Home > Kultur > Lachen für arme Studenten
Eine Benefizveranstaltung vom Kabarattisten Helmut Schleich für die Münchner Studentenhilfe

Lachen für arme Studenten

Autor(en): Antonia Franz am Mittwoch, 14. Januar 2015
Tags: , , , ,
Quelle: (c) Martina Bogdahn

Helmut Schleich

Party, Ausschlafen, Entspannen - für manche Studenten bleibt das ein Traum. Ihnen will der Kabarettist Helmut Schleich helfen.

Party, Ausschlafen, Entspannen - für manche Studenten bleibt das ein Traum. Ihnen will der Kabarettist Helmut Schleich helfen.

Viele Studenten haben mit finanziellen Problemen zu kämpfen und wissen gar nicht, wie sie neben ihren drei Nebenjobs noch das Studium unterkriegen sollen. Die Münchner Studentenhilfe will ihnen helfen und sie bei ihrem Studium unterstützen.

Diesem guten Zweck widmet sich am Mittwochabend (14.01.15) eine Benefizveranstaltung des Münchner Studentenwerkes. Der bekannte deutsche Kabarettist Helmut Schleich tritt im Audimax der Technischen Universität mit seinem neuen Programm „Ehrlich“ auf. Helmut Schleich verzichtet auf seine Gage und alle Helfer arbeiten ehrenamtlich mit. Der Erlös der Veranstaltung geht komplett an den Münchner Studentenhilfe e.V.

30 Jahre Kabarett - ohne Studium

Helmut Schleich hat selbst mal in München studiert, und zwar Geografie. Beendet hat er das Studium jedoch nie. Er fühlte sich einfach dem Kabarett berufen. Seit über dreißig Jahren steht er nun schon auf den Bühnen der Bundesrepublik und hat mit seinen Programmen auch schon viele Preise, wie zum Beispiel den Bayerischen Kabarettpreis oder den Deutschen Kleinkunstpreis, abgeräumt.

Seit 2011 hat Helmut Schleich sogar seine eigene Fernsehsendung  „SchleichWerbung“ im Bayerischen Rundfunk. Bekannt ist der Kabarettist vor allem für seine Parodien von Politikern. Seine Parade-Parodie ist wohl die des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß, aber auch Edmund Stoiber oder Horst Seehofer nimmt er des Öfteren aufs Korn. 

Das neue Bühnenprogramm "Ehrlich"

So auch im mittlerweile sechsten und neuen Bühnenprogramm „Ehrlich“ des bayerischen Kabarettisten. Darin geht es um Vertrauensfragen. Nicht nur im Alltag, sondern auch in der Politik. Helmut Schleich nimmt in „Ehrlich“ kein Blatt vor den Mund. Von einer Beschreibung seines Programms ist der Kabarettist jedoch kein Fan, er sagt, das müsse man gesehen haben.

Benefizveranstaltung am 14. Januar

Genau dazu besteht am 14. Januar im Audimax der Technischen Universität die Chance. Da findet die Benefizveranstaltung, organisiert vom Münchner Studentenwerk in Kooperation mit der Studentenhilfe e.V. und der Studentischen Vertretung der TU München, statt. Einlass ist um 19.30 Uhr und um 20 Uhr geht es dann los. Karten gibt es noch an der Abendkasse, für 28€ regulär und sogar nur 14€ mit Studentenausweis.
Platte des Monats

„Einmal alles bitte!“ So ungefähr könnte man sich das Album von Oneohtrix Point Never im Plattenladen des Vertrauens bestellen. Stilbrüche sind das eine, aber einen einzigen Song aus verschiedensten Genres zusammenzustückeln, das andere. Und genau das macht sich Oneohtrix Point Never zu nutze, um Musikliebhaber für sich zu gewinnen oder zu verwirren. Unsere Redaktion ist zwar verwirrt, aber das im ganz positiven Sinn. 

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

L7
Dienstag, 26. Juni 2018
Präsentiert vom M94.5 Magic Moshroom
 
Donnerstag, 19. Juli 2018

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie