phantom der Oper", dass sie als Kind dazu brachte in Schulproduktionen zu singen. Inzwischen macht sie unter dem Künstlernamen „Torres" von Kritikern gefeierten Art-Rock. Wenn man sich den Song „Helen In The Woods" von ihrem neuen Album „Three Futures" anhört, dann ist da immer noch diese ganz bestimmte Theatralik in ihrer Stimme zu hören. M94.5 präsentiert ihr Konzert am 16. November im Ampere und es ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

 

King Krule - The Locomotive    [XL / Beggars Group (Indigo)]

King Krule oder Archie Marshall, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, ist gerade einmal 23 Jahre alt. Das wäre jetzt noch nicht allzu ungewöhnlich, wenn es nicht schon ganze 6 Jahre her wäre, dass er seine Debüt-EP veröffentlicht hat. Damals hatte er noch völlig zurecht einen gewissen „Wunderkind"-Status, inzwischen zählt er jedoch zu den festen Größen in der britischen Musikszene. Irgendwo zwischen Indie, Jazz und Hip-Hop bewegt sich auch sein neues Album „The Ooz". Da dieses erst morgen erscheint, ist hier die aktuelle Single „Half Man, Half Shark":

 

 

 

Alle Neuheiten im Überblick:

Alex Lahey - I Love You Like A Brother    [Dead Oceans]

Billy Zach - Clubhouse     [Eigenvertrieb]

Billy Zach - The Mountains     [Eigenvertrieb]

Cults - With My Eyes Closed     [Sinderlyn]

Iglooghost - Peanut Choker     [Brainfeeder]

Kaitlyn Aurelia Smith - I Am Curious, I Care     [Western Vinyl]

King Krule - Half-Man, Half-Shark     [XL / Beggars Group (Indigo)]

King Krule - The Locomotive     [XL / Beggars Group (Indigo)]

Run The Jewels - Mean Demeanor     [RTJ Music]

Torres - Helen In The Woods     [4AD]

Torres - Tongue Slap Your Brains Out     [4AD]

Tree House - Water Fountain     [Memorials of Distinction]

Weaves - Law And Panda     [Memphis Industries]

Weaves - Slicked     [Memphis Industries]

Wolf Alice - Formidable Cool     [Dirty Hit]

Wolf Alice - Heavenward     [Dirty Hit]

Wolf Parade - Lazarus Online     [Sub Pop]

Yumi Zouma - Ostra     [Cascine]

 

 

Platte des Monats

Steckt in jedem von uns ein Mörder? Die Atmosphäre ist düster, die Botschaft eindringlich. White Wine beschwören die Apokalypse herauf, und klingen auf ihrem neuen Album so intensiv wie noch nie. Mit „Killer Brilliance“ ist ihnen ein Einblick in menschliche Abgründe und dystopische Zukunftsvisionen gelungen.

mehr
M94.5 präsentiert
Magic Moshroom Präsentation
Donnerstag, 26. Oktober 2017
Backstage Werk

Neuhauser Musiknacht
Samstag, 28.10.2017
Freiheizhalle

(Sandy) Alex G
Montag, 06. November 2017
Milla

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram