Home > Kultur > Beethoven got low low low....

Beethoven got low low low....

Autor(en): Marian Grosser am Samstag, 2. Februar 2013
Tags: , , , , , , , , ,
Quelle: Chris Sharron

© Chris Sharron

Am 7. Februar kriechen Haydn, Beethoven & Co aus ihren Gräbern - direkt in die Disse! Das Bob Beaman präsentiert "Klassik im Club". Am 7. Februar kriechen Haydn, Beethoven und Co. aus ihren Gräbern - direkt in die Disse! Das Bob Beaman präsentiert "Klassik im Club"

Hört sich doch interessant an, das Ganze. So a la Beethoven got low low low low low oder Haydn in der David Guetta Version? Mal was anderes. Doch für alle, die sich jetzt zu früh gefreut haben: Nix gibt´s.

Clubatmosphäre und mittendrin ein Streichquartett

Die Veranstaltung ist schlichtweg das, was da steht: KLASSIK im CLUB. Man kann sich das also so vorstellen: Clubatmosphäre und mittendrin ein Streichquartett, bestehend aus Musikern der Philharmonie, die Beethoven, Haydn und Schubert kredenzen. Im Anschluss an die ca.1,5 stündige „Showeinlage“ der Streicher - wenn man das in diesem Metier überhaupt so nennen darf - legt dann noch DJ Dan-Thanh auf. Auch hier gibt es noch einmal eine ordentliche Portion Klassik auf die Ohren. Nein, wieder kein Crossover, pure gute, alte Klassik.

Mischung aus Konzertgängern und Partyvolk

Maria Nguyen-Nhu, Organisatorin und Veranstalterin dieses Abends, erklärt die Idee zu dieser Veranstaltung ganz einfach: Sie liebt klassische Musik, geht aber auch gerne mal feiern in den Münchener Clubs. Durch die leicht absurde Verknüpfung der eigentlich so herrschaftlichen klassischen Musik mit den doch eher düsteren Clubräumen erhofft sich Nguyen-Nhu, dass das Publikum eine Mischung aus Konzertgängern und Partyvolk wird. Sie möchte vor allem den jungen Menschen die klassische Musik wieder näherbringen, ohne dass diese sich unpassend, fehl am Platz oder nicht intellektuell genug fühlen.

Also los, holt euere Sneaker raus und danced ne Runde zu Beethoven!

Donnerstag, 7. Februar ab 21 Uhr im Bob Beaman


Platte des Monats August 2016

Ihr Name verpflichtet: Neo Jessica Joshua aus Ost-London widmet sich als NAO ganz dem Neo-Soul und Future R'n'B. Von der Jazzstudentin und Background Sängerin - zum eigenen Debütalbum, das nicht nur wegen ihres Gesangs imponiert.

mehr
M94.5 auf Youtube

M94.5 präsentiert
Freitag, 02. September 2016
 
02.-04. September 2016
 
M94.5 Live Indie Stadt N°2
Freitag, 09. September 2016
Feierwerk
 

Streetlife Festival
10.&11. September 2016
Ludwig- & Leopoldstraße

mehr
Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram