Home > Musiknews > Geschenke von Schlachthofbronx!
Musiknews vom 19. Juli 2012

Geschenke von Schlachthofbronx!

Autor(en): Alexander Kunz am Donnerstag, 19. Juli 2012
Tags: , , , , ,
Quelle: © M94.5

Schlachthofbronx

Petes erneuter Entzugsreinfall, das Off-Festival ist abgesagt, und die Schlachthofbronx schenkt euch Freedownloads. Kein "Rehab" für Pete Doherty. Eigentlich war "Babyshambles"-Rocker Pete Doherty seit Amys Tod fest dazu entschlossen, sein Leben in den Griff zu bekommen. Nun flog er nach nur 3 Wochen aus der Entzugsklinik "The Cabin" in Thailand. Grund dafür war angeblich der schlechte Einfluss, den er auf die anderen Patienten ausübte. "Es ist wichtig, die Seriosität des Behandlungsprogramms für die anderen Patienten zu erhalten, um ihnen eine gute Chance auf Erholung zu geben", erklärte der Leiter der Klinik.
An Petes Drogensucht kann wohl auch eine Entzugsklinik mit 4 Prozent Abbrecherquote nichts ändern.  

Off-Festival abgesagt. Das Off-Festival hätte ursprünglich am Samstag an der Donnersberger Brücke stattfinden sollen. Nähre Informationen, warum es abgesagt wurde sind noch nicht bekannt. Wir werden euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten, sobald es etwas neues von der Elektroparty gibt.


Schlachthofbronx beschenken ihre Fans. Die zwei Jungs aus München werden immer bekannter. Das spiegelt sich auch im Internet wider: 15 000 Fans haben sie diese Woche auf Facebook geliked. Das nehmen sie zum Anlass euch kräftig zu beschenken! Sieben Edits, also kostenlose Musik satt, bietet die Schlachthofbronx zum Free-Download an. Wo? Das erfahrt ihr hier.



Platte des Monats Juli 2015

Conor Oberst lebt mit seinem Emopunk-Projekt Desaparecidos seine sozialkritische Seite aus und verhilft damit einem fast schon toten Musikgenre zu neuer Relevanz.

mehr
M94.5 auf Youtube

M94.5 präsentiert

Hilltop Hoods
Monaco Breaks-Präsentation
Sonntag, 09. August 2015
Muffathalle

Jim Adkins
Freitag, 28. August 2015
Ampere

Munich Rocks
Donnerstag, 10. September 2015
Ampere

mehr
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram