Home > Musiknews > Babygeräusche auf Museplatte

Babygeräusche auf Museplatte

Musiknews vom 17. August 2012
Autor(en): Alexandra Zech am Freitag, 17. August 2012
Tags: , , , , , ,
Muse verwursteln Herzschlaggeräusche, Mitt Romney macht sich keine Freunde und Gomma-Sonnenbrillen.

Muse zeigen sich experimentell.

Muse-Sänger Matthew Bellamy hat jetzt bekannt gegeben, dass es auf dem neuen Album einen Song geben wird, auf dem der Herzschlag seines Sohnes Bingham zu hören ist. Die Herztöne hatte Bellamy kurz vor der Geburt seines Sohnes aufgezeichnet. Neben den Herzschlägen von Bingham wird das Album 'The 2nd Law' Elemente von Classic Rock und Elektro-Pop enthalten.


Die Silversun Pickups haben eine Unterlassungsklage gegen Mitt Romney eingereicht.

Romney hatte den Song 'Panic Switch' in seiner Kampagne gegen den amtierenden US-Präsidenten Obama benutzt. Die Silversun Pickups sind nicht gefragt worden, ob ihr Song benutzt werden darf und haben jetzt dagegen geklagt. Die Band kann sich nicht mit der Romney-Kampagne identifizieren. Sänger und Gitarrist Brian Aubert sagte dazu: "We're nice, approachable people. We won't bite. Unless you're Mitt Romney!"


Superschicke Sonnenbrille von Munk.
Mathias Modica, das Mastermind hinter dem Elektronikprojekt Munk und Mitgründer des Münchner Labels Gomma, hat im letzten Jahr eine Sonnenbrille für das schwedische Label HYDE designed. Die waren unglaublich schnell ausverkauft. Deswegen gibt es jetzt Nachschub in neuen Farben. Wer Interesse daran hat, kann sich direkt an Gomma wenden.

Foto: Beaukiss Steve unter CC BY -2.0
M94.5 präsentiert

Munich Rocks!
Donnerstag, 31. Juli 2014
Ampere

Black Lips
Montag, 11. August 2014
Strom

Jimmy Eat World
Dienstag, 19. August 2014
Muffathalle

mehr
afk tv

Lust auf ein Praktikum beim Fernsehen? Dann bewerbt euch für ein Praktikum bei afk tv - egal ob vor, oder hinter der Kamera! Im Oktober starten wieder neue Praktikanten in ihr sechsmonatiges Praktikum.

mehr