Home > Buntes > Waschanlage feiert Geburtstag

Waschanlage feiert Geburtstag

Autor(en): Anne Kostrzewa am Mittwoch, 8. August 2012
Tags: , , , ,
Das Auto ist ja wohl des Deutschen größtes Heiligtum. 50 Jahre ist es jetzt her, dass man sein Auto nicht mehr mühsam von Hand putzen und waschen muss.

Das Auto ist ja wohl des Deutschen größtes Heiligtum. 50 Jahre ist es jetzt her, dass man sein Auto nicht mehr mühsam von Hand putzen und waschen muss.

von Eva Vogel

Autowaschen ohne Mühe: Den Augsburgern Gebhard Weigele und Johann Sulzberger sei Dank. Seit dem 8. August 1962 gibt es die erste Waschanlage. Gemeinsam betrieben sie ein Architekturbüro und hatten immer mit dem Schmutz der Baustellenautos zu kämpfen. Da kam ihnen die Idee, eine Waschanlage zu entwickeln, die in die Waschhallen von Tankstellen integriert werden könnte.

Probieren geht über studieren

Zuerst experimentieren sie mit Wasser-Sägemehl- beziehungsweise Wasser-Korkgemischen, was jedoch nicht funktionierte. Die Reste waren aus sämtlichen Ritzen der Autos nicht mehr zu entfernen. Die zündende Idee: Einfach Waschbürsten und Waschmittel einsetzen.

So entstand die erste "selbsttätige Waschanlage für Kraftfahrzeuge", bestehend aus zwei Bürsten die um das stehende Auto kreisen und in normalen Tankstellen-Waschhallen Platz findet. Damals gab es nur ein Programm: "Waschen"

Wiegele und Sulzberger sind unermüdlich

Die beiden ruhten sich aber keinesfalls auf ihren Lorbeeren aus. Im folgenden Jahr kam eine dritte Bürste hinzu und im Jahr darauf folgte die erste vollautomatische Waschstraße.

Die Firma Wesumat, gegründet von Weigele und Sulzberger, verschmolz im Jahr 2000 mit ihrem größten Konkurrenten California Kleindienst zu Washtec AG – heute nach eigenen Angaben Weltmarktführer.

Der Umsatz in der deutschen Autowasch-Branche beträgt jährlich über 1,3 Milliarden Euro.

Ein halbes Jahrhundert ist eine lange Zeit und da haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen vor Ort ausgiebig zu feiern.

Platte des Monats

„Alles, alles hängt zusammen“ ist das Motto, das sich durch "Die Montierte Gesellschaft" von Mittekill zieht. Ein gesellschaftskritisches Konzeptalbum, das eine Vielzahl an Musikstilen zusammenführt. Wir präsentieren das vierte Album des Berliners Friedrich Greiling und gehen mit ihm auf Montage.

mehr
M94.5 präsentiert

Haters Gonna Hate?! - Der Hate Slam
​Dienstag, 13. Dezember 2016
Ampere

Die M94.5 Jahrescharts
Freitag, 16. Dezember 2016
Kranhalle

Oliver Gottwald
Donnerstag, 12. Januar 2017
Milla

Gurr
Mittwoch, 01. Februar 2017
Unter Deck

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram