Home > Buntes > M94.5 auf der Platz.Da-Bühne
Das Isarinselfest 2017

M94.5 auf der Platz.Da-Bühne

Autor(en): Ferdinand Meyen am Donnerstag, 24. August 2017
Tags: , , , ,
Quelle: M94.5

Isarinselfest

Jede Menge geile Bands, Programm und gute Unterhaltung. M94.5 präsentiert das Platz.da Festival auf dem Isarinselfest vom 1. bis zum 3. September.

Giraffen mit Einweg-Grills verunsichern war gestern. Das Isar-Ufer ruft und bietet dabei ausnahmsweise mehr als Billigfleisch und Kiosk-Radler. Denn der goldene Münchener Herbst steht vor der Tür – und mit ihm das Isarinselfest. Vom ersten bis zum dritten September lädt das Isar-Ufer zum verweilen ein – mit einer bunten Mischung aus Ständen, Bühnen und Live-Acts.

M94.5 ist auch dabei -  und heiß wie nie

Bereits zum neunten Mal verwandelt sich der Isarstrand rund um die Praterinsel vom ersten bis zum dritten September in ein rauschendes Fest voller Bands, DJs, Slams und Dance-Acts. Auf sechs verschiedenen Bühnen bietet die Stadt München ein Programm, das vielseitiger kaum sein könnte. Während die DGB-Brettl Bühne jedoch eher nostalgische Töne anschlägt und auf der Kulturbühne Kabarett geboten wird, spricht die Platz.Da-Bühne ein jüngeres Zielpublikum an.

Wer sich die Echinger Blaskapelle also erst nach drei oder vier Maß geben will, der ist auf dem Parkplatz vor dem Müllerschen Volksbad genau richtig. Denn hier spielen aufstrebende, junge Bands aus München.

Veganes Essen, Henna-Tattoos, Bier und Livemusik

Die Jusos München, der Jugendtreff AU und die DGB-Jugend sorgen für die nötige Action neben der Musik. So kann man sich im Sprayen üben, Nazi-Zwerge umkegeln und den eigenen Körper mit Henna-Tattoos schmücken.

Apropos: Diejenigen, die endlich aufhören wollen, weniger zu trinken, sind beraten, den hauseigenen Platz.da-Biergarten aufzusuchen – und anschließend auf Bierbänken und bequemen Liegestühlen zu chillen. Auch der Magen soll nicht leer bleiben: Die Volkxküche bietet wie schon in den Jahren zuvor veganes Essen auf Spendenbasis. Mitkochen erwünscht!

Platz.da! Pop goes Punk, Punk goes Folk

Auf der Platz.da-Bühne ist eigentlich jede Musikrichtung vertreten. Alte Isarinselfest-Veteranen, verrückte Crossover-Projekte und lokale Newcomerbands decken nur einen kleinen Teil der musikalischen Bandbreite ab, die geboten wird.

Zebrathought waren zum Beispiel schon letztes Jahr dabei. Sie begeistern mit guter Stimmung und poppigem Wohlfühlsound.

 

Auch am Start: Sound Injection. Die Jungs aus München machen Groove-Rock und kombinieren dabei den Sound von Rage Against the Machine mit chilligen Beats, die an die Gorillaz erinnern.

 

Außerdem gibt es Punkrock von „Major Mint“, Rock´n Roll von „Groundswimmer“, Folk von den „Brothers“ und viele mehr.

Wer genauer wissen will, wo er wann sein muss, kann hier einen Blick auf das volle Programm werfen. M94.5 führt euch auf der Platz.da-Bühne aber auf jeden Fall durch das Wochenende – und garantiert geile Konzerterlebnisse mit super Stimmung.

Hard Facts für die Insel

Die Platz.da-Bühne auf dem Isarinselfest

1.-3. September 2017

Am Parkplatz des Müller’schen Volksbads

Kostenlos

Präsentiert von M94.5

 

Links:

Volles Programm

Platz.da

Platte des Monats

Zwischen Depression und Hoffnung, Hass und Liebe, Soul und Hip-Hop. Da kann man Negro Swan, das neue Album von Blood Orange, finden. In eine Schublade schieben lässt es sich nur physikalisch – denn so experimentell, kollaborativ und themenübergreifend wie die Platte ist, wäre das einfach unmöglich.

mehr
M94.5 präsentiert
Der M94.5-Infoabend
Donnerstag, 18. Oktober, 18 Uhr
M218 LMU Hauptgebäude
 
Munich Rocks!
Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
Freitag, Samstag: 19./20. Oktober
 
Neuhauser Musiknacht
Samstag, 27. Oktober 2018
M94.5 Bühne @ Freiheizhalle

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

Jetzt werden die Meere aufgeräumt

Das Plastikproblem in den Meeren wächst von Tag zu Tag. Der Niederländer Boyan Slat hat sich deshalb vorgenommen, die Meere aufzuräumen.

mehr