Suche nach "Kultur"

632 Ergebnisse

Helden gesucht!

Mit Blaulicht durch die Straßen düsen und Leben retten: Nicht nur das hat das Rote Kreuz der Jugend zu bieten.

mehr

Von Machos, Macht und Mördern

Im neuen Hollywood-Thriller "Broken City" will ein Privatdedektiv dem korrupten New-Yorker Bürgermeister das Handwerk legen. mehr

Romantik ist tot? Von wegen: keepromancealive

Der Photograph Atsushi Nishijima schaut sich mit seiner Kamera und einer einfachen Frage in den Straßen von New York um: „What is your ROMANCE?“ – Entstanden ist ein Blog mit berührenden oder auch einfach nur überraschenden Einsichten in die Bedeutung von Liebe und Romantik für die unterschiedlichsten Menschen: keepromancealive. mehr

Du neben mir

Das erfolgreiche Jugendbuch „Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“ wird verfilmt und wirkt wie Balsam für das Herz.

mehr

Die Suche nach dem perfekten Blog

Ihr seid ständig auf der Suche nach neuen Blogs, versucht euch so über ausgefallene, aktuelle Themen auf dem Laufenden zu halten und trotzdem fehlen euch noch eure Lieblings-Klicks? mehr

Fotoausstellung "Mein Blick" - Oder wie man auch durch eine Kamera mit den Augen zwinkern kann

Sie ist 71 Jahre alt, hat feuerrotes Haar und ein Faible für ungewöhnliche und gleichzeitig total normale Erscheinungen.
Viele nennen sie eine Spurensucherin in den Kulturen, die tiefer in die Volksseele blicken kann als jede FORSA-Umfrage.
Nun widmet das Stadtmuseum der renommierten Fotografin Herlinde Koelbl eine Werkschau.
mehr

Die glücklichsten Trödler Münchens

Du sucht noch Unikate für deine Wohnung, trödelst gerne ausgelassen zwischen Marktständen umher und suchst dir deine Einrichtung Stück für Stück zusammen?
Dann trödel dich glücklich auf Münchens größtem Nachtflohmarkt - Banales neu zusammengestellt
mehr

Picassos Künstlerbücher im Museum Brandhorst

Morgen beginnt die erste Ausstellung des Museums Brandhorst. Mit dem umfangreichen Bestand der Künstlerbücher von Pablo Picasso beendet das Museum damit seine 18 monatige Eröffnungsphase und geht in das Wechselausstellungsprogramm über. mehr

Die Enden der Welt – Roger Willemsen zu Gast im Literaturhaus

Gestern hat im Münchner Literaturhaus eine Lesung mit Roger Willemsen stattgefunden. Der renommierte Publizist und Autor sollte aus seinem neuesten Werk „Die Enden der Welt“ vorlesen. Doch dann kam alles anders... mehr

Reiner Unglaub in der Münchner Hörbücherei

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags las der blinde Sprecher Reiner Unglaub Grundschülern aus Büchern von Astrid Lindgren in der Münchener Hörbücherei. Zu Gast waren zahlreiche Grundschulklassen, die auch einen Rundgang durch die Produktions- und Archivräume der Hörbücherei erhielten.

mehr

NetzWerke: Der M94.5 Kulturklick.

Wer sich schon als Kind stundenlang mit Omas Fotoalben die Zeit vertreiben konnte wird auf http://squareamerica.com/ voll auf seine Kosten kommen.  

Hat man den Weg zur Galerie gefunden, stellt man schnell fest, dass sich darin wahre Schätze verbergen. mehr

Der Markt unabhängiger Verlage

Im Rahmen des Literaturfestes München fand am 27. und 28. November im Literaturhaus der Markt unabhängiger Verlage statt. Unter dem Motto „Andere Bücher braucht das Land“ fanden sich etwa 30 unabhängige Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen

mehr

DOK.fest München 2014

Vom 07.05. - 14.05 füllt sich das Kinoprogramm der Stadt wieder mit Dokumentarfilmen aus aller Welt. M94.5 berichtet eine Woche lang über das aktuelle Geschehen. Außerdem: ein Interview mit Festivalleiter Daniel Sponsel.

mehr

Der Culture Klatsch auf M94.5

Wir präsentieren euch jeden Mittwoch einen Künstler in der Hörbar!
Unser heutiger Gast war Andreas Kurz. Er ist ein Münchner Autor und Comiczeichner. Er liest bei der fünften Ausgaben der Lesereihe "Bands'n'Books" aus seinem neuesten Roman "Nachttankstelle". Hier könnt ihr euch das Interview nochmal anhören... mehr

Kunst statt Krieg

Während die Medien eine Hiobsbotschaft nach der anderen aus dem heiligen Land überbringen, versucht der Gasteig den Fokus auf Geschichten zu legen, die Hoffnung machen. „Brücken bauen – Mauern überwinden“ lautet das Motto der Palästina-Israel-Filmtage vom 22.- 30. Januar im Gasteig.

mehr

speak&spin

München ist talentfrei? Zumindest literarisch? Überzeuge dich vom Gegenteil, bei der monatlichen Lesereihe speak&spin im Café Gap!
Präsentiert von M94.5
mehr

Nowhere Boy - John Lennons Jugend im Kinoformat

John Lennon wie ihn jeder kennt: der Beatle mit der Nickelbrille, der mit seinen Gitarrenklängen und seiner Stimme die ganze Welt bezaubert hat. Der Kinofilm Nowhere Boy zeigt uns nun erstmals den jungen John Lennon, seine musikalischen Anfänge und seine tragische Familiengeschichte.

mehr

Ein Stein sagt mehr als tausend Worte

Geschichtsschreibung ist normalerweise die sprachliche Vermittlung historischer Erkenntnisse. Kann uns etwas Gegenständliches wie das Baumaterial eines Gebäudes auch etwas über Geschichte und Politik erzählen? Diese Frage haben sich vier Architekten aus dem Architekturbüro Wandel Hoefer Lorch & Hirsch gestellt. Ihre Antwort lautet ja, Material und historischer Kontext stehen in einem engen Zusammenhang. In der Ausstellung "Material Zeit" des Architekturmuseums der Technischen Universität (TU) München in der Pinakothek der Moderne sind ihre Projekte zu sehen.

mehr

„Museum@Night“ im Culture Klatsch

Wir präsentieren euch jeden Mittwoch den „Culture Klatsch“ in der Hörbar!
Unser heutiger Gast war Tobi Staab. Er ist der Pressesprecher des „Kongress“, der ehemaligen Registratur. Unter dem Arbeitstitel „Museum @Night“ werden einige Veranstaltungen im Münchner Stadtmuseum stattfinden. Dafür arbeitet der Kongress mit Chromemusic, dem Team From Hell und Zehra Spindler zusammen. Wie das Subkulturprojekt entstanden ist und was im Stadtmuseum geplant ist, hat uns Tobi im Interview erzählt... mehr

GRIPS – Eine studentische Designausstellung über das Gehirn

Das menschliche Gehirn. Wohl das geheimnisvollste Stück Materie auf Erden. Drei Designstudenten der Hochschule München haben es dennoch gewagt. Sie sind eingetaucht in die Rätsel der Gehirnwindungen, Synapsen und Denkprozesse und haben mit GRIPS eine einmalige Symbiose aus Design und Naturwissenschaft geschaffen.

mehr

„Licht ins Puerto-Dunkel“ im Culture Klatsch

Wir präsentieren euch jeden Mittwoch den „Culture Klatsch“ in der Hörbar! Heute haben wir live mit Zehra Spindler telefoniert und mit ihr über die momentane Lage des Puerto Giesings geredet. Wie die Planung für die Kooperation von Zehra und dem "Kongress" mit dem Stadtmuseum wiklich aussieht, könnt ihr hier im Interview nachhören... mehr

Die Meinung rauströten

Kulturkritik der Feuilletons ist vielseitig: Mal giftig, mal aufbauend, mal unterhaltsam, mal selbstdarstellerisch- aber immer ist sie machtvoll. C. Bernd Sucher gehört zu den deutschen Kritikerpäpsten, die im Auftrag des gehobenen Kulturpublikums auf Streifzug gehen in Theatern und Opernhäusern, auf der Suche nach… ja, was eigentlich? M94,5 hat nachgeforscht: In seinem Wohnzimmer.

mehr

Nackte Menschen und vier Schaukästen

ROOM heißt die Installation und das mittlerweile dritte Gemeinschaftsprojekt von Nico Kiese und Frank Balve aus der Klasse Prangenberg. Der Besucher soll hier seiner Fanatasie freien Lauf lassen und selbst zu einer Interpretation finden. Alte Gegenstände aus längst vergangenen Wohnzimmern und anonyme Nackte helfen dabei auf die Sprünge.
mehr

Geheimnisvolle Gesichter zwischen farbigen Facetten

Über die Kunst vergangener Jahrhunderte ist alles bekannt, möchte man denken. Doch immer wieder entdecken Kunsthistoriker Schätze, die noch nicht beachtet wurden. Zum Beispiel die Tronies der holländischen Meister des 17. Jahrhunderts. Das Haus der Kunst stellt momentan einige dieser Portraits zusammen mit Charakterköpfen der zeitgenössischen Malerin Dumas aus. Im Dialog zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Holland und Südafrika entfalten die gezeigten Personen ihre Persönlichkeit.
mehr

Pädophilie: Jenseits von Hysterie und Verklärung

Günter Amendt ist kürzlich in Hamburg bei einem Unfall ums Leben gekommen. Bekannt geworden ist der renommierte Sozialwissenschaftler vor allem durch seine Publikationen zur Sexualität. Dabei wandte er sich entschieden gegen die mediale Hysterie, lehnte aber auch alle Versuche das Thema zu verharmlosen rigoros ab. Zwischen diesen Frontlinien, unverantwortliche Entspanntheit und exzessive Aufregung, finden allerdings die meisten Diskussionen über Pädophilie statt.
mehr

"Tweet Up Your Life" im Culture Klatsch

Wir präsentieren euch jeden Mittwoch den „Culture Klatsch“ in der Hörbar! Heute war Stephanie Maier zu Gast und hat uns von ihrer interaktiven Videoinstallation "Tweet Up Your Life" erzählt. Wie man sich diese Verbindung von Theaterstück und sozialer Plattform vorstellen muss, könnt ihr hier im Interview nachhören... mehr

Bergblut: Von der HFF auf die Kinoleinwand

Mit dem Film Bergblut ist dem Südtiroler Philipp J. Pamer gelungen, wovon viele Jungregisseure träumen: der Abschlussfilm des HFF-Studenten hat es weltweit auf diverse Filmfestivals geschafft und Preise abgesahnt. Nun kommt „Bergblut“ in Österreich und Deutschland ins Kino. Ganz zurecht! mehr

Improvisation im Culture Klatsch

Wir präsentieren euch jeden Mittwoch den „Culture Klatsch“ in der Hörbar! Unser heutiger Gast war Andreas Wolf, der Erfinder des Improcup. In diesem Münchner Improtheatertunier treten Spieler aus der ganzen Welt gegeneinander an. Außerdem ist er künstlerischer Leiter des "Fastfood Theaters", das regelmäßig im Schlachthof in München und in vielen anderen Städten Deutschlands stattfindet. Hier könnt ihr euch das Interview mit Andreas nochmal anhören... mehr

NetzWerke: Der M94.5 Kulturklick.

Es gibt ihn, den Ort an dem sich keiner fürchtet. An dem alle an das Gute glauben.
An dem für Angst kein Platz ist. Im World Wide Web, weit weg von allen Schrecknissen der Erde treffen sich Menschen, die mutig sein wollen. Der furchtloseste Blog der Welt, im M94,5 Kulturklick. mehr

Zwei Städte - Ein Blick

München, das ist weiß-blaue Gemütlichkeit, Weißwurst und Bier. Istanbul dagegen ist buntes Chaos, Döner und Raki.

Zwei Metropolen, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben. Der Istanbuler Fotograf Arif Asci hat mit seiner Kamera trotzdem nach einer Verbindung zwischen den beiden Städten gesucht. Im Gasteig können Besucher noch bis zum 4.März das Ergebnis seiner Arbeit bewundern.

mehr

Ode an die Mode

Für alle Fashion-Faulpelze und Mode-Muffel, die morgens aus dem Bett in die Jeans fallen und für die ein bunter Schal das höchste der Gefühle in Sachen Accessoires ist: hier kommt Hoffnung! Die Woche der Mode in München, inziiert von der Akademie für Mode und Design öffnet ihre Pforten und kommt ganz unarrogant und natürlich daher. Was diese Woche in Sachen Style alles zu bieten habt, erfahrt ihr hier, unter anderem im Studiogespräch mit dem Head Of Creative Development der AMD...

mehr

Radikal jung! - Das Treffen junger Regisseure

Wie jedes Jahr lädt das Volkstheater auch 2011 zum Festival "Radikal Jung!", einem Treffen internationaler junger Regisseurinnen und Regisseure. Schon im Februar gaben der Kulturreferent der Stadt München, Dr. Küppers, Intendant Christian Stückl und Chefdramaturg Kilian Engels die Gäste auf einer Pressekonferenz bekannt. Unsere Redakteurin Juno Meinecke war dabei...
mehr

Zeigt her eure Werke!

Die Diplomausstellung ist der Höhepunkt eines Akademiestudiums. Die Absolventen haben ein hartes Auswahlverfahren und eine Probezeit am Anfang des Studiums hinter sich gebracht. Vor allem in den freien Klassen, das heißt keine Lehramts- oder Architekturklassen, müssen die Studenten neben der künstlerischen Begabung vor allem eine Fähigkeit haben: Sie müssen mit der großen Freiheit, die ihnen in ihrem Studium zur Verfügung steht, umzugehen wissen.

mehr

Lost in Argentina - "Das Lied in mir"

Jeder Mensch hat Geheimnisse – gut verborgen, vielleicht sogar verdrängt. Dass allerdings ausgerechnet ein einfaches Kinderlied die Erinnerung an schmerzhafte Kindheitserlebnisse auslöst, ist durchaus ungewöhnlich. Genau das ist jedoch die Ausgangssituation von Florian Cossens Regiedebüt Das Lied in mir.

mehr

"Traute Heimlichkeiten" im Culture Klatsch

Wir präsentieren euch jeden Mittwoch den „Culture Klatsch“ in der Hörbar! Unser heutiger Gast war Stephanie Müller. Ihre Ausstellung "Traute Heimlichkeiten" kann man sich gerade im "Begehbaren Schaukasten" anschauen. Was einen da erwartet, erfahrt ihr hier...
mehr

NetzWerke: Der M94.5 Kulturklick.

DJing, Rap, Tanz und Graffiti. Nicht nur die vier Elemente des Hip-Hop vereinen sich in dem belgischen Internetprojekt LDBK zu einer wahren Fundgrube für urbane Kultur und Musik. Warum es von der Bronx nach Brüssel kein weiter Weg ist, erfahrt ihr hier: www.laid-back.be
mehr

Viel Dramatik schon vor dem Start der Berlinale

Dramatische Szenen, Diebstahl und viel Glamour. Nein, es geht nicht um die Zutaten der Filme, die auf der Berlinale gezeigt werden, sondern um die Schlagzeilen, die vor dem Start des Filmfestivals für Furore sorgen. Geboten sind ein iranisches Gefängnissdrama, ein internationales Komplott und eine gute Portion Sexappeal.

mehr

Art for those who didn't ask for it

Man sitzt im Kino und lässt den ungeliebten Werbeblock über sich ergehen. Aber völlig überraschend wird die Aufmerksamkeit von einem kurzen Tanzfilm eingefangen, der über die Leinwand huscht. Unter dem Motto Art for those who didn`t ask for it, bemühen sich die Choreographic Captures um mehr Aufmerksamkeit für interdisziplinäre Kunstformen und durchsetzen den Kinokommerz unauffällig mit künstlerischen Einlagen...
mehr

Heute ein Paar

Der 14. Februar gilt allerorten als Tag der Liebe. Für die werden die Aussichten in Deutschland allerdings immer schlechter: 60 Prozent der Haushalte sind bereits Single-Haushalte - Tendenz steigend. In München werden zwei von drei Ehen geschieden. Pünktlich zum Tag der Liebe werfen wir einen Blick auf die Liebesprobleme der Gegenwart. Ein Interview mit dem Paartherapeuten Dr. Stephan Lermer.
mehr

Der Philibuster im Culture Klatsch

Nach sieben Jahren Kulturjournalistendasein war einfach Zeit für etwas Neues. Also schuf Michael Stepper ein Pop-Feuilleton im Internet.
Unter philibuster.de können sich junge Menschen über Kulturelles austauschen. Im Culture Klatsch sprach Michael Stepper mit uns über seine Idee. Hier könnt ihr das Interview nochmal anhören... 
mehr

Oscarverdächtig: The King's Speech

Ein stotternder König, ein exzentrischer Sprachtherapeut, erstklassig besetzt, klassisch umgesetzt - und fertig ist der Oscar-Favorit. Mit The King's Speech etabliert sich Colin Firth endgültig als "leading man".
mehr

NetzWerke: What are you looking at, Kim Jong-il?

Nordkorea ist ein geheimnisvolles Land, von dem die meisten außer ein paar Ausschnitten im Weltspiegel kaum etwas gesehen haben dürften. Dass es dort durchaus viel zu sehen gibt, zumindest für den Geliebten Führer, beweist http://kimjongillookingatthings.tumblr.com.

mehr

Ausstellung: Das Meer – Traum und Wirklichkeit

Mitten im Pazifik befindet sich die größte Müllhalde der Welt. Rund um die traumhaften Strände Hawaiis treiben schätzungsweise 100 Millionen Tonnen Plastikmüll im sogenannten „Pazifischen Müllstrudel“. Diesem Gegensatz von Schönheit und Schrecken versucht die Ausstellung „Das Meer – Traum und Wirklichkeit“ künstlerisch nachzuspüren.

mehr

Nominiert für zehn Oscars: True Grit

True Grit bedeutet übersetzt in etwa wahrer Mut. Den beweist die 14-jährige Mattie Ross, die Hauptfigur im neuesten Regiestreich der Coen-Brüder, auf jeden Fall.
mehr

Schöne neue Malerei im Culture Klatsch

Wir präsentieren euch jeden Mittwoch den "Culture Klatsch" in der Hörbar! Unser heutiger Gast war Hanne Kroll. Zusammen mit vier weiteren Kunststudenten hat sie die Ausstellung "Schöne neue Malerei" organisiert. Was es da zu sehen gibt, erfahrt ihr hier... mehr

Munich Contemporary Photography im Kirsch&Co.

Ein neuer Kunstraum und eine neue Ausstellung auf einen Streich: Früher war das Kirsch&Co. als alteingesessener Herrenausstatter bekannt. Nun gibt es dort Kunst statt Klamotten. Am Donnerstag Abend feierte das neue Kirsch&Co. Eröffnung – als Raum für Kunstausstellungen.

mehr

Youth & Young Manhood im Culture Klatsch

In der Ausstellung „Youth & Young Manhood“ zeigen David Beger, Thomas Gothier, Nikolas Fabian Kammerer und Sebastian Linder ihre Fotografien. Heute waren David und Niko bei uns zu Gast. Ihre Vernissage findet am Donnerstag den 3. März um 19°° Uhr statt. Hier könnt ihr das Interview nachhören... mehr

Neu im Kino

Zwei Filme, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Animationsfilm „Rango“ von Fluch der Karibik Regisseur Gore Verbinski regt die Lachmuskeln an, der Hitler-Dokumentarfilm „Mein Kampf“ eher zum Nachdenken.

mehr

"Weil ich ja irgendetwas tun muss"

Auf die Frage nach seiner Motivation zu Schreiben antwortete Max Frisch einmal „Weil ich Lust habe, weil ich ja irgendetwas tun muss... Etwas pathetischer gesagt: Weil es schwer ist, das Leben auszuhalten, ohne sich auszudrücken.“

mehr

Ich sehe was, was du nicht siehst

Theater mal anders: Hier ist der Zuschauer nicht einfach nur Zuschauer.

mehr