Home > Gästelisteeintrag > Mit dem Zirkus durch Kroatien
Candice Gordon im Interview

Mit dem Zirkus durch Kroatien

Autor(en): Julian Rathgeber am Mittwoch, 11. Oktober 2017
Tags: ,
Quelle: M94.5

Candice Gordon

Darüber was an Berlin so inspirierend ist, wie Nena drauf ist und wie kroatische Feigen die Idee für ein Parfum gegeben haben.

 

Du bist ursprünglich aus Irland und hast Südafrikanische Wurzeln. Seit einer Weile lebst und arbeitest du jetzt in Berlin, und ich habe gelesen, dass Berlin dich zu einigen deiner Songs auf deinem Debutalbum „Garden of the Beasts“ inspiriert hat. Ist das wahr, und falls ja, was ist so inspirierend an Berlin?

 

Da gehts ja gleich ans Eingemachte. Als ich nach Berlin gezogen bin, hat mich die Macht der Geschichte dort beeindruckt. Du wirst ständig damit konfrontiert. Natürlich habe ich schon in der Schule vieles über den Holocaust und den Zweiten Weltkrieg gelernt, aber es schien alles sehr fern. Dann, nachdem ich nach Berlin gezogen bin, schien alles plötzlich sehr nah und präsent. Ich habe angefangen mehr darüber zu lesen und das Thema zu recherchieren. Das hat mich dazu inspiriert herauszufinden, wie Menschen so böse werden und solche schlimmen Dinge tun können, und wie es wohl ist, von so etwas umgeben zu sein. Das Album ist recht abstrakt und philosophisch, es ist nicht die Art von Album, die eine Geschichte erzählt. Ich wollte mir das menschliche Tier anschauen, und das kam dann alles auf „Garden of the Beasts“ zusammen – oder auch im Tiergarten, dem Park in Berlin.

 

Im August warst du Supporting Act für Nenas Tour, unter anderem in Leipzig und Chemnitz. Wie bist du mit ihr in Kontakt getreten?

 

Wir haben davor für Midnight Oil Shows eröffnet, und einige der Leute, die in dieser Produktion gearbeitet haben, arbeiten auch für Nenas Produktion. Als Nena dann einen Support gebraucht hat, haben die an mich gedacht. Die erste Show haben wir in Leipzig gespielt, und Nena hat es sich angeschaut und mochte unsere Show, also hat sie uns gebeten noch ein paar mehr Shows mit ihr zu spielen. Dann haben wir also noch in Magdeburg und Steinbach gespielt, wo es eine wunderschöne Arena im Wald gibt.

 



Du hast ein Parfum designed, das deine Single „In Golden Dreams“ begleitet. Was war die Absicht dahinter?

 

„In Golden Dreams“ ist der letzte Song auf dem Album. Das Album ist recht düster und schwer. Es geht um diesen ganzen Prozess, eine traumatische Erfahrung zu durchleben. Gegen Ende des Albums gibt es eine Taufe. „In Golden Dreams“ ist ein Bruch vom Rest des Albums, es ist träumerisch, leicht und süß. Den Song habe ich als Liebeslied geschrieben, und er ist teilweise beeinflusst von der Zeit die ich damit verbracht habe, die Küste Kroatiens zu bereisen. Dort haben wir im Wald geschlafen und aßen viele Feigen, denn es gibt an der Küste Feigenbäume, von denen man die Feigen einfach herunterpflücken kann. Das Parfum ist von den Gerüchen dieser Zeit inspiriert. Es ist holzig und hat diesen Feigen Körper und Zitrus-Obertöne. Ich habe mir gedacht, dass es schön wäre, die Musik mit einem Duft zu paaren, weil beide so nostalgisch und mit Erinnerungen verbunden sind. Bis jetzt finde ich's super, und die Leute mögen es. Es ist ziemlich komisch für mich, wenn ich jemanden treffe, und er erzählt mir, dass er mein Parfum trägt. Das ist eine ganz neue Ebene der Verbindung. Ich habe Spaß daran.

 

Platte des Monats

Steckt in jedem von uns ein Mörder? Die Atmosphäre ist düster, die Botschaft eindringlich. White Wine beschwören die Apokalypse herauf, und klingen auf ihrem neuen Album so intensiv wie noch nie. Mit „Killer Brilliance“ ist ihnen ein Einblick in menschliche Abgründe und dystopische Zukunftsvisionen gelungen.

mehr
M94.5 präsentiert
Magic Moshroom Präsentation
Donnerstag, 26. Oktober 2017
Backstage Werk

Neuhauser Musiknacht
Samstag, 28.10.2017
Freiheizhalle

(Sandy) Alex G
Montag, 06. November 2017
Milla

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram