Home > Musiknews > Aggressive Swans im Profil
"Digital ist besser" - das M94.5 Festival

Aggressive Swans im Profil

Quelle: M94.5

Aggressive Swans bei M94.5

Sie sind ein Duo, kommen aus München und sind auch mit ihren Nebenprojekten sehr erfolgreich. Wir stellen euch die Aggressive Swans vor.

Die Proberaumsuche in München ist ungefähr so, wie wenn man in eine WG zieht: Um das Ganze zu finanzieren muss man sich andere Leute suchen, die mitmachen und das kann sich sehr schwierig gestalten. So empfindet es zumindest Christopher Chlupacek, Sänger des Indie-Duos „Aggressive Swans“. Sein Band-Kollege Janko beschreibt die Situation sogar als „katastrophal“. Ein Glück, dass die beiden einen Proberaum gefunden haben und zudem ihre Musik selbst aufnehmen können. Das liegt möglicherweise am Produktionstalent von Janko.



Von der Milla auf das Streelife-Festival

Die Aggressive Swans wurden 2014 in München gegründet und waren seit dem schon fleißig in der Münchner-Indieclub-Szene unterwegs. Ob nun Auftritte in der Golden Bar, der Milla oder im Cord-Club: Gute Stimmung und gute Musik waren vorprogrammiert. Wer sich eine Vorstellung von ihrer Musik machen will, der kann auch bei Spotify oder Soundcloud mal in ihre Songs rein hören.
Die beiden waren im Mai auf dem Streetlife-Festival zu hören. Da traten sie nämlich auf der M94.5-Bühne auf. 



Der eigene Sound ist ihnen wichtig

Für alle, die sie nicht kennen: Das Duo Janko Rašeta und Christopher Chlupacek (ja die Namen sind schwierig auszusprechen) spielen angenehmen Indie-Pop mit verschiedenen Electronica Einflüssen. Zeitweise hat ihre Musik auch einen leichten 80er Jahre Flair, der auf Synthie-Sounds und improvisierte psychedelischen Passagen zurückgreift. Ebenfalls orientieren sie sich „bewusst“ an keiner anderen Band. Die Zwei wollen eher ihren eigenen Sound kreieren. Sie sprechen britischen Bands und der britischen Musikszene aber trotzdem einen Einfluss auf ihre Musik zu.

Janko spielt Gitarre und kümmert sich zudem noch um die elektronischen Spielereien, als auch um die Produktion. Christopher ist für den Gesang, das Bassspiel und zeitweise auch die Flöte zuständig.

Vor nicht allzu langer Zeit waren die beiden auch bei M94.5 zu Gast im Studio. Damals verrieten sie, dass sie wahrscheinlich gegen Herbst diesen Jahres eine EP raus bringen wollen. Das ganze Interview gibt es übrigens hier.

Erfolgreich auch neben Aggressive Swans

Interessanter Sidefact: Aggressive Swans ist nicht das einzige Projekt, das die beiden verfolgen. Janko Rašeta beispielsweise ist nebenbei noch freischaffender Komponist, Produzent und Solo-Musiker mit Basis in München. Außerdem ist er schon im Alter von Acht Jahren mit der klassischen Konzertgitarre auf internationalen Musik- und Kompositionswettbewerben aufgetreten und hat auch schon einige Preise abgeräumt wie zum Beipspiel den European Guitar Award 2016. Und Sänger Christopher ist nebenbei noch in den Bands "The Capitols" und "Matija" aktiv.

Alles in Allem sind Aggressive Swans eine Band, auf die man sich beim "Digital-ist-besser"-Festival sehr freuen kann! 

Karten für "Digital ist besser - das M94.5 Festival" gibt's hier

2-Tage-Kombiticket: 28€ zzgl. Gebühren
Tagesticket Donnerstag 16€ zzgl. Gebühren
Tagesticket Freitag 16€ zzgl. Gebühren

 

Platte des Monats

Steckt in jedem von uns ein Mörder? Die Atmosphäre ist düster, die Botschaft eindringlich. White Wine beschwören die Apokalypse herauf, und klingen auf ihrem neuen Album so intensiv wie noch nie. Mit „Killer Brilliance“ ist ihnen ein Einblick in menschliche Abgründe und dystopische Zukunftsvisionen gelungen.

mehr
M94.5 präsentiert
Fr 20. & Sa 21.10.2017
Gasteig
 
Magic Moshroom Präsentation
Donnerstag, 26. Oktober 2017
mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram