Home > Kultur > Die Oscars 2013 im Rückblick

Die Oscars 2013 im Rückblick

Autor(en): am Sonntag, 24. Februar 2013
Quelle: Alexandra Zech / M94.5

Die harten Fakten einer langen Oscarnacht: 5 Stunden Live-Sendung, unzählige koffeinhaltige Getränke, ein überdimensioniertes Buffet, gefühlt 1 Million Tweets, ... Die Nacht nochmal Revue passieren lassen könnt ihr, indem ihr euch unseren Ticker nochmal zu Gemüte führt. 5 Stunden 35 Minuten im Minutenprotokoll.

6:05
So, das war's. Life Of Pi hat abgeräumt. Musicals können auch zu viel werden. Steve Martin hat den Twitter-Abend gerettet. Wir danken der Academy und verabschieden uns. Die Highlights der Nacht gibt es ab 9 Uhr in der Hörbar am Vormittag und ab 16 Uhr in der Hörbar am Nachmittag.
Schlaft gut! Oder... Was ihr auch immer um diese Uhrzeit so macht.

6:02 Seth McFarlane und Kristin Chenoweth singen zum Abschluss einen Song für die Verlierer. Das hätte witzig sein können. Reiht sich aber in die Musical-Auftritte des Abends ein. Wenigstens wirft niemand mit spitzen Gegenständen. Außer Chenoweth, die schmettert spitze Töne.

6:00 Ben Affleck ist wirklich ergriffen. Er dankt seiner Frau und dem Iran oder so.

5:56 Na das ist ja mal eine Überraschung: Bester Film geht an "Argo". Verkündet von Michelle Obama. Vielleicht doch nicht vorher aufgezeichnet, aber aus dem Weißen Haus und nicht aus dem Saal. Ich bleib dabei: Häh?

5:52 Und hier ist die große Überraschung: Michelle Obama vergibt den Preis für den besten Film! Allerdings vorher aufgezeichnet. Also übergibt sie ihn gar nicht wirklich. Oder so...

5:51 Daniel Day-Lews hätte lieber Margret Thatcher gespielt, sich dann aber zu Lincoln überreden lassen. Aber nur unter der Bedingung, dass es kein Musical wird. Damit sind ihm die Sympathien meiner beiden Kollegen sicher.

5:48 Bester Hauptdarsteller: Christoph Waltz!... Ach nein: Daniel Day-Lewis für Lincoln. Und damit der erste wichtige Preis für Spielbergs Historiendrama.

5:43 And the Oscar goes to... Jennifer Lawrence! Außer Atem und auch noch auf der Treppe gestolpert. Max würde ihr sogar erlauben zu singen. Kollektives "Awwww"

5:42 Oh, und noch mehr Spannung: @TheAcademy: "We've got a little surprise presenter planned for Best Picture. #SpoilerAlert #Oscars"

5:41 Uh! Beste weibliche Hauptrolle! Jetzt wirds spannend. Go Jennifer Lawrence!

5:34 Life Of Pi erfreut sich bei einem Großteil der Redaktion nicht gerade großer Beliebtheit. Und der Oscar für die beste Regie macht es irgendwie auch nicht besser. Auch wenn Ang Lee nett lächelt.

5:29 Twitter gibt's jetzt öfter. Jetzt kommen die wichtigen Kategorien und die Werbedichte nimmt deutlich zu.


@jamesrocchi: "Can Ben Affleck smuggle me out of this Oscars disguised as a Canadian Film Crew? I feel like I'm being held in an Iranian basement."

@carynjames: "Wtf? They played Quetnin off with Gone With the Wind music --we get it, slavery! Who's running this show? #Oscars"

5:26 Und Quentin Tarantino bekommt auch einen Oscar. Für das beste Original-Drehbuch "Django Unchained". Und er beendet seine Dankesrede mit "peace out". Das ist sooo 90er...

5:24 Huch! Jetzt sind wir aber überrascht. Bestes adaptiertes Drehbuch geht nicht an Life Of Pi, sondern an Argo. Verstörender Auftritt...

5:21 Ein Blick auf Twitter


@JustinMcElroy: "Is Life of Pi just a collection of 90s screensavers? #oscars"

@AwardsDaily: "People say boring movies can't win Oscars but dude, Out of Africa."

5:16 Der beste Filmsong geht an: Überraschung! Adele für Skyfall. Und sie weint als hätte sie noch nie einen Preis gewonnen. Die Frau ist wirklich viel zu selten im Fernsehen. Vor allem bei großen Veranstaltungen.

5:12 Na das ist aber auch nicht fair. Ein Teil der nominierten besten Songs wird von Band eingespielt und einen Song darf jetzt Norah Jones vorsingen. Der gewinnt dann also schonmal nicht.

5:10 Und noch ein Oscar für Life Of Pi. Diesmal für den besten Soundtrack.

5:08 Während die Oscars auf die Hauptkategorien zusteuern, wird in der M94.5 Redaktion mit Süßigkeiten geworfen.

5:02 Barbra Streisand singt "The Way We Were". Das akzeptieren sogar die beiden Musical-Antis.

5:00 Gerade wird den Verstorbenen des letzten Jahres gedacht. Mit dabei auch Adam Yauch, der neben seiner Tätigkeit bei den Beastie Boys auch eine Filmfirma hatte.

4:52 Die vier Ehren-Oscars bekommen nichtmal die Ehre live auf der Bühne verliehen zu werden. Aber die Gweinner dürfen wenigstens mal aus der Loge winken. Immerhin. Gleich kommt Queen Latifah. Das ist wichtiger.

4:48 Harry Potter und Kristen Stewart gemeinsam auf der Bühne. Das ist Qualität! Best Production Design geht übrigens an Lincoln

4:36 Bei der Gelegenheit: Hier die M94.5 Tipps für besten Hauptdarsteller.

Hugh Jackman: 5 Stimmen
Daniel Day-Lewis: 3 Stimmen
Denzel Washington: 2 Stimmen
Joaquin Phoenix: 1 Stimme
Jennifer Lawrence: 3 Stimmen
Christoph Waltz: 1 Stimme

4:33 Jennifer Lawrence! Und sie sagt Adele an. Aber egal: Jennifer Lawrence! Achso, und bester Schnitt ging grad noch an Argo.

4:28 @m945: "Wenn da noch mehr Musical-Zeug läuft, bringen wir uns gegenseitig um ... #oscars #Ohrenbluten"

4:27
Das beste an der Oscar-Verleihung sind ja die Reaktionen von Max und Micha von der Social-Media-Couch, jedes Mal, wenn etwas aus "Les Miserables" gezeigt wird. Diese Reaktionen werden allerdings immer radikaler. Ich bringe gleich mal die zerbrechlichen Gegenstände in Sicherheit...

4:26 Ein Blick auf Twitter:


@luzilla: "ich hab gradn lachkrampf, weils so unfassbar unwitzig ist!"


@LouLumenick: ""We all die,'' Haneke says. Most of us not as publicly as MacFarlane."

4:23 Anne Hathaway bekommt den Oscar als beste Nebendarstellerin. Das Kleid ist immer noch furchtbar. Hätte sie nur ihr "Les Miserables" Kostüm anbehalten...

4:15 Sound Editing geht jedenfalls an gleich zwei Filme. Gleichstand. Sowas geht? Werfen die da nicht eine Münze, oder so? Ist jetzt das erste Mal seit 1969, dass das passiert. Irre! Gewonnen haben jedenfalls "Zero Dark Thirty" und "Skyfall".

4:14 Und wenn uns jetzt noch jemand erklärt, was der Unterschied zwischen Sound Mixing und Sound Editing ist, wären wir sehr froh...

4:13 Grad noch auf der Bühne geheult und jetzt schon der Oscar für bestes Soundmixing für "Les Miserables"

4:12 Und ich sage euch: Der Bär ist nicht echt!

4:04 Ich sitze mittlerweile alleine auf der Couch. Hmm... Mist. Les Miserables polarisiert. Gewaltig.

4:02 Aufregung! Hugh Jackman! Und Anne Hathaway. Und die anderen. Die Jungs neben mir weinen gleich. Aber nicht vor Freude.

3:58 Jennifer Hudson singt zwar großartig, aber die Herren sind noch nicht überzeugt. "Wenn das ein Disney-Film wär, wär es okay.". Der Rest der Redaktion sieht das übrigens völlig anders und ist überwältigt.

3:54 Der männliche Teil der M94.5-Social-Media-Couch bestreitet immer noch die Daseinsberechtigung von Musicalfilmen. Ob sie der Auftritt von Catherine Zeta-Jones mit "All That Jazz" aus "Chicago" vom Gegenteil überzeugt? - Nein.

3:50 Erster Oscar für "Liebe (Amour)" als bester fremdsprachiger Film. Grad haben wir noch diskutiert, ob das ein französischer oder ein österreichischer Film ist. Der Akzent des Regisseurs lässt daran aber keinen Zweifel. Schon der zweite Ösi mit nem Oscar heute.

3:43 Ben Affleck trägt den Bart, den wir bei Christoph Waltz so schmerzlich vermisst haben. Und er verleiht den Oscar für beste Dokumentation an "Searching For Sugar Man". Den hatte bei uns zumindest niemand auf dem Zettel. AIDS-Filme ziehen doch sonst immer... oder?

3:37 Auch wir steigen mittlerweile durch das Konzept durch. Liam Neeson stellt jetzt drei weitere Nominierte für den besten Film vor. Das hätte man uns auch mal vorher erklären können.

3:33 Der Preis für den besten Kurzfilm geht an "Curfew". Niedliche Dankesrede. Er dankt Nina, "the center of my universe".
Mädchen: "awwww!", Herren: "Buh!".
Während wir noch diskutieren, gewinnt "Inocente" den Preis für die beste Kurzdokumentation.

3:28 Twitter Time!


@mpitzke: "Christoph Walz backstage, noch ganz im Schock. Wie er sich fühlt? Er stottert, 'das ist doch gerade erst fünf Minuten her!' "


@TimeOutNewYork: "Just give Shirley Bassey the rest of the awards and call it a night."

@_Snape_: "Honestly though, did Lucius Malfoy just win an Oscar?"

3:22 Es wird auf die Geschichte von James Bond zurückgeblickt. WIr blicken lieber nochmal auf die Dankesrede von Christoph Waltz zurück. "Quentin writes poetry, and I like poetry." Hach.

3:20 Die beiden Damen mit den schlechtesten Frisuren im ganzen Saal haben grad den Preis für bestes Make-Up und Haarstyling gewonnen. Häh?

3:17 Jennifer Aniston vergibt den Oscar für bestes Kostüm an Anna Karenina (also an die Designerin davon... Ihr wisst schon). Dabei hat sie doch selbst das schönste Kostüm an.

3:12 Wir werden das Konzept, einfach die Titelmusik vom Weißen Hai einzuspielen, wenn ein Moderator zu lange redet, für unsere Livesendungen übernehmen.

3:10 Und gleich noch ein Oscar hinterher für Life Of Pi. Da war grad Avengers auch nominiert. Hätten die sich dann den Preis slbst überreicht?

3:09 Das Rätsel ist gelöst. Beste Kamera. Aha!

3:07 Niemand weiß wofür, aber Life Of Pi hat gerade einen Oscar gewonnen. Und die Avengers haben ihn übergeben. Die Avengers!

3:05 Bevor sie den Preis einfach sofort verleihen, müssen wir natürlich noch die Redaktionstipps für die beste Hauptdarstellerin verkünden:

Jennifer Lawrence: 8 Stimmen
Jessica Chastain: 1 Stimme
Emmanuelle Rive: 1 Stimme
Quevenzhané Wallis: 1 Stimme
Christoph Waltz: 5 Stimmen

3:02 Wir sind verwirrt. Jetzt laufen grad die Nominierten für den besten Film. Jetzt! Häh? Können wir gleich schon nach Hause?

2:59 Endlich! Das erste Fashion-Statement! Kilt beim Produzenten von Brave, der den Animationsoscar in Empfang nimmt.

2:57 Wir vermuten, dass die beiden Laudatoren auf der Bühne gerade versuchen lustig zu sein. Können das aber nicht bestätigen. Wer ist das überhaupt?
Paperman gewinnt jedenfalls den Oscar für den besten animierten Kurzfilm.

2:55 Twiiter Zeit!


@LouLumenick: "94 minutes and 14 musical numbers to supporting actress."

@GuyLodge: "Wearing a designer butcher's apron on the biggest professional night of your life is a bold move, so let's give it up for Anne Hathaway."

2:53 Wenn Christzoph Waltz jetzt noch einen Oscar gewinnt, hat er so viele wie Meryl Streep. Was wohl Jennifer Lawrence dazu sagt?

2:50 CHRISTOPH WALTZ!

2:48 Und schon geht's los mit den besten Nebendarstellern. Alle halten den Atem an. Christoph Waltz?

2:47 Seth "Family Guy" McFarlane war dann doch familienfreundlicher als erwartet.

2:41 @TheAcademy: "If #WeSawYourBoobs isn't trending in 5 minutes, then Twitter is probably broken. #Oscars"

2:38 Seth McFarlanes Eröffnungsnummer spricht den Herren aus der Seele. Es gibt Brüste. Und Captain Kirk.

2:34 Alle, die grad noch in Jennifer Lawrence und Christoph Waltz verliebt waren, schwenken gerade offiziell zu Seth McFarlane um.

2:30 Ahhhhh! Es geht los!!!!

2:26 Da erwartet man den Beginn der Verleihung und dann kommt dieser betrunkene Steven Gätjen wieder.

2:24 6 Minuten vor Beginn der Verleihung wird der rote Teppich immer leerer. Genau wie die dazugehörigen Gespräche.

2:13 Das Kleid von Anne Hathaway sorgt beim männlichen Teil der Redaktion für Begeisterungsstürme. Zitat: "Drrrrring!"

2:07 Man muss Sandra Bullock ihr Kleid verzeihen. Sie kommt gerade von der Beerdigung ihres Goldfischs.

2:02 "Hiiiii! Wooooo! Gucci-gucci-guh!" - Kristin Chenoweth sorgt für Erheiterung.

2:00 Die Jennifer Aniston Fan-Fraktion hat grad den "Ist sie heiß?"-Streit mit dem Argument gewonnen, dass sie seit 20 Jahren gleich aussieht. Alkohol konserviert?

1:59 Twitter-Zeit!

@IMKristenBell: "Earth to oscar hosts: please stop asking who the actors are 'most excited to see'. 1. They never have an answer and 2. Noone cares."


1:57 Schätzungsweise 100% der Redaktion ist verliebt in Jennifer Lawrence. Und Christoph Waltz natürlich. Vor allem Christoph Waltz.

1:55 Harry Potter ist da! Und voll bekleidet! Irgendwie ein bisschen enttäuschend...

1:49 Da hat schon wieder jemand Hitler gesagt! Bei Moderator Seth McFarlane könnte das vielleicht auch ein ganz erfolgversprechendes Trinkspiel werden...

1:45 Die Zukunft des Films ist anscheinend schamlose Schleichwerbung. Wenn man dem offiziellen Programm gerade glaubt.

1:36 Die Leute mit dem Christoph-Waltz-Trinkspiel liegen gerade eindeutig vorne.

1:33 Die wirklich wichtigen Diskussionen: "Jennifer Aniston ist so heiß!" - "Nein, ist sie nicht" - "Doch!"

1:30 Noch eine Stunde! Die M94.5 Redaktion hat getippt, wer den Preis für den besten Film gewinnt. Hier das Ergebnis:

Les Miserables: 4 Stimmen
Liebe: 2 Stimmen
Argo: 2 Stimmen
Django Unchained: 1 Stimme
Life Of Pi: 1 Stimme
Zero Dark Thirty: 1 Stimme
Christoph Waltz: 1 Stimme
Was französisches: 1 Stimme

1:26 Psst! Ruhe! Christoph Waltz spricht!

1:25 Neues Trinkspiel: Ein Schnaps jedes Mal, wenn das Wort "amazing" fällt.

1:22 Dustin Hofmanns deutscher Lieblingsschauspieler ist eindeutig "The guy who played Hitler". Wir können uns vor diesem differenzierten Urteil nur verneigen.

1:20 Quvenzhané schaut Steven Gätjen genauso ahnungslos an, wie er vorher die anderen Stars.

1:18 Helen Hunt stilsicher wie immer in H&M

1:16 War Anne Hathaway nicht die, die in der 90ern "What Is Love" gesungen hat?

1:12 "Wer ist das?" - "Keine Ahnung. Aber Scott wird es schon wissen."

1:08 Werbung. Zeit für einen Blick auf Twitter.

 

@MarkHarrisNYC "In the limo. Just passed screaming man holding anti-Lincoln sign. Looked like George Clooney but I can't be sure."

 

@WillyWonkaW "Bei ProSieben schauen sie alle heute aus wie bei den Simpsons..#profiweißabgleich #oscars"

 

1:03 @OscarGoer: "Just made the hors d'oeuvres guy to repeat "Tuna Tar Tar" a few times. Good chow here."

1:00 Steven Gätjen? Ist das nicht der, der früher den Mickey Maus Club moderiert hat? Das "thi-äitsch" dazu hätte er jedenfalls.

0:57 In drei Minuten beginnt unsere 5-stündige Live-Sendung zu den Oscars. Die Moderatoren Julia Röhl und Marian Grosser freuen sich ganz besonders drauf, möglichst oft den Namen "Quvenzhané Wallis" zu sagen.

0:53 Wir sind natürlich auch auf Twitter unterwegs. Die Highlights findet ihr auf www.twitter.com/m945

0:49 Tipp für ein spaßiges Trinkspiel: Jedes Mal einen trinken, wenn der Name "Christoph Waltz" fällt.

0:47 Haben die Moderatorinnen bei Pro 7 sich bei ihren Kleidern abgesprochen? Partnerlook ist sooo 90er...

0:39 Jessica Chastain zieht auf dem roten Teppich gerade alle Blicke auf sich. Ob das an ihrer Nominierung oder an ihrem unauffälig gold glitzernden Kleid liegt, wird allerdings nicht ganz klar.

0:30 In zwei Stunden geht's los: Die Oscar Verleihung. Das größte Ereignis der Filmindustrie. Glanz, Glamour, Fassade. Alexandra Zech, Max Fraenkel und Micha Gehrig Informieren hier die ganze Nacht über die wirklich wichtigen Themen: Wer hält die peinlichste Dankesrede? Wer guckt am dümmsten aus der Wäsche, wenn der Preis an jemand anderen geht? Welches Kleid geht gar nicht? Hui, ist das aufregend!

Bildergalerie
M94.5 präsentiert

Munich Rocks!
Donnerstag, 2. Oktober 2014
Ampere

Einar Stray Orchestra
Donnerstag, 9. Oktober 2014
Muffatcafé

Honig
Mittwoch, 15. Oktober 2014
Ampere

mehr
afk tv

Du bist fasziniert von Film- und Fernsehen? Du möchtest in 3 Monaten alles lernen, was du vor und hinter der Kamera brauchst? Dann bewirb dich bei afk tv! Wir sind die Fernsehmacher von morgen…

mehr