Suche nach "Platte des Monats"

78 Ergebnisse

Platte des Monats Januar 2010

Eine ganze Weile ist es inzwischen her, dass ein komischer Kauz namens Adam Green urplötzlich auf der Bildfläche unserer Fernsehgeräte auftaucht. Ein rehäugiger Wuschelkopf, der unbekümmert und voller Selbstverständnis extrem schräge, unsinnige und vulgäre Lieder zu seiner zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftigen Sicht des Lebens zum Besten gibt.

mehr

Platte des Monats Dezember 2009

Eine Vorliebe zu Bindestrichen...das Cover erst einmal überspringen...die Song-Titel lesen sich schon so wie Tierliebe, Naturnähe und hippie-eske Sensibilität. Aus dem kanadischen Montreal kommt sie. In Brooklyn, New York fand sie mittlerweile ihre künstlerische Heimat.

mehr

Platte des Monats August 2010

Angefangen hat alles mit einem “Vielleicht” - und plötzlich waren die neuen Helden am Londoner Dubstephimmel geboren. Mount Kimbie wird mit dem Debutalbum “Crooks & Lovers” den hohen Erwartungen gerecht. mehr

Platte des Monats Oktober 2010

Das erste internationale Album des Argentiniers Axel Krygier: Zwischen den substantiellen Instrumentals, von seiner Herkunft inspiriert, und abstrakten Intermezzi tut sich etwas auf: "Persebre" mehr

Platte des Monats November 2010

Es gibt Platten, die wirken wie Selbsthypnose. Jeder Song darauf zieht einen weiter ins eigene Nichts. Die australischen Groove-Psychedelic-Rocker Tame Impala haben mit ihrem Debüt "Innerspeaker" so eine Platte aufgenommen. Auch begünstigt durch mutige Männer an den Aufnahmereglern. Welche(r) Männer bzw. Mann das ist, der unsere Platte des Monats November 2010 veredelt hat, das sagt euch Thomas Mehringer

mehr

Platte des Monats Dezember 2010

Literatur und Musik fließen in einen gemeinsamen Ozean.
Syd Matters zeigen uns auf Brotherocean die Symbiose zwischen Literatur und Musik.
mehr

Platte des Monats Januar 2011

Hinter Tu Fawning steht ein Quartett um das Songwriter-Duo Corrina Repp und Joe Haege, das gleich mit ihrem Debüt Hearts On Hold ein sehr vielschichtiges Werk geschaffen hat. mehr

Platte des Monats Februar 2012

2011 brachte uns auf einem Silbertablett der hechelnden Ungeduld eine Auswahl urbanster Elektroklänge. Young Magic bringen diese Stile weiter, indem sie sie eben nicht voran treiben. mehr

Platte des Monats Februar 2011

Jubelnde Klänge, anschwellend wie ein Strom. Hinfortreißend, emporhebend, freigebend. Treefight For Sunlights selbstbetiteltes Debüt entfaltet diese Wirkung. mehr

Platte des Monats Juni 2014

Ein mit fetten Beats unterlegter Gedichtband - Kate Tempests Debüt Everybody Down“ ist unsere Platte des Monats Juni!

mehr

Platte des Monats Juni 2011

Drei Produzenten und ein Stimmwunder aus Kopenhagen bringen unsere Redaktion im Juni zum Staunen: "Konkylie" von When Saints Go Machine. mehr

Platte des Monats März 2011

Übermut tut selten gut? Von wegen! Chuckamuck toben sich auf dem Berliner Label Staatsakt aus - "Wild For Adventure", unsere Platte des Monats März. mehr

Platte des Monats April 2011

Die erste Sommerplatte des Monats bei M94.5: Yuck bringen ihr selbstbetiteltes Debüt heraus, das voller Referenzen an den frühen und früheren Indiepop ist. mehr

Platte des Monats Mai 2011

München leuchtet – das wusste schon Thomas Mann. Wir wissen allerdings - München leuchtet nicht nur, München klingt auch: Angela Aux und Joasihno! mehr

Platte des Monats Juli 2011

Elf fein abgemischte Tracks, vier atmosphärische Stimmen und ein Maskenmann. Der erste Longplayer des britischen Produzenten SBTRKT hat unsere Redaktion „übrzgt“. mehr

Platte des Monats August 2011

bzzzzzz_______Z  ist Schlachtruf, Musikgenre, Geheimsprache und Lebensphilosophie von Hummmel. Das Performanceprojekt stellt die Platte des Monats August. mehr

Platte des Monats September 2011

Das zweite Girls-Album "Father, Son, Holy Ghost" wartet mit jeder Menge Sehnsucht und Traurigkeit auf, zusammengetragen von einer Person, deren Charisma vom Schicksal geprägt ist. mehr

Platte des Monats Oktober 2011

"Listen to the people who come inside you!" Die Stimme des Herkules and Love Affair- Hits "Painted Eyes" versprüht auf ihrem Debütalbum Sex, Comedy, Eleganz und eine umwerfende Power. mehr

Platte des Monats November 2011

„Du redest nicht viel und doch sprichst du unentwegt.  Du sagst mit so viel, obwohl dein Mund sich nicht bewegt. Und manchmal merkst du es nicht, wenn die Zeilen aus dir fließen.“ mehr

Platte des Monats Dezember 2011

"Take My Hand", die erste Single des Albums "Witchazel": Wer aber nimmt auf dem Album wessen Hand?! Das musikalisches Chamäleon weist den Weg durch die musikalische Landschaft der 60er und 70er - oder tut zumindest so als ob. mehr

Platte des Monats August 2012

Weniger Melancholie, mehr Liebe, konstante Weirdness. Ariel Pink kehrt sich auf seinem neuen Album Mature Themes fast vollständig von seinem früheren Lo-Fi Sound ab. mehr

Platte des Monats Januar 2012

Sam Genders und Mike Lindsay steckten einst verschiedene Genres zusammen und sammelten unter dem Begriff Folktronika Kritikerlob als "Tunng". Gründungsmitglied Sam Genders wandelt nun auf Solopfaden. mehr

Platte des Monats März 2012

An einem Ort, Jahrhunderte entfernt, würde Grimes als Sirene irgendwo im Tyrrhenischen Meer leben. Sie würde ihre Hörer locken, doch nicht zulassen, dass diese sich ihr nähern. mehr

Platte des Monats April 2012

Die Futureheads und Maximo Park sind stark im Retro-Aufschwung vertreten. Die wirklich neue Musik scheint sich derzeit aber an den Indiebands der 00er Jahre anzuschließen - so auch Breton.

mehr

Platte des Monats Mai 2012

München, du glückliche Stadt! Es gibt so vieles, worum dich andere Städte beneiden können. So auch die Band mit dem klingenden Namen G.Rag y los Hermanos Patchekos. mehr

Algiers - Algiers [Matador]

Sieh’s mal neo! Nach Neo-Soul kommt Neo-Gospel. Algiers liefern mit ihrem Debütalbum das bisher erfrischendste und kraftvollste Album des Jahres und unsere Platte des Monats Juni.

mehr

Platte des Monats Juni 2012

Das erste Halbjahr 2012 und unsere Platten des Monats - M94.5 reitet weiterhin die urbane Welle. Diesmal wortwörtlich. Mit Alt-J und ihrem Erstlingswerk. mehr

Platte des Monats Oktober 2012

Eine ganz eigene Vorstellung des American Dreams haben die Bondurant Brothers in 'Lawless', dem neuen Film von John Hillcoat. Drehbuch und Soundtrack stammen aus der Feder von Nick Cave. mehr

Platte des Monats November 2012

Die Elektropioniere von Fraktus werden unseren Hörern vielleicht nur durch den aktuellen Dokumentarfilm "Fraktus - Das letzte Kapitel der Musikgeschichte" bekannt sein. Fraktus sind aber alles andere als Relikte der 80er, sondern gehören ins Hier und Jetzt. mehr

Platte des Monats Dezember 2012

Die französische Combo Chlorine Free feuert auf ihrem Erstlingswerk ein fulminantes Stil-Feuerwerk ab. Start Fresh ist ein unglaublich grooviges Album, das die Kälte des Winters schnell vergessen lässt! mehr

Platte des Monats Januar 2013

Die englische Musikpresse befindet sich stets auf der Suche nach neuen Wunderkindern. Mit Jake Bugg haben sie nun ihren neuesten Fang gemacht. Doch die Platte hält was der Hype verspricht.
mehr

Platte des Monats Februar 2013

Der australische Produzent Harley Streten a.k.a. Flume ist einer der talentiertesten Newcomer im Bass-Genre. Sein Debütalbum spiegelt alle Facetten der Bassmusik wider.

mehr

Platte des Monats April 2013

Einen besseren Soundtrack zu diesem Frühling kann es nicht geben: For Now I Am Winter von Ólafur Arnalds. Die Platte vereint kunstvoll klassische Kompositionen mit Beat-Frickeleien und unkonventionellen Gesangsparts. mehr

Platte des Monats Juni 2013

Nach Tourneen mit James Blake und Mount Kimbie hat das Londoner Duo Cloud Boat sein Debütalbum veröffentlicht. Trotz namhafter Inspiration haben die Beiden Londoner ihren eigenen Stil gefunden.

mehr

Platte des Monats Mai 2013


Gnarls Barkley war gestern und muss spätestens jetzt Platz machen für die neuen Ansätze von "The Child of Lov".

Soul und R'n'B mit einer gehörigen Portion Südstaatenflair.


mehr

Platte des Monats Juli 2013

Lightning Dust wagen erneut eine stilistische Wandlung - dieses Mal ein Sprung in die Welt der elektronischen Synthie Pop Sphären.

mehr

Platte des Monats August 2013

Glocken, Orgelklänge, düsterer Chorgesang. Das erwartet man eigentlich von einem Konzeptalbum über den Sündenfall. Auf Grant Harts „The Argument“ bekommt man aber noch viel mehr.

mehr

Platte des Monats September 2013

 

Kyuss war einmal. Kyuss Lives! wurde vor drei Jahren zur formidablen Live-Reunion der Stoner-Rock-Legenden. Und mit Vista Chino führt die Kombo um John Garcia und Brant Bjork das fort, was in den 90er Jahren mit Kyuss begann:

Anno 2013 bringen die Grand Seniores ihr quasi-Debütalbum Peace unter dem neuen Bandnamen Vista Chino heraus, das M94.5 zur Platte des Monats September gekürt hat.

 

mehr

Platte des Monats Oktober 2013

 

Schluss mit dem Klischee, deutscher Rap befände sich in einer Stagnation. Die Münchner Rapper Fatoni und Edgar Wasser haben ihr erstes gemeinsames Album "Nocebo" am Start.

mehr

Platte des Monats November 2013

"Farbenfroh gewundene Tracks, die Dancefloor, Virtuosität und Pop zusammenbringen" - Bitte was?! So viel ist sicher: Pick A Piper regt zur Diskussion an und ist mit ihrem Debut Album unsere Platte des Monats November!

 

mehr

Platte des Monats Januar 2014

Es sind keine Sioux,  auch keine Apachen, diese Squas haben ihre Kriegsbemalung längst gegen Gitarre, Bass und Schlagzeug eingetauscht. Und die Rauchzeichen lassen keinen Zweifel: Warpaint haben mit dem gleichnamigen, zweiten Album, einen großen Coup gelandet.

mehr

Platte des Monats Februar 2014

Die Rapper Young Fathers aus Edinburgh betiteln ihr Debutalbum schlicht „Dead“. Für das Rap-Trio ist es aber gleichzeitig eine Reinkarnation.

mehr

Platte des Monats März 2014

Mitten ins Herz trifft uns Mark Kozelek alias Sun Kil Moon mit seiner neuen Platte „Benji“ - unserer Platte des Monats März.

mehr

Platte des Monats Mai 2014

 

„Luminous“ - diesen leuchtenden Titel trägt das neue Album von The Horrors!

Unsere Platte des Monats Mai!

mehr

Platte des Monats April 2014

Regenwettergitarren mit Mut zur Melodie: Kreisky trauen sich mit ihrem neuen Album "Blick auf die Alpen" aufs Pop-Glatteis ohne dabei ihre schlechte Laune zu verlieren. Das könnte auch denjenigen gefallen, denen die Band aus Österreich bisher zu sperrig und zu bleiern war.

mehr

Platte des Monats Juli 2014

Geheimniskrämerei, Mülltüten und einmaliger Sound: die Genre brechenden The Acid stellen mit ihrem Debüt-Album Liminal die M94.5 Platte des Monats Juli.

mehr

Platte des Monats August 2014

Sex als Kunst? FKA twigs zeigt auf ihrem Debüt LP1, wie verletzlich und doch dominant Musik sein kann. Und das führt die Britin auch par excellence vor.

mehr

Platte des Monats September 2014

Die vier jungen Musiker von Adult Jazz haben ein Debüt veröffentlicht, das für einen kurzen Moment die Zeit still stehen lässt. „Gist Is“ ist voll von verschachtelter Klangtherapie.

mehr

Platte des Monats Oktober 2014

Häxxan aus Tel Aviv schütten mit ihrem Debüt eine Ladung tanzender, zappelnder Endorphine aus - und das im unvergleichlichen LoFi-Style.

mehr

Platte des Monats November 2014

 

Die Färöer Inseln haben wenige Einwohner, dafür aber viele großartige Musiker - Høgni Reistrup liefert mit  Ádrenn vit hvörva unsere Platte des Monats.

mehr