LAUT INS AUGE

Laut ins Auge: The Knife - "Full Of Fire"

Alles ist verbunden

So schaurig und schön wie wir es in Erinnerung hatten: Das schwedische Duo The Knife im Video zur neuen Single „Full Of Fire". Laut ins Auge! mehr

Nur ein Wort: Supergeil

Und so tanzt Friedrich Liechtenstein auch zum Sound von Der Tourist durchs Video. Laut ins Auge. mehr

Laut ins Auge: SBTRKT - „Trials of the Past“

SBTRKT x Sweeney Todd

Sehr blutig, etwas verstörend und definitiv nicht jugendfrei. SBTRKT interpretiert in seinem Video das Friseur-Gemetzel neu. Laut ins Auge! mehr

Laut ins Auge: Alex Calder - "Light Leave Your Eyes"

Zeitreisen aus Edmonton

Vor kurzem noch als Frau in „Only You" von Mac DeMarco unterwegs schwelgt Alex Calder nun im eigenen Video in fremden Erinnerungen. Laut ins Auge! mehr

Laut ins Auge: Dagobert - "Morgens um halb vier"

Bühne frei für Dagobert

„Mit 20 oder mit 19 da war die Schule vorbei und ich hab mich entschieden, Penner zu werden“. Dagobert mit seiner neuen Single im Video. Laut ins Auge! mehr

Liars - Brats

In der Höhle des Hasen

Die Liars lassen "Egghead" und einen gewissen Hasen in einem grotesken Proto-Cyberspace aufeinandertreffen. Man könnte sagen die Karten wurden neu gemischt. mehr

Lorn - Ghosst(s)

Auflösungserscheinungen

Marcus Ortega alias Lorn fühlt sich in einer Welt der Geister zu Hause. Das illustriert er hier mit einem düsteren animierten Video. mehr

Baby's On Fire

Die Antwoord mit Baby's On Fire

Feinster Elektrotrash, gewürzt mit südafrikanischem Rap und einer guten Prise Selbstironie: Die Antwoord melden sich zurück!
mehr

Ein hermeneutischer Wegweiser anhand von: soda - ganglien (2012)

Durch abstrakte Landschaften

Postrap ist das beste Beispiel: Abstraktion als künstlerisches Verfahren macht Musik komplexer und fordert den Hörer. Aber es lohnt sich... mehr

Laut ins Auge

Let's love now

Sie lebt in ihrer eigenen Welt, in der sie denkt, sie sei eine Außerirdische. "We Might Be Dead By Tomorrow" von der Französin Soko: Laut ins Auge! mehr
Platte des Monats

„Einmal alles bitte!“ So ungefähr könnte man sich das Album von Oneohtrix Point Never im Plattenladen des Vertrauens bestellen. Stilbrüche sind das eine, aber einen einzigen Song aus verschiedensten Genres zusammenzustückeln, das andere. Und genau das macht sich Oneohtrix Point Never zu nutze, um Musikliebhaber für sich zu gewinnen oder zu verwirren. Unsere Redaktion ist zwar verwirrt, aber das im ganz positiven Sinn. 

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

L7
Dienstag, 26. Juni 2018
Präsentiert vom M94.5 Magic Moshroom
 
Donnerstag, 19. Juli 2018

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie