Home > Buntes > Yes we Ken!

Yes we Ken!

Autor(en): Benedikt Dröscher am Freitag, 11. März 2011
Tags:

Ken, der Plastiklover von Plastikpüppchen Barbie, wird 50 Jahre alt. Dabei schaut er noch genauso weich gezeichnet gut aus wie zu seiner Geburt. Wie macht der Alte das nur? Dieses Geheimnis wird wohl nie seinen Silikonlippen zu entlocken sein. Wir blicken zurück auf ein bewegtes Leben.

Ken, der Plastiklover von Plastikpüppchen Barbie, wird 50 Jahre alt. Dabei schaut er noch genauso weich gezeichnet gut aus wie zu seiner Geburt. Wie macht der Alte das nur? Dieses Geheimnis wird wohl nie seinen Silikonlippen zu entlocken sein. Wir blicken zurück auf ein bewegtes Leben.

Als Ken geboren wurde war er zunächst einmal eher leicht bekleidet. Nur mit roter Badehose und Sandaletten ausstaffiert erblickte er auf einer internationalen Spielwarenmesse das Licht der Welt. Aber eines hatte er damals schon allen voraus: die Frau an seiner Seite - und was für eine. Mit solchen Vorschusslorbeeren bedacht, entwickelte er sich im Laufe der Zeit zu einem adretten Burschen von immer gleich bleibenden 30,5 cm Körpergröße - Gardemaß also.

Vielfätige Rollen

Was nicht gleich blieb, waren die Rollen, die Ken Carson (so sein voller Name) in seinem bewegten Leben einnahm. Mall war er Astronaut, mal Olympiawettkämper oder Schauspieler; und als solcher dann noch James Bond, Fox Mulder, Captain Kirk und Mr. Spock (krass!) oder er ließ sich sogar als Edward aus der Twilight Saga mißbrauchen. Bei soviel Stress kann das Privatleben schon leiden.

Trennung von Barbie

2004 kam dann die erschütternde Nachricht: Beziehungsaus bei Barbie und Ken! Mutmaßungen wurden laut, dass Ken sogar ans andere Ufer geschwommen sein könnte. Zumindest ein bisschen metrosexuell war er ja schon immer, der Gute. Die Gerüchte blieben letztendlich Gerüchte und seit dem Valentinstag dieses Jahres ist das Traumpaar wieder eine Einheit. Der alte Glanz ist allerdings schon etwas gewichen in letzter Zeit. Vielleicht ist das der Grund, warum Ken Carson sich jetzt auf Facebook und Twitter wieder ins rechte Licht rücken will. Das hast du doch nicht nötig, Alter!

Happy Birthday und: Yes you KEN!

Platte des Monats

Zwischen Depression und Hoffnung, Hass und Liebe, Soul und Hip-Hop. Da kann man Negro Swan, das neue Album von Blood Orange, finden. In eine Schublade schieben lässt es sich nur physikalisch – denn so experimentell, kollaborativ und themenübergreifend wie die Platte ist, wäre das einfach unmöglich.

mehr
M94.5 präsentiert
Donnerstag, 18. Oktober, 18 Uhr
M218 LMU Hauptgebäude
 
Munich Rocks!
Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
Freitag, Samstag: 19./20. Oktober
 
Neuhauser Musiknacht
Samstag, 27. Oktober 2018
M94.5 Bühne @ Freiheizhalle

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

Jetzt werden die Meere aufgeräumt

Das Plastikproblem in den Meeren wächst von Tag zu Tag. Der Niederländer Boyan Slat hat sich deshalb vorgenommen, die Meere aufzuräumen.

mehr